Jump to content
Daniel1200

Geräuschpegel eurer Monster- erträglich? Moralisch vertretbar? Exorbitant brutal? Oder einfach nur bezaubernd?

Recommended Posts

Servus liebste Monster Gemeinschaft,

seit nunmehr knapp 3 Monaten bin ich stolzer (und wahnsinnig glücklicher) Besitzer meiner Monster. Wenn ich morgens die Garage aufmache, mich ins Auto setze und völlig deprimiert das Auto zurücksetze, um mich auf den Weg zur Arbeit zu machen, erleuchtet mein Inneres, wenn ich meine dicke Rote sehe. Die Freude darauf, sie am Abend zu „reiten“, beflügelt mich für den ganzen Tag – ein Grinsen zeichnet sich auf meinem Gesicht ab, wenn ich an den letzten Ausritt denke…

Wenn es dann soweit ist, ich in mein Leder-Verhüterli gehüpft bin, zur Garage gehe und SIE sehe, kommen auf einmal Zweifel auf… Zweifel, ob ich mein Gehör einfach so in Rauch aufgehen lassen soll, oder doch wieder die Ohrenstöpsel ins Löchlein stecke… Denn sind wir ehrlich, ist man nicht schon dermaßen hörgeschädigt, dass einen selbst ein Flugzeugstart nichts mehr ausmacht, sind unsere liebsten, neben all dem geilen Gerotze, Geknalle und Geboller, einfach nur krank laut! Und für mich auf Dauer (>30 Minuten Fahrt) leider nicht erträglich… Somit kann ich eigentlich nur mit Stöpseln fahren…

Versteht mich nicht falsch - dieser Sound, die dadurch hervorgerufenen Emotionen im mittleren Körperbereich, war mit Kauf entscheidend. Die surrenden Japaner und wie Sie alle heißen, könnten im Vergleich glatt als E-Scooter durchgehen (sollen dieser Tage ja immer mehr gesichtet werden in den Städten…).

Wie geht es euch mit dem Gebrüll eurer Lady? Erträglich? Grenzwertig? Oder gar zu leise weil Ihr euch den Gehörgang bereits weggeblasen habt?

Viele Grüße aus Solingen!

  • Confused 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist sie auch zu laut. Fahre nach Empfehlung hier im Forum die Alpine MotoSafe Tour Ohstöpsel, wenn ich sie nicht vergesse auch auf kürzeren Strecken. Wenn ich sie allerdings vergesse habe ich mich schon ein paar mal gewundert, wieso heute das Moped so geil klingt... :/

Und gerade bei längeren Strecken lohnt es sich wirklich total. Man ist deutlich weniger kaputt. Hat sich für mich wirklich gelohnt. Ich mag den Klang auch, jedoch könnte er für mich gerne leiser sein...

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin Anfangs auch immer ohne Gehörschutz gefahren. Irgendwann merkte ich, dass mich das rauschen im Ohr auch bis auf die Couch begleitet. Seit 2009 fahr ich jetzt immer mit Stöpsel im Ohr. Jetzt höre ich auch wieder die ganzen Erzählungen meiner Frau wenn ich nach Hause komme.

Letztlich sind wir doch den ganzen Tag von Alltagslärm umgeben oder verursachen selbst welchen. Da ist die Dämpfung der Geräusche doch auch nur eine Entlastung, wenn auch nur für eine geringe Zeit.

Auf kurzen Strecken mit dem Jethelm hab ich nix drin. Da erreich ich aber auch selten den 3stelligen Bereich (City, Roller). Bei allen anderem wird verstopft.

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja Männers, da fällt mir nur folgendes dazu ein: „Ist Sie zu laut, bist Du zu schwach!“ 😬😎

Spaß bei Seite......Ich mag den Sound von meiner Zora so laut wie er ist und das bringt erst recht die Emotionen. D.h. mich stört „Das Laute“ nicht. 😎

Aber ich kann eure Sichtweise nachvollziehen und verstehe es. 👍🏽

Edited by Croduc
  • Like 3
  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Moment hat mein Hobel auch wieder mal die „Stöpsel“ drin, zu viele Kontrollen aktuell am Wochenende bei den einschlägigen MoppedTreffs hier bei uns...

Diese Woche hatte ich Urlaub, daher Wochentags Tour im Sauerland gemacht, bin ich aber wieder ohne „Stöpsel“ im Auspuff gefahren, schön mit offenem Rohr 250 km durchs Sauerland gebollert....

