Jump to content

Monster 1100 EVO 2011 - Frischzellenkur, Runderneuerung, etc. 2021/22/23


Petersil
 Share

Recommended Posts

Ich habe diese EVO Anfang 2021 erworben und war nach ein paar kleinen Anpassungen (Gabelmodifikation, Rückbau auf OEM-Lampe, neue Blinker, neue Heckleuchte) zufrieden mit ihr. Ich wollte mich zwar im Winter um ein paar Sachen kümmern, aber da war nix, wo ich sonst groß hingegriffen hätte. Ich wollt auch nie ein Custom Bike, muss ich ganz ehrlich zugeben.

Vorher....

grafik.png.669d410682052ae831b2769264814218.png 

Dann im August hat sie mir ein LKW im geparkten Zustand kaputtgefahren. Rundum war nix so richtig, aber insgesamt einmal alles kaputt. Ich hatte zum Glück noch dran gedacht 2tsd EUR Zubehör (Termignoni) in die Kasko zu schreiben, sonst wärs ein Totalschaden gewesen.

Strukturell war auch einiges zu machen. Die Lenkersperre war aufgebrochen (der LKW hat sie von vorne links mitgenommen), daher waren Lenkanschlag am Rahmen und die obere Gabelbrücke inkl. Lenkkopflager kaputt. Also musste der Rahmen gemacht werden (gerichtet und neu lackiert oder beschichtet).

Die Idee beim Umbau war dann, nur mit Originalteilen, bzw. "Eintragungsfreien" Zubehörteilen und nur durch Änderung des Designs/Farbschemas einen komplett anderen Auftritt zu erreichen.

Nur - in welcher Farbe. Die Wahl fällt auf ein lebensbejahendes schwarz, das so ziemlich 1:1 wie der Heckrahmen aussieht.

grafik.thumb.png.09dded67e5dcf17b62e11209a050fe3a.png

Die Gabel hatte einiges abbekommen und muss neu eloxiert werden. Schwarz bietet sich an. Ist ja auch naheliegend.

grafik.png.227b4e996be15b2d4580fbe0304356c0.pnggrafik.png.e1a3ede0f0c6b5507b52323bc69257e2.png

Und weil wir schon dabei sind, pulvern wir auch gleich den Lampenkäfig, beide Gabelbrücken im selben Farbton und die Bremssättel schwarz. Und die Lenkstange. Und die Fussrasten und den Seitenständer. Und die Abdeckung vom Kettenblatt. Weil wenn man schon dabei ist... zerlegt is es sowieso. Und damit das eine Linie bekommt. Dann fehlen aber noch die Motordeckel. Und so günstig bekommst du das nie wieder - also runter damit und schwarz lackieren. Tankdeckel beinahe vergessen - der kommt auch schwarz. Und eine neue schwarze Hebelei von MG Biketec mit KBA-Nummer drauf. Und die schwarze Hutmutter. Die Stellmuttern oben an der Gabel dann rotorange eloxiert wegen dem netten Kontrast. Und die Schrauben schwarz weil die waren klarerweise vom Umstellen zerkratzt.

grafik.png.f46eeed389541606e0b3ad5ebea1a317.png

grafik.thumb.png.27d2767b7ac6dd5848bd5a9ff2e7f5f6.png

grafik.thumb.png.ca5e045dc2ba763da009f3bffe91f74b.png

grafik.png.d7716733f62a13041c9fd3fa2ef948b7.png

grafik.thumb.png.d3756346a5ab7339517f0e5eede80e08.png

grafik.png.2b0aec16d625efc70a11de664e25fe26.png

grafik.png.248b0aca55c34d2694126c38dce35a1b.png

Die Teile wurden dann natürlich alle ordentlich gestrahlt, geschliffen, aufbereitet, Oxidationen entfernt und was nicht alles noch.

