Jump to content

Neue Monster 2021 - eure Meinung  

167 members have voted

  1. 1. Wie findest du die neue Ducati Monster/Monster+ 2021?

    • Äußerst gut - Eine der besten Monster aller Zeiten.
      6
    • Sehr gut - Wirklich richtig gelungen! Respekt Ducati!
      10
    • Gut - Auf jeden Fall mal Probe fahren, dann sehen wir weiter.
      22
    • Nicht schlecht - Meh, irgendwie hab ich keine Meinung, lässt mich kalt.
      27
    • Schlecht - Nope Ducati, das war nix, das könnt ihr wirklich besser.
      64
    • Schlechter geht's nicht - Das ist keine Monster mehr und hat den Namen Monster nicht verdient!
      38


Recommended Posts

  • Replies 518
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

ok, jetzt glaub ich es auch... die neue Monster ist keine Ducati mehr! ...Die roten  Mädels hab noch nie einen Vergleichstest gewonnen 😆... Es kann sich also gar nicht um eine Duc handeln!

Habe mal @gschaefti Foto missbraucht.🙂 Gibt ja in einer GRR Version vielleicht bald die Rahmenimitat-Aufsteckteile, passend zu den Tankimitat-Teilen.🙃    

Hi, hier ein paar neue Eindrücke von meiner Monster. Leider war das Wetter in der Eifel letzte Woche äußerst bescheiden, so daß ich nur am Freitag und Samstag mit der neuen Monster gefahren

Posted Images

vor 2 Stunden schrieb helmi:

... sollte an dieser Stelle aber dennoch nicht brechen, die Raste ist ja klappbar und das Teil sollte auch Fahrergewichte jenseits von 70 kg aushalten 😟

Nun ja, kennst du den Winkel, in welchem das Bike mit der Raste eingeschlagen ist? Unter bestimmten Vorraussetzungen klappt da mal gar nichts ein.
Solche Scherkräfte sind schon anders zu bewerten, als ein Gewicht, welches von oben darauf lastet, oder wenn die Raste in Schräglage aufsetzt.
So etwas ist schnell passiert und stellt aus meiner bescheidenen Sicht keinen Mangel dar. Besser Rastenhalter gebrochen, als Rahmen beschädigt.

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb zillo:

Nun ja, kennst du den Winkel, in welchem das Bike mit der Raste eingeschlagen ist? Unter bestimmten Vorraussetzungen klappt da mal gar nichts ein.
Solche Scherkräfte sind schon anders zu bewerten, als ein Gewicht, welches von oben darauf lastet, oder wenn die Raste in Schräglage aufsetzt.
So etwas ist schnell passiert und stellt aus meiner bescheidenen Sicht keinen Mangel dar. Besser Rastenhalter gebrochen, als Rahmen beschädigt.

So, sieht das aus 👍🏻

Link to post
Share on other sites

Ich verstehe den Bruch nicht ganz?

Wenn die Raste von unten aufgesessen wäre, dann hätte es die Raste hochklappt.

Da die Raste vorne scheinbar keine Abschürfungen hat, ist die Raste also höchstwahrscheinlich hochgeklappt.

Dann müßte doch der hintere Rastenausleger und der Auspuff (und der Lenker) mit aufgesessen sein, oder?

Ist der Auspuffhalter mit der Rastenplatte verbunden und hat dann von hinten an der Stelle den Bruch provoziert?

Btw. hat der Auspuffhalter einen kleinen Stoßdämpfer, oder was sieht man da im Hintergrund?

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Mick-Omega:

Ja okay, nach einem Sturz/Umfaller darf man sich aber eigentlich über Beschädigungen nicht wundern.

Ja, warum macht man sich dann noch  die Mühe eine einklappbare Fußraste dranzubauen, wenn die die Basis eh wegbricht 😂 Klar, man kennt die genauen Umstände nicht, aber das bei einem Umfaller im Stand schon die Grundplatte den Geist aufgibt ... Ich bin kein Ingenieur, aber Fussraste und Splint würde ich eher als Sollbruchstelle wählen...

Bei einem Bike was sich auch insbesondere an Einsteiger richtet (ein Umfaller kann wirklich jedem mal passieren) würde ich das schon als QS-relevant einstufen. 

Edited by Basstler
Link to post
Share on other sites

ok, jetzt glaub ich es auch... die neue Monster ist keine Ducati mehr! ...Die roten  Mädels hab noch nie einen Vergleichstest gewonnen 😆... Es kann sich also gar nicht um eine Duc handeln!