Immer wieder toll der Sound... 🥰🏍🇮🇹

 

 

 

😉😂😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bist aber sehr mutig muss ich sagen. Gerade Sauerland am Wochenende wird doch kontrolliert.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann die frage ob der sound cool, toll, zu laut, geil (usw) ist, mit ein eindeutiges „jein“ beantworten! 😉

und das meine ich so: 

- mit db-eater ist mir der sound zu weichgespült. nicht zu leise, nur zu wenig bollern und zuviel mechanische geräusche. 

- ohne db-eater kommt aus dem auspuff endlich der sound was mir heute wie auch schon vor über 20 jahre gänsehaut produziert hat und bei mir das „must have“- gefühl verursacht hat! 

leider ist dann der lautstärkepegel nicht mehr sozialverträglich...😢

aber (auf jedenfalls mit db-eater) die lautesten und nervigsten geräusche kommen eh nicht aus dem auspuff, sondern sind windgeräusche. ist zumindest mein empfinden...

ich fahre auch mit öhrstöpseln(wenn ich sie nicht vergesse), aber eigentlich nur wg die windgeräusche. wenn ich die irgendwie durch zauberei ausschalten könnte, wäre mir der motor/auspuff bestimmt nicht zu laut.

Edited by remus3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre (noch) ohne Pömpel, ist inzwischen vermutlich eh wumpe. Unzählige male Rock am Ring, diverse Heavy Metal-Konzerte und auch sonst kein Freund der leisen Töne. Im Auto z.B, AC/DC geht nur laut.... nein, kein Fenster runter Arm raushängen Nachbarn nerven-gepose, mehr morgens im Stau auf der A-irgendwas, da bekomme ich trotz mäßiger Geschwindigkeit wieder gute Laune.

Und die Euro-4 ist ja doch um einiges harmloser als Euro-3. 

Greetz Sandman633

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde ja die Windgeräusche, und nicht der Motor machen das Rauschen im Ohr, das nach der Fahrt ne halbe Stunde anhält.

Mit Stöpsel kann ich auch den Motorsound besser genießen, die Alpine Motosafe lassen nur dumpfe Töne durch. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel zu laut - auch mit Serienauspuff. Und wenn mich einer Weichei nennt, dann ist das eben so.

Viel schlimmer finde ich es, dass wegen irgendwelcher Brüllkisten, modifiziert oder auch nicht, Strecken gesperrt werden (zB B236 Schwerte). Für die Anwohner ist das oftmals unerträglich. Und die Anwohner haben bestimmt auch Emotionen . . .

 

 

Carsten

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Eberlausitzer:

Ich auch.....mit Stöpsel im Ohr aber mehr wegen störenden Windgeräuschen.🤣

Auf längeren Touren mache ich es aus dem gleichen Grund ebenfalls so (Remus mit db-eater ohne Kat). Ansonsten nicht und ohne macht es schon mehr Spaß (also jetzt ohne Windgeräusche 🤪).

Sozialverträglich ist relativ und kommt auch darauf an wie man fährt. Versuche innerorts schon sozialverträglich zu fahren.

Generell aber eher nein :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der LS fahre ich alle meine Duc's grundsätzlich ohne und auf der Autobahn oder der Rennstrecke grundsätzlich mit Stöpsel im Ohr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lehn mich da gerne mal aus dem Fenster und behaupte, dass der größte Teil mit Stöpsel im Ohr nicht den Sound des Desmo 2Zylinder als störend empfindet. In den meisten Fällen sind es ja die hochfrequenten Windgeräusche die sich ins Trommelfell einbrennen.

Ich selbst hab auch einen ESD mit guten Klangpotential verbaut und empfinde das als sehr schön. Wenn ich dann dazu einen Reihen 4er im 5 stelligen Bereich höre, löst das keinerlei Emotionen aus.

Wenn mir mein Monsterle jemals zu laut werden sollte, kaufe ich mir wohl eine E-Vespa 🤮

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine 1200 MY 2014 fand ich schon grenzwertig Laut mit den originalen Töpfen, aber ich fand den trotzdem ganz gut. Da hab ich auf längeren Strecken Stöpsel rein gemacht. Meine 1200S MY 2017 fand ich mit dem Remus ganz okay, bin ich meistens ohne Stöpsel gefahren. Aktuell auf meiner neuen 1200S MY 2019 hab ich noch den originalen Topf drauf. Von dem höre ich fast nichts, da sind die Windgeräusche lauter. Warte gerade auf den Auspuff von SC Project, mal sehen wie der dann ist. Der soll ja nen tollen Sound haben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich Jethelm fahre, nervt mich das Windrauschen enorm... also habe ich Ohrenstöpsel genommen...... auf halber Strecke habe ich die allerdings herausgenommen weil ich mit den Dingern den herrlichen und LEGALEN Sound meiner Termis nicht genießen konnte...

