Jump to content

Der "Was wurde/ habt ihr heute an der Monster gemacht/ machen lassen"- Thread


Recommended Posts

Ich habe damals bei Micron Systems für das Abstimmen inkl. Power-Commander und Dyno-Jet Quick-Shifter 990 € bezahlt. Für die Teile gingen ca. 650 € weg. Der Rest ging für die Abstimmung drauf. Also gut 350 € fürs Mapping bei MicronSystems. Soweit meine Erfahrung. 

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Benno:

Ich habe damals bei Micron Systems für das Abstimmen inkl. Power-Commander und Dyno-Jet Quick-Shifter 990 € bezahlt. Für die Teile gingen ca. 650 € weg. Der Rest ging für die Abstimmung drauf. Also gut 350 € fürs Mapping bei MicronSystems. Soweit meine Erfahrung. 

Ha - wusste ich´s doch. 💪 Hab da doch schonmal was erzählt hier drinnen...

 

Edited by Benno
Link to comment
Share on other sites

Am 29.6.2024 um 22:08 schrieb Ex-821:

Schlauch noch ein bisschen einkürzen und den Lenker schwarz, dann bin ich mit der Optik ziemlich zufrieden.

20240629_175801.thumb.jpg.4c445c38101b722eba7e6e86dfa3f512.jpg

 

Die Umbauaktion führt doch auch einen Flüssigkeitswechsel mit sich, oder?

Am 30.6.2024 um 20:32 schrieb madmax:

AEM Factory Ausgleichbehälter ohne Schlauch. Preislich leider oberstes Regal aber leider auch geil. Hab ich zum Black Friday etwas günstiger bekommen und letzten Winter verbaut. 

 

DSC_4891.JPG

 

Ich dachte Ausgleichsbehälter müssen in Deutschland ein Sichtfenster haben. Kann bei den AEM Teilen nichts erkennen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Noonian:

Ich dachte Ausgleichsbehälter müssen in Deutschland ein Sichtfenster haben. Kann bei den AEM Teilen nichts erkennen.

Die haben ein "Bullauge". Ist auf dem Bild nur nicht zu sehen... Falscher Kamerawinkel 😉

Edit: hm... die integrierten scheinbar nicht 🙂 Ist aber auch egal denn AEM schreibt selbst:
"... 
we don’t provide any kind of homologation (E, Tüv, Abe, other…) ..."

Edited by Schnörkel
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb renus:

Alles im grünen Bereich, habe ja außer dem Endpott nix geändert; Kat ist drin, Auspuffklappe ist drin und die Abgaswerte sind auch im grünen Bereich.

Ist ja nur eine "Optimierung" vom Serienmapping (was wohl etwas zu fett war)

 

Mein Monster hole ich am Samstag von der Werkstatt ab. Wilbers Federbein, kompletter Gabelservice inklusive wilbers Gabelfedern, Ventile einstellen, etwas an der Elektronik für den Scheinwerfer wurde gearbeitet, neuer Tankdeckel, neue Kette montiert +Ritzel (Kettenblatt ist vorher neu montiert worden), noch etwas Kleinkram. Muss dann noch auf nen Prüfstand zum einstellen wegen tangentialen Krümmer mit 48er Durchmesser. Mal schauen wann ich das erste mal fahren kann, in diesem Jahr.... 

Link to comment
Share on other sites

Am 10.7.2024 um 07:28 schrieb renus:

Gestern bei Deussen Engines am Bodensee zu Zylinderselektiven Prüfstandsabstimmung.

Vorher wurde noch der Jetprime Gassgriff spielarm mit Drehwinkelbegrenzung (Leerweg elliminiert) umgebaut.

Die etwas fehlenden Leistungsspitzen zur Herstellerangabe (kpl. irrelevant für die Straße) kommen von der Streuung und/oder dem sc-Pott mit dB Killer.

