Jump to content

Anda007

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Anda007 last won the day on February 2

Anda007 had the most liked content!

Community Reputation

10 Good

About Anda007

  • Rank
    Member

Personal Information

  • Name
    Andi
  • Wohnort
    Graz
  • Motorrad
    M 796, Street Triple RS

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also Übergangswiderstände kannst du durchaus messen, auch wenns kein Fluke Multimeter ist. Natürlich wirst du keine 100mOhm messen, aber Werte zw. 500mOhm und einigen Ohm sind ohne Probleme machbar. Mein Starterrelais bei der nagelneuen Triumph hatte einen Kontaktwiderstand von über 2 Ohm (klopfempfindlich)......wurde dann auf Garantie getauscht. Das gleiche Problem bei meinem Range Rover. Das Startersolenoid hatte einen kleinen Übergangswiderstand, dass mir immer wieder Fehlereinträge und Startschwierigkeiten einbrachte.....Kontakte getauscht, Alles OK ! Hatte zuerst auch die Batt. im Verdacht. Wie gesagt ist das ein Tipp, den Weg den der Starterstrom nehmen muss zu überprüfen.
  2. Kai du hast schon recht....wenn etwas über 14V an der Batterie ankommen ist zumindest die Ladespannung gegeben und vmtl. die Ladung ok. Jedoch besteht weiters die Möglichkeit, dass trotz intakter Batterie das Starten nicht ordentlich funzt und eine Fehlermeldung kommt. Deshalb der Tipp mit dem Messen der Verbindung von Batt. zu Anlasserrelais, bzw. das Anlasserrelais checken. Wäre schade eine neue Batt. zu kaufen und dann draufzukommen, dass es einen anderen Grund hat. LG, Andi
  3. Hast du schon mal den Stromweg von der Batterie bis zum Anlasser ohmsch durchgemessen ? Ebenso die Masseverbindungen ? Hatte letztes Jahr immer wieder Probleme mit meinem ABS....es kam immer wieder die gelbe ABS-Warnlampe, trotz tadelloser Batterie ! Ursache war eine schlechte Massestelle vom ABS-Block. Wenn du da irgendwo kleine Übergangswiderstände hast (Korrosion, lockere Verschraubung, korrodierte Quetschklemmen usw.) hast du beim Starten (hoher Strom) einen zusätzlichen Spannungsabfall....
  4. Anda007

    Welche Auspuff sollte ich , für 696 ??

    Naja....Petrus ist ja auch aus Österreich ! Da interessiert das Wummern einer Duc oder Harley keinen.....vor allem die "Rennleitung" nicht. Bei der jährlichen Überprüfung die dB-Killer rein, was ein paar Minuten in Anspruch nimmt, danach zuhause gleich wieder raus....Tanja hat natürlich recht, dass du mit einem komplett abgestimmten Paket (Auspuff, Krümmer, Kat, ECU, Luftfilter) mehr aus deinem V2 rausholst......die Frage ist, ob dies wichtig für dich ist, oder ob's eher um Sound und Optik geht...
  5. Hi Wolle ! Ist die Batterie in Ordnung und ihre Temp. nicht irgendwo bei -15°C über viele Stunden, sollte das Anlassen keine Probleme bereiten. In der kurzen Zeit des Startens (1-4 sec.) fliesst ein sehr hoher Strom (knapp 60A bei der 796er). Um die entsp. Arbeit leisten zu können, muss die Batterie den hohen Strom ohne nenneswerten Spannungseinbruch liefern (P=U*I). Das meistern Li-Ionen-Batterien, bei weniger Gewicht und gleicher, bzw. meist etwas kleineren Bauweise besser als Bleiakkus. Wenn deine Batteriespannung schon nach kurzer Zeit (2-6h) unter 13V fällt ist dein LiFePo Akku am Sand oder ein Verbraucher saugt an deiner "Energiezelle". Mein Moped steht von Oktober bis April in der frostsicheren Garage und ich messe regelm. so alle paar Wochen die Batt.spg. Die sinkt ohne Nachladen über die Monate nicht unter 12,9V. Im Frühjahr einmal kurz den Lader angesteckt und nach etwa 1 Stunde gibts die Ok-Meldung. Hast du beim Starten schon mal einen intelligenten Batterietester angehängt....der gibt rasch und zuverlässig Auskunft über die Leistungsfähigkeit deiner Energiezelle. Falls nicht vorhanden...fast alle Werkstätten haben so was.... Besitzt dein Akku eine "Balancer" Schaltung ? Die könnte ebenfalls defekt sein....dann kann es passieren, dass die 4 Zellen nicht vollständig symmetrisch geladen werden oder nach dem Abstellen eine ungewollte Entladung über den Balancer stattfindet. LG, Andi
  6. Anda007

    Welche Auspuff sollte ich , für 696 ??