Gruß aus Bonn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ebenfalls Jethelmfahrer und habe eine legale Spark Megaphone mit Teilkrümmer ohne Klappe montiert.
Als Ohrstöpsel wegen der Windgeräusche nutze ich Alpine Motosafe. Die nehmen die höheren Frequenzen
der Windgeräusche gut weg, lassen aber die tieferen schön durch.
In dieser Kombi klingt sie für mich richtig gut und mir fehlt nichts beim fahren.

Eine Zeit lang hatte ich leicht modifizierte DB-Eater drin, aber das war mir irgendwann zu laut.
Speziell in der Stadt mit vielen Gebäuden die den Schall zurückwerfen und natürlich auch mehr Menschen
unterwegs sind, war das m. E. nicht mehr ok.

VG

Edited by thimber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alpine Alpine MotoSafe Tour Ohstöpsel?

was es alles gibt - und der Name erst... haha...bitte  nicht falsch verstehen aber ich finde den Gedanken und Namen einfach schräg.

fahre eine S2R1000 mit gutem Sound - aber niemals wäre mir in den Sinn gekommen Ohrenstöpsel zu verwenden.

aber gebe gerne zu das die Verwendung bei längeren Autobahnfahrten zur Unterdrückung von Wind und vielleicht auch Motorgeräuschen sinnvoll sein könnten...  

wenn wir mal alle E-Motoren oder sowas fahren wird es wohl gespenstisch leise...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ducmoto:

fahre eine S2R1000 mit gutem Sound - aber niemals wäre mir in den Sinn gekommen Ohrenstöpsel zu verwenden

Ich wäre noch vor zwei Jahren nie auf die Idee gekommen, spezielle Motorrad-Ohrstöpsel zu verwenden, weil ich der völlig falschen Meinung war, sie würden die Motorgeräusche eliminieren. Wer nur stark kapselnde Schaumstoffstöpsel für einen gesunden tiefen Schlaf kennt (was sich ja bei Motorradfahrten weniger aufdrängt), hat eine falsche oder gar keine  Vorstellung, wie ein Ohrstöpsel mit Filter arbeitet.

Der Alpine MotoSafe Tour ist ein sehr gutes Beispiel: Abgesehen davon, dass er sehr angenehm zu tragen ist, lässt er einen Motorgeräusche auch bei 140 hören, ohne dass man dem Bike die Stöpsel entfernen muss. Er filtert Windgeräusche stark und dämpft Motorengeräusche schwach. Und jetzt kommt ein Effekt dazu, den viele gar nicht berücksichtigen: Wer sich an einem besonders stillen Ort befindet, wird sicher schon gemerkt haben, dass sich die Sensibilität des Gehörs verstärkt (z.B. Wald, Vogelgeräusche). Das gleiche passiert nach meiner Erfahrung mit dem Ohrstöpsel: Wenn man ihn 10 Minuten anhat, hört man die Motorengeräusche immer besser, ohne dass die Windgeräusche im gleichen Masse zunehmen.

Ich hab die Teile aus Zufall montiert und bin mittlerweile ein ziemlicher Fan, weil ich mehr von dem Sound habe, den ich mag, und weniger von dem, der mich massiv stört. Mein Tipp: Ausprobieren, nicht einfach ohne Test ablehnen (hätte ich selber nicht geglaubt, wenn ich mir das vor ein paar Jahren gesagt hätte, bzw. selber schräg gefunden ;-)). Das gilt für mich nur für spezielle gefilterte Stöpsel, nicht für Power-Dämpfer, die für die schnarchende Schwiegermutter gedacht waren (oder den Party feiernden Nachbarn, der dich nicht eingeladen hat). 

Und vor allem: Nicht nach 1 Minute beurteilen! Natürlich klingt gleich nach dem Einsetzen alles etwas gedämpfter, aber nach 15 Minuten ist das bereits anders.

Ich fahre mittlerweile kurze Strecken mit oder ohne, lange mit. BTW: Man kann sie sogar bei einem Tankstopp drin lassen und an der Kasse bezahlen. Das Gespräch hört man problemlos.

Wer hingegen bei einer Euro-3-1200er Monster den DB-Killer entfernen muss, um etwas zu hören, der sollte - und das ist für einmal frei von Sarkasmus - die Hörleistung testen lassen. Manch einer wird überrascht sein, wie viel er noch auf beiden Ohren hört, bzw. u.U. auch, wie gross die Abweichung sein kann. Je nach Ergebnis muss man sich dann überlegen, ob man den bestehenden Hörschaden weiter kultivieren und - noch wichtiger - die Umwelt an diesem Projekt teilhaben lassen will.