  • Like 1
  • Haha 14
Link to post
Share on other sites

Hi,  habe den Test in der Motorrad jetzt auch gelesen. Ist, wie vermutet, alles sehr nah beinander. Ich würde aus diesem Test schließen: Kauf das Mopped, was Dir am meisten zusagt. Sind alle ganz gut. 
Das einzige, was ich mir bei dem Vergleichstest nicht erklären kann, dass der Street Triple Motor  so überragend abschneidet. Als ich die aktuelle Street Triple mal Probe gefahren bin, empfand ich den Motor als Schwachpunkt. An einen guten Durchzug kann ich mich nicht erinnern. Da war die alte MT09 deutlich besser. Evtl. hatte ich ein besonders schlechtes Exemplar erwischt oder die haben mir eine gedrosselte gegeben und es mir nicht gesagt. Jedenfalls war die Streety nach der Probefahrt sofort aufgrund des Motors bei mir raus und ich habe mich ständig gewundert, wenn irgend ein Kollege von diesen tollen Motor gesprochen hat. Wahrscheinlich sollte ich nochmal Eine Probe fahren. 🏍😎

Gruß   

  Franky

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Seht euch mal die Bewertung "Sicherheit" an: Obwohl bei der BMW fast alles Aufpreispflichtig ist, was die Monster serienmäßig hat, gewinnt die BMW hier...

Soviel zur Aussagekraft dieser "TESTS".

Link to post
Share on other sites

habe mir die neue Monster in live angesehen.

Fakt ist - Grenzen verschmelzen immer mehr. Die Monster ähnelt der KTM 890 und anderen Bikes stark

es wird immer schwieriger optische Alleinstellungsmerkmale auszuarbeiten. Der wesentliche Unterschied zu Konkurenten wird der Motor sein. 
Die Monster ist jünger geworden.

dennoch - im Vergleich zur 821 gewinnt die neue für mich.
die 1200 hingegen ist ein anderes Motorrad - eine grosse Monster mit 1260 Motor wird sicher bald vorgestellt.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich glaub die Motorenkonzepte sind neben dem Design die Hauptunterscheidungsmerkmale. 

Die s.g. Mittelklasse hat ja mittlerweile eh eine Wahnwitzige Performance. 

So ein Streety 3 zylinder wirkt halt nen bissl schwach auf der Brust, da er insb. In den RS Modellen erst bei 8000 RPM aufwacht, dann schiebt er aber ziemlich bemerkenswert! 

Die drehmomentstarke 2 zyl Fraktion bietet da mehr Alltagsunterhaltungswert. 

Ich würde den 2 zyl, in meiner Herzdame für die Sonntagstour, bevorzugen😉

Aufer Renne find ich den 3 zyl sympatischer. Ich passe das also dem Einsatz an. 

Pauschalisieren ist eigentlich sträflich, weil man viel verpasst. 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Rubberduck:

Seht euch mal die Bewertung "Sicherheit" an: Obwohl bei der BMW fast alles Aufpreispflichtig ist, was die Monster serienmäßig hat, gewinnt die BMW hier...

Soviel zur Aussagekraft dieser "TESTS".

Die haben halt die Bewertung auf das getestete Motorrad bezogen. Und da hat die BMW tatsächlich eine bessere Ausstattung. 
Ich denke, solche Vergleichstests sind bestimmt nie objektiv. Werden ja von subjektiven Testern gemacht. Daher kann das eh nur als grober Anhaltspunkt dienen. Wenn möglich lieber selbst Probe fahren und dann subjektiv entscheiden. 
Da mir außer der neuen Monster keines der anderen Modelle gefällt, konnte ich mir sogar die Probefahrt ersparen. Hätte natürlich schief gehen können, wenn die neue Monster einfach schlecht fahren würde. Tut sie aber nicht. 🤗😀

Link to post
Share on other sites

Motorpresse Stuttgart sagt Euch doch was, oder?

Nun schaut Euch dort mal die Tests ud die Gewinner dieser im Dosensektor an.

VAG, immer und überall!

und nun schaut Euch die Eigentümer von Ducati an😁

Und nun schaut Euch die Menge an Werbeseiten in deren Dosensparte an.

"Beisse nicht die Hand, die Dich füttert", oder "Wes Brotich ess, dess Lied ich sing"🤑

Soviel zum Thema Tests und Gewinnern. Ein Schelm, der Böses denkt😎

LH

Edited by Lord Helmchen
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich möchte auch mal meine Erfahrungen teilen. Ich habe meine fast neue Scrambler Icon gegen die neue Monster eingetauscht und bin einfach nur begeistert. Besonders positiv hebt sich gegenüber der Icon die bequeme Sitzposition und natürlich das Handling ab. Ich habe schon 500 km seit Montag gefahren und alle meine Zweifel, ob ich den Tausch eventuell bereue sind hinfort 😀. Verbaut ist schon das kurze Heck, Lenkerendenspiegel müssen noch dran.

 

monster.jpg

  • Like 9
Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Chris.:

Ich möchte auch mal meine Erfahrungen teilen. Ich habe meine fast neue Scrambler Icon gegen die neue Monster eingetauscht und bin einfach nur begeistert. Besonders positiv hebt sich gegenüber der Icon die bequeme Sitzposition und natürlich das Handling ab. Ich habe schon 500 km seit Montag gefahren und alle meine Zweifel, ob ich den Tausch eventuell bereue sind hinfort 😀. Verbaut ist schon das kurze Heck, Lenkerendenspiegel müssen noch dran.

 

monster.jpg

Hi Chris, 

hast Du das originale kurze Heck da jetzt dran ? Sieht ja ganz gt aus. Wäre eine Überlegug wert.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.