Jump to content
Ben le Poeg

Radialbremspumpe an S2R 1000

Recommended Posts

Hallo,

an meiner S2R 1000 ist eine geile Accossato 19mm Radialbremspumpe inkl. Leitungen verbaut. Beide Teile haben keine ABE, KBA- oder Typennr.. https://www.accossato.com/DE/motorradzubehörteile/accossato-radialpumpe.php

Szenario 1: die Teile eintragen lassen. (Das wird nix!)

Szenario 2: Umbau auf Original oder eine Brembo mit Typennr. (idealerweise Radial)

- Welche Radialpumpe könnt ihr Empfehlen (mir schwebt die PR18 wie an 848, 1098, 999 oder 749 vor)

 

Danke!

Edited by Ben le Poeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe etwas recherchiert, bzgl. Gebrauchtvarianten (bis 180 Euro), also keine RCS:

1. Montiert sind P4 30/34 Bremszangen, original wäre eine PSC16 in silber montiert. War in dieser Kombi (gold) auch bspw. an allen 996, 998 und Monster S4 verbaut. Könnte also auf Original gehen. Ich kenne das Feeling der Originalbremse nicht. Wie ist die, von der Handkraft und Dosierung her?

2. Da die Bremspumpe neu muss, wollte ich gleich eine Verbesserung einbauen. Meine Idee wäre eine PR18/19, wie sie an 999, 848, Streetfighter u.a. verbaut wurde. Zweifel: die Handkraft liegt aufgrund des größeren Kolbendurchmessers über der 16mm und ich habe keine Verbesserung. PR18 wurden schließlich mit größeren 34/34 Bremssätteln verbaut ...

Was würdet ihr empfehlen?

Edited by Ben le Poeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.