Jump to content

Welche Auspuff sollte ich , für 696 ??


Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb ToxicLux:

Einarmschwinge einbauen? Wird nicht billig werden. Dann würd ich mich eher nach ner 796 oder 1100 umsehen... Ausserdem sieht die Einarmschwinge nicht so doll aus bei den M5er aber das ist wie immer Geschmacksache.. ?

Ja gefunden wurde ein von ein 796-er --1100 -er, für 160 juro, komplett. Einbau selbe nicht dramatisch, wenn alle teile vorhanden wäre :)))

angeblich alles da , asser  Felge .

Sogar ein EVO Heckrahmen hätte der Person auch dazu---jetzt weis ich plötzlich nicht was ich machen soll   :))))

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...
On 2/12/2019 at 7:45 AM, ToxicLux said:

Hallo Petrus,

schau mal hier rein:

https://shop.sc-project.com/en-LU/Bike_DUCATI_MONSTER-696-2009-2014-/

die SC sind formschön, sehr günstig und  kriegst sie auch bei Italobike Performance

zwar ohne Kat, spielt aber bei der 696 keine Rolle da die noch EURO 3 ist und auch ohne Kat unter den vorgeschriebenen Werten liegt...

L.G.

Ich verstehe nicht ganz, wieso viele von euch davon sprechen, dass die Euro 3 keinen KAt benötigt.  TÜV SÜDs Meinung über die Lage:

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/tuev-sued-ag/TUeV-SUeD-Nicht-nur-auf-Sound-sondern-auch-auf-Sauberkeit-achten/boxid/419955

Also ab EURO 3 ist der Kat unverzichtbar. Gibt es da andere zitierte Beweistexte?

(Ich versuche das Gewirr zu verstehen. Forum 1 sagt: Ja ist erlaubt ohne Kat zu fahren, Forum 2 sagt: Nein ist nicht erlaubt ohne Kat zu fahren. Was ist nun die Wahrheit?)

Gruss und Merci im Voraus

Link to post
Share on other sites

Das ist Bj abhängig und da fällt die Monster 696 nicht hinein. Die wurde meines wissens 2007 erstmals gebaut. Da war der Kat pflicht. Es gibt zu allen ordentlichen Typengenehmigten Zubehöhrauspuffe den Kat zusätzlich dazu oder er ist eingebaut.

Zb. Ich habe den MIVV verbaut. Gekauft bei Louis da kann der KAT zusätzlich erworben werden.

https://www.louis.de/artikel/mivv-gp-schalldaempfer-carbon-oder-titan/60410001?list=bef0da2647bd9fe3f05265e12bd91ccd

https://www.louis.de/artikel/nachruestkatalysator-fuer-mivv-und-storm/60410992?list=2e4b96415fbc243fb5f4ca798a682756&filter_article_number=60410992

 

Bei meiner Paul Smart ist es jedoch so dass ich beide möglichkeiten habe da sie 2002 typisiert wurde.

lg Harry

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb XpertEz:

Ich verstehe nicht ganz, wieso viele von euch davon sprechen, dass die Euro 3 keinen KAt benötigt.  TÜV SÜDs Meinung über die Lage:

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/tuev-sued-ag/TUeV-SUeD-Nicht-nur-auf-Sound-sondern-auch-auf-Sauberkeit-achten/boxid/419955

Also ab EURO 3 ist der Kat unverzichtbar. Gibt es da andere zitierte Beweistexte?

(Ich versuche das Gewirr zu verstehen. Forum 1 sagt: Ja ist erlaubt ohne Kat zu fahren, Forum 2 sagt: Nein ist nicht erlaubt ohne Kat zu fahren. Was ist nun die Wahrheit?)

Gruss und Merci im Voraus

Ich habe mich ebenfalls an dieser Aussage gestört. Soweit mir bekannt, ist jede bauliche Änderung eintragungspflichtig. Selbst wenn die Abgaswerte passen sollten, gibt es immernoch Aspekte wie Lautstärke und Leistung. Eine Eintragspflicht entfällt natürlich, wenn eine ABE vorhanden ist. In der wird allerdings bestimmt nicht stehen, dass man den Kat weglassen kann ;)

Link to post
Share on other sites

Mein Stand der Dinge: 

Halten wir zuerst fest:

bis zum 01.01.2006 durften in Europa Mopeds mit Euro II auf den Markt gebracht werden (ohne Kat).

Seit 01.01.2006 gilt Euro III für alle Motorräder (mit Kat).

Nun kann kann es sein, das das jeweilige Modell noch vor 2006 homologiert wurde. Also Homologation in 2005, es ist nur Euro II erforderlich, aber erfüllt schon Euro III (mit Kat)!

Das findet man dann auch im Brief beides wieder (Es hält zwar schon Euro III ein und hat Kat, muss es aber nicht!)

Wenn dieser Fall vorliegt:

Für Nachrüstdämpfer ist dann nicht die Erstzulassung des Motorrades sondern die Homologation des Modells entscheidend!