Die Idee mit dem Einrad verwerfe ich. Wheelies sind ja nicht erlaubt und ohne Sattel ist es auch nicht so richtig bequem zu fahren.
IMG-20220110-WA0002.jpg

 

A propos Sattel - der Sattler macht einen Antirutschbezug auf Echtlederseiten mit Quernähten, weil es sich besser fährt und geil aussieht.

grafik.thumb.png.82ad0d92fc0647706f18d2ff071cbf3b.png

grafik.png

 

Wie sie so schön zerlegt war, kamen gleich der Zahnriemen neu und das Desmo wurde gemacht. Eine neue Batterie dann so nebenbei. Die Schaltung bekam neue Federn spendiert und wurde eingestellt. Der Kupplungszylinder kam dann auch gleich in schwarz weils schick aussieht und die Kupplung tatsächlich flutschiger macht.

Das Farbschema muss ja auch neu. Ich wäre bei Gelb gewesen, aber da sind wir dann nicht so richtig zusammengekommen. Also einigen wir uns auf ein elegantes grau matt mit schwarzem Corse Streifen. Streifen in Rot stand kurz zur Diskussion, aber schwarz geht ja bekanntlich immer. Das Design mit dem breiteren Streifen hinten war zwar ein Experiment, aber ist gelungen. Die Heckleuchte passt jetzt sogar noch besser dazu als vorher. Die Rahmenschrauben und sonstigen kleinen Teile, die Silber/Alufarben geblieben sind, passen so wie sie jetzt sind auch gut ins Konzept, da wir durch die Akzente wie beim Motorblock, den Brems/Kupplungspumpen und diversen Schrauben uns eine 100% Schraubenschwärzungsaktion ersparen können.

grafik.png.c72d2fd56ea812bd0be7cc55ae811dcb.png  grafik.png.7fe7481bf9ec38657c02a01b91135424.png

grafik.thumb.png.1b4429d7d52753f971b6d4519734a3f2.png
 

grafik.thumb.png.8791e0ff285618f7c8bfbb70bfe96173.png

 

Die Hitzeschutzwickelung kommt neu, weil die alte zerbröselt ist. Ein Patch dahinter kommt auch dazu.

grafik.thumb.png.1f0497c67c35e293d4ed5fe7869c2cae.png

Der Schriftzug verdient sich spätestens jetzt eine persönliche Note.
grafik.thumb.png.55374bbd50411e5e1af0f875f7a1cfd1.png

grafik.png.d1def48da0def75d60e9708b172650f7.png

grafik.thumb.png.198cfa217574eb00402fd95c0f57356c.png

 

Die Felgen sind gold geblieben, einerseits wegen des Geldes und weil sie nicht wirklich kaputt waren (nur ein paar Kratzer wurden überlackiert), andererseits sieht es auch schick aus. Wenn wir die mal machen sollten, fällt uns aber sicher auch was ein.

Gaaaanz am Ende kommt man noch drauf, dass im Termi keine Kats mehr drin sind. Auch irgendwie blöd. Und nein, das war nicht ich, das war schon so. Also besorg ich einen neuen und keinen anderen Endtopf, weil er so schön klassisch aussieht und es zufällig in meiner Gegend auch gerade so einen gebraucht zu kaufen gab. Aber braucht wer zufällig einen Termi ohne Kats?

grafik.png.9e6c443e0f8876ef0b22ae7eab11548c.png

 

Was mir noch einfällt... die gelbe Feder vom Federbein muss noch schwarz. Aber man kann ja dann auch wieder nicht alles auf einmal. Vielleicht nächsten Winter. Reifen sollten ja auch irgendwann neu. Felgenfarbe... ich überlege noch. Spiegel nach wie vor mein Thema, dass sie so zwar besser aussehen, ich mit Spiegeln oben (und "Serie") aber einfach besser sehen würde, wenn die OEM der M5 nicht so Kacke wären. Auf der Stadtautobahn im Fließverkehr wär das manchmal sehr hilfreich. Ungelöste Frage also. Diese hier sehen gut aus und die Sicht ist akzeptabel.

grafik.thumb.png.448e2985e0cd53c6ac52f9a2f2394419.png

Und die Credits für die ganze Arbeit und das Design gehen an Alex von Diabolic Bikes, 8461 Ehrenhausen (Steiermark), Österreich.

