Jump to content
Guenter

Mit Monster auf die Rennstrecke?

Recommended Posts

Ducati Day auf dem STC? Na prima! Ich bring mein Kupplungshaltewerkzeug mit! 😀

Edited by foobar423
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi all, sorry falls es schon mal Beantwortet wurde..

 

Kann man man an der M1200S 2017  die Glühlampen ziehen oder Stecker trennen ohne Fehlermeldung? Wie handhabt ihr das für gelegentliche Track Einsätze?

 

Ach ja, und hat jemand die Anzugsmomrnte für den Rädereinbau greifbar?

 

Grüsse Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Ottovalvole:

Kann man man an der M1200S 2017  die Glühlampen ziehen oder Stecker trennen ohne Fehlermeldung? Wie handhabt ihr das für gelegentliche Track Einsätze?

Moin Tom, du kannst einfach 2 Sicherungen in den beiden seitlich am Hauptrahmen angebrachten Gummi-Sicherungskästen ziehen und damit Fahr- und Bremslicht deaktivieren. Man hat dann zwar Fehlermeldungen im Dash bei der MY18, aber sobald die Sicherungen wieder eingesetzt werden sind auch die Meldungen wieder verschwunden.

Die Anzugsmomente für die Räder findest du in dem Auszug aus dem WHB, den ich mal in der Monster FAQ Wissensdatenbank eingestellt hatte.

Edited by Spirit-64

Share this post


Link to post
Share on other sites

Perfekt, danke.

 

Wie haltet Ihres mit Rücklicht und Scheinwerfer? Einfach abkleben? Oder gibts was was was man einfach umbauen kann?

 

Blinker vorne und komplettes Heck bau ich ab, das regel ich über Steckverbinder

 

Grüße Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rücklicht, Scheinwerfer und vordere Blinker mit schwarzem Tape abkleben, wird so akzeptiert. Das Heck kommt ja inkl. der Blinker (wenn man z.B. den Evotech Halter bei der M12 verbaut hat) mit ab, wenn man das Heck komplett entfernt, Kabel mit Steckern verschwinden dann temporär unter der Sitzbank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die alten Monster passen perfekt auf die Rennstrecke und sind in so manchen Kurven überlegen.

Kann ich jedem Monsterfahrer nur empfehlen👍

Gruß Uwe

 

 

PUBI3729.JPG

PUBI4819.JPG

PUBI4919.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi all,

 

falls es jemanden interessiert:

 

Die Monster 1200 hat die Continental ECU M3D drin (Supersport, 821 und die neue Hypermotard wohl auch).

 

Das CAN Protokoll ist das gleiche wie bei der V4 (die hat die M4D des gleichen Herstellers drin)

 

Damit funktioniert das komplette Data Recording das diverse Hersteller anbieten, ich hab einen Solo2 DL dran und kann sämtliche verfügbaren Werte über den DDA Port loggen, bis hin zu Bremsdruck etc.

 

Nur als Info, ich hab nämlich viel probiert und mir n Wolf gesucht;-)

 

Grüße Tom

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neue alte Monster für die Saison ist bei mir auch fertig und darf im April ihren Shakedown am STC machen! 😊

Auf ein lustiges untermotorisiertes Rundendrehen!

Kru%CC%88mel-2019-1200x675.jpg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geil👍

 

Was für ein Fahrwerk fährst du?

Edit:

Und Tips was bei der alten M nicht funktioniert?;)

War erst einmal 2 kurze Turns auf der Strecke. Erstes Problem waren schleifende Stiefel/Rasten und Töpfe. 

Da kommen nun 888er Rastenanlage dran und die Töpfe werden höher gedreht. Und Stummel natürlich 😁

Edited by Roland E.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Gabel war glaube aus einer S2R 1000 oder so, inkl. Bremsanlage mit Doppelscheibe. Hinten ist ein YSS Federbein drin welches per Gewindestange auch ein Stück länger ist als das Serienfederbein. Fussrastenanlage weiss ich nicht was das genau ist, halt auch hochgelegt. Hab ich cooler Weise so vom Vorbesitzer übernommen. Sollte nix mehr schleifen. 😊

Hab vorne noch eine 5-Speichen Brembo aus einer ST eingebaut und hinten die Aluschwinge der 900er mit einer KTM Duke 690 5" Felge verheiratet und ein bisschen Kleinkram gemacht. Hat die kleine noch mal 10 kg abgespeckt, damit ich weiter futtern kann. 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt gut!

Bitte um Rückmeldung wie das Federbein sich schlägt auf der Strecke.

Fahre hinten noch das olle Serienbein, vorne hab ich die Gabel mal bei FranzRacing warten& anpassen lassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, es gibt Menschen die sind mit dem Gerät schon deutlich flott im Kreis gefahren, das funktioniert denke ich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.