Fazit:

Man hat das Gefühl ein ganz anderes Motorrad/Motor zu haben, wesentlich bessere Fahrbarkeit in unteren Drehzahlbereichen, bessere Gasannahme und Leitungsentfaltung "satt" in allen Bereichen; hab immernoch ein Grinsen im Gesicht😁😁😁 ...von der Rückfahrt durch den Schwarzwald👊🫢

Man versenkt ja so viel Kohle in den Kisten für eigentlich teilweise unnützes Zeug🙄 anstatt sich mal um das wesentliche (den Motor) zu kümmern und damit den Fahrschbass ernorm zu steigern😀

Ganz klare Emphehlung

 

DeussenJuli2024.thumb.jpg.69a69407f31828bb5fe60d3c148bbbde.jpg

DeussenRckfahrt.thumb.jpg.7534132cdc92b776117fca15344a45d6.jpg

 

Dem kann ich nur zustimmen! 
 

Habe das selbe beim Daniel auch vor 2 Jahren machen lassen. 
Auf Achse hin ~600km davon 440km AB. Hinweg war blöd.. 
Dafür die Rückfahrt durch den Schwarzwald + neuem Mapping echt klasse! 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb M1200s:

Habe das selbe beim Daniel auch vor 2 Jahren machen lassen. 

Hat dir denn am original Mapping irgendwas gefehlt? Also ich finde die originale Abstimmung der M12 / ab 2017 ab Werk ist schon wirklich derbe gut gelungen, mir fehlt da gar nichts, Punch ohne Ende, dreht freudig und sauber hoch. Finde die Kurven, die Renus eine Seite zuvor gepostet hat nun auch nicht sonderlich berauschend, mit Ausnahme des Drehmoments bei 4T U/min vielleicht, das hat schon was. Und den etwas deutlicheren Mehrgewinn sieht man erst ab etwa 7,5T U/min und da hab' ich (außer auf der Renne) i.d.R. schon lange hochgeschaltet.

Mich würde mal die Doppelkurven vorher - nachher von deiner DD Aktion interessieren, kannst du die mal bitte posten?

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Spirit64:

Hat dir denn am original Mapping irgendwas gefehlt? Also ich finde die originale Abstimmung der M12 / ab 2017 ab Werk ist schon wirklich derbe gut gelungen, mir fehlt da gar nichts, Punch ohne Ende, dreht freudig und sauber hoch. Finde die Kurven, die Renus eine Seite zuvor gepostet hat nun auch nicht sonderlich berauschend, mit Ausnahme des Drehmoments bei 4T U/min vielleicht, das hat schon was. Und den etwas deutlicheren Mehrgewinn sieht man erst ab etwa 7,5T U/min und da hab' ich (außer auf der Renne) i.d.R. schon lange hochgeschaltet.

Mich würde mal die Doppelkurven vorher - nachher von deiner DD Aktion interessieren, kannst du die mal bitte posten?

 

IMG_3355.thumb.png.13b4a0c1fc38b45c44c8065700e65d84.png
 

So sieht die Kurve bei mir aus.

Leistung war hier jedoch sich nicht das Augenmerk sondern folgende Dinge: 

Fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich, sprich etwas fetter laufend. Und damit weniger hacken beim untertourigen Rollen.
 

Auspuffklappe mehr Geschlossen für die Dorf Durchfahrt- im Bereich zwischen 45-45 im 3ter und 4ter Gang Klappe geschlossen.

 

Weniger Motorbremse- Abtourend ab 2500u/min wird etwas mehr Sprit beigefügt um die motorbremse geringer zu haben. 
 

+ ich habe eine Box erworben mit der ich das Mapping zwischen Original und Angepasst immer wechseln kann. 
Falls bei einem Service mal ein Update die map zerschiesst. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb M1200s:

Leistung war hier jedoch sich nicht das Augenmerk sondern folgende Dinge: 

Fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich, sprich etwas fetter laufend. Und damit weniger hacken beim untertourigen Rollen.

Auspuffklappe mehr Geschlossen für die Dorf Durchfahrt- im Bereich zwischen 45-45 im 3ter und 4ter Gang Klappe geschlossen.

Weniger Motorbremse- Abtourend ab 2500u/min wird etwas mehr Sprit beigefügt um die motorbremse geringer zu haben.