Und vielleicht noch etwas Letztes: Ob ein Auspuff für einen selber gut klingt, hängt meiner Meinung nach viel weniger von der Lautstärke als vom Klangbild ab. Laut kann problemlos ausgesprochen Scheisse klingen. Immerhin wissen die Hörgeschädigten dann aber, dass der Motor läuft.

 

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ducmoto:

 

aber gebe gerne zu das die Verwendung bei längeren Autobahnfahrten zur Unterdrückung von Wind und vielleicht auch Motorgeräuschen sinnvoll sein könnten...  

 

 

Längere Touren mit Jethelm gehen bei mir definitiv auf's Gehör, sind aber eindeutig intensiver als mit geschlossenen Helm.

Nicht durch's Moped, aber inzwischen 3 * Hörsturz und beidseitig kräftigen Tinitus, letztes Udo Lindenberg Konzert in Stuttgart
ergab 3 Tage Klingeln in den Ohren, das gibt zu denken !

Und es geht dabei rein um die Windgeräusche. Wenn ich fahre empfinde ich den Motor/Auspuff nie als störend  😉

Aber nun Schluss mit off topic, es ging um Auspuff und Lärm 😉

VG

Edited by thimber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mit meiner Euro 3 821 auch so meine Probleme. Genialer Klang, aber auf Dauer speziell beim entspannten fahren Schmerzhaft. Speziell wenn ich nach einiger Zeit fahren durch einen Ort muss und  konstant 50 fahre dröhnt jeder Gang in den Ohren. Beim Angasen oder wechselnden Fahrzuständen fällt mir das gar nicht auf. 
Hab auf längeren Fahrten immer Ohrenstöpseldrin - wobei ich die vermeide. Lieber kurz und knackig. Werde auch mal die Alpine probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin viel in der Großstadt unterwegs und fahre Spark-Highup-ESD an der originalen Katblase, bin also legal unterwegs. Das finde ich vom Geräuschpegel gut vertretbar, auch wenn das schon GANZ anders klingt als mit den originalen ESD. Gekauft hatte ich sie mit Katersatzrohr vom Vorbesitzer, das war deutlich lauter. Sehr deutlich lauter - und wenn ich ehrlich bin auch eigentlich nicht mehr vertretbar. Letztens hatte ich mal eine M5 mit Katersatzrohr und Termis neben mir an der Ampel - da hörte ich die eigene Maschine kaum mehr. Mich wunderts auch nicht, wenn sich die Leute über solche Maschinen arg beschweren. Katersatzrohr und Eater raus hab ich nie probiert. Ich hab für die Kombi aus beidem auch wenig bis kein Verständnis, weil das eine absolute Zumutung ist. In der Großstadt sowieso und selbst in den Tälern knallt das bis zum übernächsten Dorf teilweise.

Da ich angesichts der Strecken, auf denen ich mich bewege, nicht über 130km/h komme, fahre ich ohne Gehörschutz. Für eine längere Landstraßentour allerdings setze ich ihn ein (Alpine Motosafe).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier geht's ja überwiegend um die neuen Monster mit Euro3 und Euro4. Mich würde mal die Meinung der M2/M4 Fahrer interessieren. Die alten Monster haben ja von Hause aus schon höhere (erlaubte) Stand/-fahrgeräusche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

ich fahre auch immer mit Alpine Ohrstöpseln um meine Ohren zu schonen und kann auch bestätigen das man den Motor besser und länger > 130 km/h hört.

Das Lautstärkeempfinden ist meiner Meinung nach stark subjektiv geprägt, ein Mensch ist durchaus in der Lage manches auszublenden. Dazu gehört halt auch eine gewisse innere Einstellung. Ich wohne im Einzugsbereich vom Frankfurter Flughafen, da gibt es jede Menge BIs und Leute die sich über den Flüglärm beschweren. Mich hat das noch nie gestört, ich habe da mal ein Paar einfache Vergleichsmessungen gemacht, ein Auto ist da in etwa genau so laut sie ein Flieger, am lautesten sind die Rasenmäher. Das stört mich alles nicht - wenn es mir Wurscht ist blende ich das einfach aus. 

Wenn man den Kindern sagt die sollen mal aufräumen blenden die das auch einfach aus, das kommt zwar als Geräusch-Pegel an, wird aber sofort in den mental nicht relevanten Bereich entsorgt 😜.

Windgeräusche im Helm können übrigens auch extrem laut sein, deshalb fahre ich mir den Alpine Stöpseln, bin auch der Meinung das man da nach einigen Stunden Fahrt entspannter ist.

Aktuell fahre ich eine 12er Bj 14 mit QD Titan, bin der Meinung der, klingt etwas sanfter als der originale, mag sein weil der QD erst nur wenige km genutzt wurde. Bin damit aber seeehr zufrieden 👍😎

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.