 

Edited by Petersil
  • Like 22
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb rocco216:

Frage am Rande:  Was haben die neuen Schaltfedern gebracht ? 🙄😉

Ich müsste nochmal fragen, was er genau gemacht hat (ausser den Federn), aber insgesamt schaltet sie jetzt etwas leichter und eine Spur sauberer (obwohl ich damit vorher auch kein Problem hatte). Hatte auch den Grund, dass es nach 10 Jahren sowieso kein Fehler ist, die neu zu machen, wenn man schon dabei ist.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Sieht schick aus die Farbkombination und das Gesamtkonzept ohne buntes Bling Bling 👍 viel besser als das rot . Wobei ich natürlich sagen muss das mir die in gelb noch besser gefallen hätte 😁( wobei ich Farbtechnisch etwas vorbelastet bin ) 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Yellow:

 Wobei ich natürlich sagen muss das mir die in gelb noch besser gefallen hätte 😁( wobei ich Farbtechnisch etwas vorbelastet bin ) 

Gelb war tatsächlich meine erste Idee. So im Stil der 748S, mit weissen Akzenten. Aber dann hast du hier den Heckrahmen, der schwarz bleibt, und der GRR passt dann eigentlich am besten in silber, und und und ... dann lieber was aus einem Guss.

 

Und später dann mal heimlich einen Lacksatz organisieren und in gelb matt machen lassen. Das Umziehen geht bei der M5 ja relativ problemlos.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Petersil:

A propos Sattel - der Sattler macht einen Antirutschbezug auf Echtlederseiten mit Quernähten, weil es sich besser fährt und geil aussieht.

grafik.thumb.png.82ad0d92fc0647706f18d2ff071cbf3b.png

grafik.png

schönes Bike, schöne Farbkombi.

Kannst du was zu Sitzbank sagen? Was für Material wurde verwendet? Ist das Grau oder Schwarz?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb madmax:

Kannst du was zu Sitzbank sagen? Was für Material wurde verwendet? Ist das Grau oder Schwarz?

Farbe ist schwarz - ist verdammt schwer das abzufotografieren weil es am Foto immer ein bissl grau wirkt.

Den Handelsnamen des "Antirutsch"-Materials kenne ich ehrlich gesagt nicht - ich hab mich da einfach auf die Empfehlung der Werkstatt und vom Sattler verlassen. Optisch sieht es aus wie Alcantara, es ist was synthetisches und man rutscht tatsächlich auch mit Jeans kaum drauf herum. Evtl. spar ich mir dadurch sogar die seitlichen Tankpads, ohne die ich vorher die Sitzposition kaum halten konnte. Unter den Quernähten wurden so ca. 2-3mm aufgepolstert, damit die auch schön rauskommen. Sieht man, aber merkt man sonst nicht.

Rundherum an den Seiten und am Sozius ist es imprägniertes Echtleder.

Drunter ist die Originalbank in Originalform. Ich wollte es zwar ein bissl weniger sportlich und dafür etwas flacher haben, aber wurde zugunsten einer schöneren Linie von den Machern überstimmt. Ich werds überleben.

Edited by Petersil
Link to comment
Share on other sites

Ach ja, ein Tankschutzpad in der Mitte oder optisch besser matte Steinschlagschutzfolie (weil fast unsichtbar) kommen noch drauf, aber der Lack sollte lieber noch bis Mai ausdampfen bevor man da was draufklebt. Bis dahin also aufpassen, keine Gürtel und die Lieblingslederjacke ohne Schutz überm Zipper lieber nicht anziehen.

Edited by Petersil
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 months later...

Update Tankschutz. Ich hab mir eine Folie von detecto (motorrad-lackschutz.de) geholt. Verfügbare Farben für M5 sind transparent und schwarz, optional auch in matt (meine Variante).

Verarbeitung eigentlich unkompliziert. Am besten klappt das mit viel reinem Wasser, kein Spüli oder sonstigen Zusatz reingeben und einfach viel davon aufsprühen. Mit genug Wasser als Gleitfilm am tank und auf den Händen als Trennmittel kann man die Dinger auch praktisch beliebig lange umpositionieren. EInfach immer nachsprühen. Ist durch die organische Form nicht super easy, aber machbar. Die Folie legt sich dann auch gut an und lässt sich in die richtige Form bringen.