+ ich habe eine Box erworben mit der ich das Mapping zwischen Original und Angepasst immer wechseln kann. 
Falls bei einem Service mal ein Update die map zerschiesst. 

Vielen Dank.

Ja stimmt, wegen diesem geringen Unterschied der Kurven muss man nicht wirklich etwa 1 tkm Anreise zu DD in Kauf nehmen. Dieses Bild bestätigt im Grunde auch, dass der Motor ab Werk schon ein weitgehend top performantes Setting hat.

Den spürbaren Einfluss auf den Rest wie beschrieben kann ich nicht beurteilen, wäre aber sicherlich sehr interessant das mal zu er-fahren. Das mit dem Kundenflasher macht Sinn, auch wenn man das Bike mal verkaufen und wieder auf original gehen möchte.

Edited by Spirit64
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Emu der erste:

Die Teile sind heute angekommen. Sehen echt gut aus! Wie werden die befestigt? Hole mein Monster am Samstag von der Werkstatt ab. 

Befestigen sollte man die Hutzen mit Kabelbindern. Das schaut n. m. M. aber recht preiswert aus. Ich habe sie mit der hinteren Lasche hinter der Rahmenknoten gesteckt. Für die vordere Befestigung am Rahmen habe ich mir eine schwenkbare Lasche gebaut. Die Hutzen sind somit ansolut fest an den Rahmen "gepresst". So kann ich die Hutzen zum Putzen oder Schrauben sehr schnell entfernen und auch genau so schnell wieder montieren. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Spirit64:

Hat dir denn am original Mapping irgendwas gefehlt? Also ich finde die originale Abstimmung der M12 / ab 2017 ab Werk ist schon wirklich derbe gut gelungen, mir fehlt da gar nichts, Punch ohne Ende, dreht freudig und sauber hoch. Finde die Kurven, die Renus eine Seite zuvor gepostet hat nun auch nicht sonderlich berauschend...

Nein, gefehlt an dem org. Mapping eigentlich nichts, wenn man es nicht anders kennt😉

Die Kurven von der Eingangsmessung und Abschlussmessung sind m.M. nach nicht so sehr relevant, man sieht halt auf dem Papier was "passiert" ist.

Auch kann ich verstehen, dass einige sagen: überflüssig, fahre keine Rennstrecke, Leistung reicht allemal, Geld verbrannt ect...

Aber:

Bin 370KM einfach zur Abstimmung mit dem Moped gefahren, abgegeben, paar Stunden aus dem Staub gemacht, abgeholt, einiges an Euros leichter geworden und schon beim Losfahren auf dem Hof hat man eine deutliche Veränderung gemerkt😲

und nach paar KM bekommt man das Grinsen unterm Helm ned mehr weg😀ganz anderes Moped, hängt wesentlich besser/direkter am am Gas, da "ruckelt" nix mehr, läuft viel weicher und in allen Drehzahlenbereichen Leistungsentfaltung "satt":toocool:

Braucht man das auf der Landstraße  NEIN, aber der Fahrspass steigt immens 

...auch wenn mans mal ruhiger angehen läst.

Wer das schonmal machen lassen hat kann das nachvollziehen.

Hatte das vor Jahren schon mal mit meiner 2010er KTM 990 smr beim Franzen in Koblenz machen lassen und war genauso beeindruckt/begeistert.

Schönes WE!

LG René

 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb renus:

Nein, gefehlt an dem org. Mapping eigentlich nichts, wenn man es nicht anders kennt😉

Die Kurven von der Eingangsmessung und Abschlussmessung sind m.M. nach nicht so sehr relevant, man sieht halt auf dem Papier was "passiert" ist.

Ok, wobei man aber gemäß der Kurven feststellen kann, dass das DD Mapping bei der etwas älteren Evolutionsstufe des 1200 R Testastretta einen deutlich größeren positiven Einfluss hat, als bei der insgesamt etwas harmonischeren Abstimmung ab Werk der nächsten Evolution des Motors bei der 1200 S / ab 2017. Da sind die Kurven -außer ganz unten im Keller- wie man sehen kann doch mehr oder weniger identisch.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.