Jump to content

Besucher

Members
  • Content Count

    166
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

43 Excellent

1 Follower

About Besucher

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke f├╝r deine Zeilen Uwe Sehr launig geschrieben, genau mein Geschmack ­čśŐ
  2. So coole Beamte gibtÔÇśs bei uns nicht ­čśę. Mit so einem M├Âpi f├Ąhrst du 2 Jahre ein, aber ohne Bew├Ąhrung.
  3. Habe gestern EvoTinos (Irgendwas mit Lichtmaschine) Monster im T 4 zu seiner Werkstatt transportiert. Von dessen Schrauber erfuhr ich, dass die Dichtungen gar nicht sooo n├Âtig bis unwichtig w├Ąren. Man k├Ânne auch so fahren. Geht ja nix kaputt von, is halt nur etwas lauter. Bei mir gibt's aber immer Fehlz├╝ndungen, wenn man sie bei geschlossenem Gas rollen l├Ąsst. Meine Monster sei wohl zu fett abgestimmt war dort nebenbei zu erfahren. Is wohl auch so, denn im Stadtverkehr m├╝ffelt es immer von hinten so und trunks├╝chtig is sie ja auch.
  4. Trotzdem bleibt die Monster f├╝r mich das geilste M├Âpi, da├č ich je hatte. Geb ich bei allem ├ärger nimmer her. Hat uns irgendwie zusammengeschwei├čt. Ciao
  5. Hallo Marcel, falls du die Kr├╝mmerdichtung zwischen Flansch und Kr├╝mmerrohren meinst, gew├Âhn dich schonmal dran, die alle 2000 - 3000 Kilometer zu erneuern. Die fliegen n├Ąmlich zerbr├Âselt zum Auspuff raus. Bei mir ist das immer ein Gefummel. H├Ątte Ducati besser l├Âsen k├Ânnen : ( Gru├č Matthias
  6. Hi Marcel, wow, bis ans Nordkap. Ich hab auch eine 2004er S 4 R, aber f├╝r derartige Reisen w├╝rd ich mir keine Ducati aussuchen. Das mit der
  7. Moin Obi, der T├ťV ? Also ich hab dem nix gesagt : ) Die Felgen sind originale Ducatiteile und ich glaube es wird niemanden auffallen. So lief es zumindest bei mir. Greez
  8. Hi Haiko, willkommen im Cafe. Geiler Apparillo ├╝brigens. Haddu wirklich sch├Ân hinbekommen. Ciao Matthias
  9. Ich habe bei Lothar Schauer mal teilgenommen, da mich die Fahrt auf dem Hinterrad von Kindheit an in Ihren Bann zog und bis heute nicht losl├Ąsst. Mein pers├Ânliches Fazit sieht so aus: Wahrscheinlich werde ich das nie lernen. Man sollte schon einen ausgepr├Ągteren Gleichgewichtssinn haben. An dem einen Tag werden wohl nur ganz besonders talentierte Fahrer Erfolge haben. Eigentlich hatte ich auch mehr an Powerwheelies bei dieser Veranstaltung gedacht, aber das ist nun wirklich nur was f├╝r Fortgeschrittene. Dort wurde auf kleinen Enduros (250 ccm) mit verstellbarer Wheeliebar gearbeitet. Gutes Konzept f├╝r Anf├Ąnger wie ich meine, aber an einem Tag werden wohl die wenigsten davon etwas behalten. Der Rest ist ├╝ben, ├╝ben, ├╝ben ! Am Besten sich 'ne olle Enduro kaufen und nach so einem Wheelieseminar daheim weitertrainieren bis es sich verinnerlicht hat. Mit genug Zeit und Ausdauer traue ich mir sogar zu, zu behaupten, dass selbst ich mir das h├Ątte draufschaffen k├Ânnen. Aber das herannahende Alter und einige Wehwehchen verhindern das. Selbst wenn man auf der Enduro das Wheelen perfekt hinbekommt,, sieht es z. B. mit einer drehmomentstarken Monster und einem Powerwheelie ganz anders aus. Man glaubt gar nicht, wie schnell man bei der richtigen Technik so einen "schwachbr├╝stige" 250er Enduro auf's Hinterrad bringt. Von einer 1200er Monster reden wir da lieber erst gar nicht. Das sind aber nur meine eigenen Eindr├╝cke. Die Teilnahme an so einer Veranstaltung ist auf jeden Fall empfehlenswert. Ciao Matthias
  10. Hi Franco, tippitoppi das Monster und so sauber ! Passend zu Corona schon beinahe steril : ) Ciao
  11. Ich hatte auch schon gelegentlich meine olle Yamaha OW 01 (Rennstreckenm├Âpi) komplett zerlegt. Fotos wegen der Kabellage und Lage der Schl├Ąuche, bzw. Benzinleitungen sind unerl├Ąsslich. Hatte ich auch und ich tat mir dadurch schon leichter. Ich kann mir denken, da├č, wenn man es in einer Werkstatt erledigen l├Ąsst, dort vielleicht auch etwas geschludert wird. Is ja schlie├člich nur ein Kundenbike. So genau, wie man es selbst aufbauen w├╝rde, bekommt man es nirgends. Hexenwerk isses keines und man kann auch gleich alles sch├Ân reinigen, da alles zug├Ąnglicher ist. Gru├č Matthias
  12. F├╝r mich lief es nicht so gut. Bis es meiner Monster wieder gut ging, verstrichen etwa 5 Jahre. Ich hatte immer wieder verschiedene, darunter auch namhafte, Werkst├Ątten mit ihr besucht. Gl├╝cklicherweise habe ich immer noch meinen T 4 und so war es leicht selbst andere Bundesl├Ąnder anzusteuern. Die Zeit permanent an der Sache dranzubleiben hatte ich einfach nicht und so verging viel Zeit. Ich folgte erfolglos Empfehlungen von hier und dort. Erst bei mir, quasi ums Eck wurde ich zuf├Ąlligerweise f├╝ndig. Nun erfreut sich das Monster bester Gesundheit. Ich umschreibe es gerne so: Ducati hat f├╝r mich in Sachen Motorradfahren das Rad neu erfunden. Vor ein paar Jahren h├Ątte ich kein Interesse an einem V 2 gezeigt. Jetzt aber muss ich sagen: Sehr geil !!! Ich w├╝rde aber nur mit Einschr├Ąnkungen jemand eine Empfehlung aussprechen, der sich eine Ducati zulegen m├Âchte. Die j├╝ngeren Modelle sind offensichtlich sehr viel zuverl├Ąssiger als die S 4 R die bei mir lebt. Ciao Matthias
  13. Auch von mir ein herzliches Willkommen Gru├č Matthias
  14. Am Saisonende den K├╝hler abmontieren und in einer Wanne mit warmen Wasser l├Ąngere Zeit einweichen. Etwas Sp├╝lmittel dazu und mit einem gekr├Âpften Blechpinsel (20, 25 mm breit) aus der Malerabteilung bearbeiten. Blechteile des Pinsels mit Klebeband abkleben, damit keine Kratzer entstehen. Habe die Erfahrung gemacht, da├č man mit einem Pinsel ziemlich gut so eckige und zerkl├╝ftete Bereiche reinigen kann.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.