Mein Anfängerfehler: beim Versuch die Bläschen rauszudrücken mit Tuch&Rakel und Fön gearbeitet... tja. Rechte Folie zerkratzt.

Also nicht schrecken lassen vom "Schleier" (Foto rechte Seite ein Tag nach aufbringen). Erstmal paar Tage warten, fast alle Bläschen verschwinden nach ein paar Tagen oder einer Woche von alleine (linke Seite) wenns warm genug ist.

Sollten diese minimalen Bläschen erkennbar noch sein - anfönen und vorsichtig mit nem Tuch oder gaaanz vorsichtig mitm gewickelten Rakel andrücken, das sollte reichen. Was dann noch immer übrig ist, am besten ignorieren. Ist unauffälliger als Riefen in der Folie.

Zum Glück für mich macht detecto einen genialen Kundenservice und ich hab die Folie für rechts in Kulanz kostenfrei nochmals bekommen. Leider kann er nicht günstiger als DHL nach AT schicken, dafür kann er aber nichts, also einmal Versand extra bezahlt.

Ergebnis sieht sehr dezent, fast unsichtbar, aus. Es wär die schwarze Folie sicher sogar einfacher zu verarbeiten, weil man die "Bläschen" oder den Schleier sowieso nicht sieht.

 

Nach Montage - keine Panik:grafik.thumb.png.813f2af6dd3787682b2c83273271c02a.png

grafik.png.9953d2f4915cf1520c243a806daa2270.png

 

Wenns ausgedampft und vorsichtig nachgearbeitet ist:
grafik.thumb.png.c332c3818af07ae3a64669bb87bf3b06.png

grafik.png.998799a651aa9b1b6b6af11dd9f82c6d.png

grafik.png.a17826d1d6837f044885017af8da04f1.png

grafik.thumb.png.2a3ab1d562a93b336cb81b30871e3e8d.png

 

Diese Bläschen kriegt man weg. Wenn man ein Depp ist, wie ich, dann sind sie zwar weg, aber die Folie ist hin.

grafik.png.27451455c22d999841b9372a81ce1cb8.png

Edited by Petersil
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Sehr cool. Die Dinger will ich mir tatsächlich auch bestellen. Wo hast du deine Bestellt? Ich kenne nur Motorrad-Lackschutz.de und hatte mich immer gefragt ob die so gut sind wie sie aussehen. Bin kein großer Fan von den auffälligen Tankpads.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb PeterPiper:

 Ich kenne nur Motorrad-Lackschutz.de und hatte mich immer gefragt ob die so gut sind wie sie aussehen.

Ja, sind von dort. Hab sowas auch sonst nirgends gefunden.

Zur Haltbarkeit kann ich nix sagen. Ich hab vorm tausch der Nachgelieferten Seite ein bissl probiert und man kann sie schon verkratzen, oder mit dem Schlüssel oder spitzen Fingernagel die Oberfläche minimal beschädigen, aber ein bissl was hält sie schon aus und der Lack drunter hat nix.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

So, die EVO steht mal bis ins Frühjahr im Winterquartier in der Werkstatt des Vertrauens und bekommt ein paar Wohlfühlmodifikationen.

Fix kommt eine Feder (105er oder 110er ÖHLINS fürs Sachs-Federbein), die wird aber schwarz gemacht statt diesem Augenversengende Gelborange.

Es muss eine neue Bremspumpe hinten, die alte war zugesifft und daher nicht mehr funktional. Lufi kommt auch ein anderer. Hatte ich da, wär schade den liegen lassen.

Die LES kommen weg, ich hab jedenfalls die OEM parat und überlege noch mir die schwarzen von der 821/797/Diavel zu holen.

Hinten kommt vermutlich ein dunkler Pipibecher.

Die Grosse Geschichte mit Reifen/Felgen ist noch offen. Kann, aber muss nicht dieses Jahr. Ist eine Kostenfrage und wenn ja, würden Felgen vermutlich was mit Kupfergold bekommen. Reifen ... bin nicht wählerisch. Was, das bei niedrigeren Temperaturen Grip hat, maximale Schräglage bis Kante ist nicht mein Einsatzbereich.

Na schau mer mal. Im März bekomm ich sie wieder.