    Hallo ! Termignoni sind natürlich eine top Wahl !! Also ein Sportauspuff mit modifiziertem Steuergerät und Sportluftfilter bringt auf alle Fälle mehr Performance. Kannst du bei diesen Termignoni die db-Killer einfach herausnehmen ? Das bringt dann wirklich grollenden Sound !! die 696 hat eigentlich ein schönes schlankes, italienisches Heck....je grösser die Endtröten sind umso unansehnlicher wird der Popsch der Diva und die Termignoni sind ja nicht gerade dezent..... Hab in diesem Forum ein Video (am Ende des Beitrages) von meiner 796 mit den MIVV GP Carbon Endtöpfen. Die dB-Killer werden in einer geschraubten (nur 1 Schraube) Version geliefert. Immer gute Fahrt, Andi
  7. Anda007

    Motorenzusatz bei Einwinterung

    Also Kondenswasser ist bei Kunststofftanks kein Thema, da ja kein Rost entstehen kann. Wasser geht mit Benzin keine Bindung ein und selbst wenn einige Tröpfchen im Tank enstehen ist das im Frühjahr kein Problem. Ein Zusatz wie z.b. ein Einspritzsystemreiniger (gibts von vielen Herstellern) gebe ich regelmässig dazu....auch bei den Autos, Rasenmäher und Stromaggregat ! Hab mal mit einem Entwicklungsingenieur von Magna geplaudert, der meinte, dass eine regelmässige Anwendung durchaus Sinn macht. Ebenso meinte er, dass eine Motorspülung vor dem Ölwechsel sinnvoll sei. Gibts übrigens auch für Motorräder mit Nasskupplung ! LG, Andi
  8. Anda007

    796 vor und nach der Diät 😉

    Cool Heiko......da kommt der Sound des V2 wesentlich besser zur Geltung als mit den originalen Tröten....... Man will die Duc ja nicht nurr spüren sondern die Anderen sollten schon aus grösserer Entfernung ihre Köpfe drehen und sich nach dem Wummern umdrehen !! Hab sofort nach dem Erwerb meiner 796er den Originalauspuff gegen eine MIVV GP Carbon Anlage getauscht.....dB Killer raus......so machts Spass.....vor allem wennst bei der Tanke stehst und dann unterm Dach den Startknopf drückst.......griinnns Ich wünsche noch viel Spass mit deinem Monster und bleib immer oben !! LG aus Graz, Andi VID_20180107_131151.mp4
  9. Anda007

    Stecker Scheinwerfer Monster 796

    Du könntest dir auch eine 4 oder 5pol. amp-superseal Steckverbindung (automotive) kaufen und motorradseitig diese neue Buchse montieren. dann hast du die möglichkeit auf jedem beliebigen Scheinwerfen das passendGegenstück anzubringen. z.B einen Solchen Diese kosten in Ch...a gerade mal €1.- LG, Andi
  10. Anda007

    Umbau LED Blinker M 796

    Servus Gerd ! Ja die mittlere Schraube kann drinnen bleiben, aber wenn ich das Teil schon offen habe kontolliere ich auch die Rückseite. Ist für den Tausch des Widerstandes natürlich nicht notwendig. Die Glühbirne ist natürlich vom Prinzip her ein PTC. Der Stromanstieg im ersten Einschaltmoment (Glühfaden kalt) ist bei besagten 10W Birnen relativ flach und fällt bei der Stromauswertung nicht so ins Gewicht wie z.B. bei einer 21W Birne. Der PTC ist schon eine ohmsche Last da er über keine relevanten induktiven und kapazitiven Anteile verfügt die eine Phasenverschiebung verursachen. Der PTC ist halt variable ohmsche Last, abhängig von der Temp. Ich hab den Artikel eigentlich für jene Bastler geschrieben, die keine "fertigen" Umrüst-LED-Blinker kaufen wollen......du hast recht mit der Individuallösung.....ist auch so gedacht und lässt sich bei Bedarf einfach anpassen. LG
  11. Anda007

