Jump to content

Holgi-Opa

Members
  • Posts

    3
  • Joined

  • Last visited

Personal Information

  • Motorrad
    Monster 1200s

Holgi-Opa's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • First Post
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In

Recent Badges

3

Reputation

  1. đŸ€·â€â™‚ïžHallo, hier mal eine fĂŒr mich schlĂŒssige Überlegung eines Hydraulikfachmann: Wenn der (Brems) Druck aufgebaut wird/ist, dehnen sich die Pressstellen minimal auf. BegĂŒnstigt durch die unmittelbare,heiße Umgebung sind sie eh bereits leichter verformbar. Durch den innen herrschenden Druck tritt aber keine BremsflĂŒssigkeit aus, die Pressstellen sind dicht. Sobald der Druck aber nachlĂ€sst, können sie sich nur verlangsamt in die Ursprungsform zurĂŒck bilden. Da kein Druck mehr vorhanden ist, kann nun fĂŒr kurze Zeit Luft in geringem Maße ins System eindringen. Da bei den neuen Leitungen eine doppelte Verpressung als Lösung Abhilfe schafft, leuchtet mir persönlich diese Überlegung ein.
  2. Hallo Patrik ja dieses Problem gibt es ErklĂ€rung zum starten des Motorrades 1.) Neutral einlegen und stĂ€nder ausgeklapt ZĂŒndung an startknopf ganz durchdrĂŒcken Motor startet 2.) StĂ€nder eingeklappt, Gang einlegen z.b.1ster Gang Kupplung zeihen Start knopf drĂŒcken Motor startet 3.) Achtung z.b. erster Gang eingelegt StĂ€nder ausgeklappt (ob ich die Kupplung zeihe oder nicht, ist egal) Display geht jetzt beim betĂ€tigen des Startknopfes kurz aus!!! FĂŒr meinem Teil!!!! sage ich, die elektronik von der Gang Neutrallampe oder StĂ€nderschhalter Kontrolle obwohl beide Lampen im Display angezeigt werden Blockiert das SteuergerĂ€t den startvorgang Disply geh beim starten kurz aus. (siehe auch Punkt 3) Lösung: wenn es mal auftritt, (bei mir auf 10.000Km 4mal) Gang einlegen und wieder in Neutral schalten stĂ€nder einmal ein und ausklappen anschließend noch mal versuchen zu starten er liegt nicht an der Batterie!!!!! Gruß Louis Hallo, genau so hat sich das Problem an meiner 1200s Bj.2014, Original-Batterie, auch bei mir dargestellt und zwar 3 Wochen nach der Inspektion beim "freundlichen". Die oben beschriebene Vorgehensweise hat kurzzeitig auch funktioniert und stets Abhilfe geschaffen und ich hatte bereits ĂŒbelste Vermutungen. Der Trip-ZĂ€hler war nach einer Pause auch immer öfters selbststĂ€ndig auf "0". Ich habe die 6 Jahre alte Batterie ausgetauscht obwohl sie im dashboard mit 12,7 V und die Ladespannung mit 13,5 V auch O.K. zu sein schien, und siehe da - Ruhe ist, alles wieder super. War fĂŒr mich erstmal das Naheliegenste. Das Leben kann so einfach sein. Gruß Holgi
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestĂ€tigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklĂ€rt, wie wir personalisierte Daten und Cookies fĂŒr personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.