Edited by Petersil
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 30.11.2022 um 17:21 schrieb Petersil:

Die LES kommen weg, ich hab jedenfalls die OEM parat und überlege noch mir die schwarzen von der 821/797/Diavel zu holen.

die OEM Spiegel sind wie Wackelpudding, die vibrieren stark, hab jetzt seit Jahren die von der Diavel dran, nicht perfekt aber sehr viel besser

Edited by madmax
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Thomas Rossi:

Doch noch eine Frage, vielelicht habe ich es überlesen. Verzeiht mir mein weinges Wisen:
Ist der Lacksatz so erhältlich oder hast du das lackieren lassen?

 

Kein Problem - hab ich machen lassen, gibt es so nicht, weder in dieser Farbe noch mit dem Design an der Soziusabdeckung.
Die Streifen am Tank und vorne sind von der Idee aber vom Original-Lacksatz abgeschaut.

 

Edited by Petersil
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Petersil:

Kein Problem - hab ich machen lassen, gibt es so nicht, weder in dieser Farbe noch mit dem Design an der Soziusabdeckung.
Die Streifen am Tank und vorne sind von der Idee aber vom Original-Lacksatz abgeschaut.

 

Da der Originalkotflügel vorn mich 272 Euro gekostet hat (mir sind beim Aufbocken für den Winter durch Fehlbedienung des Montageständers beide Spitzen unten abgebrochen) habe ich mir schon überlegt, einen gebrauchten Lacksatz zu kaufen und den Mattschwarz lackieren zu lassen und die Originalteile in den Keller zu legen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Thomas Rossi:

Da der Originalkotflügel vorn mich 272 Euro gekostet hat (mir sind beim Aufbocken für den Winter durch Fehlbedienung des Montageständers beide Spitzen unten abgebrochen) habe ich mir schon überlegt, einen gebrauchten Lacksatz zu kaufen und den Mattschwarz lackieren zu lassen und die Originalteile in den Keller zu legen. 

Da hättest Du Dir aber leichter einen in Vollcarbon bei Ilmberger gekauft. Mit ABE. 

By the way. Die Kunststoffunterlagsscheiben altern und wenn Du die zu fest anziehst sprengt es Dir die Halterung des Originalkotflügels auseinander. Fehlkonstruktion. Ich hab die Kunststoffscheiben zum Schluss einfach weggelassen. Bei Ilmberger ist da übrigens eine Alubuchse einlaminiert.

Die Originalen Schrauben würde ich entsorgen. Ganz miese Qualität. Gibt da sehr schöne und gute als Ersatz im Zubehör. 

Mattschwarz das ganze Bike? Muss man mögen. Aber mit ein paar Streifen könnte es gehen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Thomas Rossi:

Da der Originalkotflügel vorn mich 272 Euro gekostet hat (mir sind beim Aufbocken für den Winter durch Fehlbedienung des Montageständers beide Spitzen unten abgebrochen) habe ich mir schon überlegt, einen gebrauchten Lacksatz zu kaufen und den Mattschwarz lackieren zu lassen und die Originalteile in den Keller zu legen. 

Beim vorderen Kotflügel war durch den Parkschaden die linke untere Ecke abgebrochen, also kam der komplett neu und wurde dann halt zusammen mit den restlichen Teilen lackiert. Aber diese Montageösen (auch die von den Tankseiten) sind ein filigranes Klumpert vom feinsten. Einmal falsch gezogen und da bricht was.

Rechte Tankseite und Tankmittelteil hatten auch was abbekommen, das konnte aber mit schleifen/Spachtel und lackieren behoben werden. Sieht man nur mehr, dass da was war, wenn man GANZ genau und im richtigen Winkel draufschaut.

Ich persönlich bin nicht so der Carbon-Fan, ich finds bei anderen schick und schau es mir gern an, aber haben muss ich es nicht.

Ich würd mir auch jederzeit wieder gebrauchte oder zerkratzte Verkleidungsteile besorgen, solange daran nix gebrochen ist, und lackieren lassen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • Petersil changed the title to Monster 1100 EVO 2011 - Frischzellenkur, Runderneuerung, etc. 2021/22/23

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.