    Umbau LED Blinker M 796

    Hi Sven ! Gleich vorweg.....es ist kein Diagnosesystem mit kompletten Umfang so wie das orig. Ducati-Tool. Aber es erfüllt für mich die wichtigsten Punkte : 1.) Auslesen und Löschen von Fehlern 2.) Auslesen von Live-Daten 3.) Ansteuern von Aktoren 4.) Löschen von Adaptionswerten 5.) Rücksetzen der Serviceintervallanzeige (Schraubenschlüssel) Für die Überprüfung der Zahnriemenspannung hab ich mir ein Tool gebaut, ähnlich dem Originalmesskopf von Ducati. Für weitere Fragen melde dich einfach......lG, Andi
  12. Anda007

    Umbau LED Blinker M 796

    Ja du hast mit dem Strom prinzipiell recht... Den Einschaltstrom der 2x10W Glühbirne kannst du vernachlässigen....hab mir das mal mit dem Oszi angeschaut. Ist auch logo, da die Wendel eine fast rein ohmsche Last darstellt und im Moment des Einschaltens der Wendelwiderstand höher ist als im Betrieb. Des Weiteren wird durch ein kleines C, der gemessene U-Abfall geradegebügelt. Wenn du die Stromaufnahme des LED-Leuchtmittels genau kennst ist die Berechnung des Shunt's eine einfache. Auch ist der gemesssene U-Abfall nicht übermässig kritisch.....er liegt eben bei der 796er bei ca. 300mV. Du hast recht damit, dass man den Widerstandswert für jeden Blinker oder LED-Lampentyp bestimmen muss......hab ich in der Anleitung auch ausdrücklich angeführt. Die eingestellt Anleitung ist explizit für die 796er erstellt und eben getestet. Das es für gewisse Modelle auch eine Softwarelösung gibt, dem möchte ich nicht widersprechen....ist halt für den ambitionierten Hobbyschrauber kaum machbar ! Ich wollte auf diesem Wege eine relativ einfache Methode vorstellen um diese Modifikation vorzunehmen. LG, Andi
  13. Anda007

    Umbau LED Blinker M 796

    Die OBD Lösung ist folgende : gilt nur für M3C SIEMENS Continental ECU's Also ein passendes OBD Interface (ELM327 v1.4 oder v1.5) mit USB Anschluss hab ich mir China besorgt.....kostet knappe € 10.- Ein funktionierendes Programm (Fehler auslesen und löschen, Aktoren ein/ausschalten, Serviceanzeige rücksetzen, TPS anlernen usw.) gibts unter http://jpdiag.akress.com/ oder den beigefügten Dateianhang downloaden........Das Prog. wird von JPDiag kostenlos freigeschaltet....über einen Button im Prog. schickst du eine mail an die Entwickler, die div. Daten deiner ECU beinhaltet (wird autom. erstellt) und kurze Teit später bekommst du eine kleine Lizenzdatei die du in den Installationsordner einfügst......easy !! Das passende Kabel vom 4-pol. Ducati Stecker auf den 21-pol. OBD Stecker hab ich mir selbst gebaut. Selbstbaunleitung und Bezugsquelle (div. Stecker) folgen demnächst. Ja und einen Laptop mit einem Windows BS brauchst natürlich auch.......Das ganze funktioniert einwandfrei !! Ist ganz hilfreich so eine Tool im Haus zu haben !! LG aus Graz, Andi PS: Es gibt aber auch Tools von JPDiag (siehe Link oben) die z.B. für Magneti Marelli o.a. ECU's sind.... M3C9.zip
  14. Anda007

    Umbau LED Blinker M 796

    So, nun gibt's auch eine Anleitung als pdf !! Viel Spass, Andi LED-Blinker Umbau - Anleitung.pdf
  15. So, hab mal eine hoffentlich verständliche Anleitung zum Umbau auf LED-Blinker geschrieben........ Sollte auch für andere Monster Modelle gelten.... Viel Spass damit + gutes Gelingen !! Andi LED-Blinker Umbau - Anleitung.pdf
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.