Alle Nachrüstdämpfer, welche eine Homologation/EG-BE für oben genannte Modelle bis 18.05.2006 erhalten haben dürfen ohne kat betrieben werden (Datum findet sich in der ABE)!

Somit kann zum Beispiel ein Motorrad mit Erstzulassung 2006 oder 2007, aber homologiert in 2005, durchaus ohne Kat legal betrieben werden, wenn ein entsprechend vor dem 18.05.2006 homologiert Zubehörtopf montiert ist und die ABE dieses nachweisen kann. 
 

Es ist halt mittlerweile nur schwierig geworden einen entsprechenden Topf mit passender ABE zu finden...?‍♂️

 

Edited by Deny
Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Deny:

Mein Stand der Dinge: 

Halten wir zuerst fest:

bis zum 01.01.2006 durften in Europa Mopeds mit Euro II auf den Markt gebracht werden.

Seit 01.01.2006 gilt Euro III für alle Motorräder.

Nun kann kann es sein, das das jeweilige Modell noch vor 2006 homologiert wurde. Also Homologation in 2005, es ist nur Euro II erforderlich, aber erfüllt schon Euro III! Das findet man dann auch im Brief beides wieder (Es hält zwar schon Euro III ein, muss es aber nicht!)

Wenn dieser Fall vorliegt:

Für Nachrüstdämpfer ist dann nicht die Erstzulassung des Motorrades sondern die Homologation des Modells entscheidend!

Alle Nachrüstdämpfer, welche eine Homologation/EG-BE für oben genannte Modelle bis 18.05.2006 erhalten haben dürfen ohne kat betrieben werden (Datum findet sich in der ABE)!

Somit kann zum Beispiel ein Motorrad mit Erstzulassung 2006 oder 2007, aber homologiert in 2005, durchaus ohne Kat legal betrieben werden, wenn ein entsprechend vor dem 18.05.2006 homologiert Zubehörtopf montiert ist und die ABE dieses nachweisen kann. 
 

Es ist halt mittlerweile nur schwierig geworden einen entsprechenden Topf mit passender ABE zu finden...?‍♂️

 

Hallo Deny. Das ist ja auch soweit logisch. Wenn aber das Motorrad mit einem Kat das Werk verlassen hat, unabhängig der Homologation, wäre es mir neu, wenn man im Nachgang einfach den Kat weglassen kann. Mir ging es um die bauliche Änderung... Gruß

Link to post
Share on other sites

das Homolagitionsjahr ist ausschlaggebend, und ob der Kat zur Homolagition verbaut war. Das Zulassungsjahr macht dann mit der Euro Einstufung sinn. Also ab wann können z.b. Euro 2 oder 3 Fahrzeuge nicht mehr zugelassen werden. Dies hat aber nichts direkt mit dem Kat zu tun.

gl

Link to post
Share on other sites

Was hier wieder für Verwirrung sorgt ist die Tatsache, dass viele Euro3 Motorräder die für Euro3 Motoräder gültigen CO Werte auch ohne Katalysator einhalten und damit auch ohne Kat eine Abgasuntersuchung bestehen.

Ob durch weglassen des Kats (wenn mit Kat homologiert) die Betriebserlaubnis erlischt oder nicht ist eine andere Sache.

Und ob einem das egal oder sc***ßegal ist, ist auch ein anderes Thema. :ph34r:

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb madmax:

Was hier wieder für Verwirrung sorgt ist die Tatsache, dass viele Euro3 Motorräder die für Euro3 Motoräder gültigen CO Werte auch ohne Katalysator einhalten und damit auch ohne Kat eine Abgasuntersuchung bestehen.

Ob durch weglassen des Kats (wenn mit Kat homologiert) die Betriebserlaubnis erlischt oder nicht ist eine andere Sache.

Und ob einem das egal oder sc***ßegal ist, ist auch ein anderes Thema. :ph34r:

Die Frage war, ob man bei Euro 3 genrell auf einen Kat verzichten kann... Dass das Motorrad uU auch ohne Kat die AU besteht, ist ein schwaches belangloses Argument.

Ohne Auspuff würde ich die AU auch bestehen. Ob man den weglassen kann fragt aber niemand ?

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb madmax:

Was hier wieder für Verwirrung sorgt ist die Tatsache, dass viele Euro3 Motorräder die für Euro3 Motoräder gültigen CO Werte auch ohne Katalysator einhalten und damit auch ohne Kat eine Abgasuntersuchung bestehen.

Ob durch weglassen des Kats (wenn mit Kat homologiert) die Betriebserlaubnis erlischt oder nicht ist eine andere Sache.

Und ob einem das egal oder sc***ßegal ist, ist auch ein anderes Thema. :ph34r:

 

vor 9 Stunden schrieb optikMoptik:

Die Frage war, ob man bei Euro 3 genrell auf einen Kat verzichten kann... Dass das Motorrad uU auch ohne Kat die AU besteht, ist ein schwaches belangloses Argument.

Ohne Auspuff würde ich die AU auch bestehen. Ob man den weglassen kann fragt aber niemand ?

Die Frage von  XpertEz war: "Ich verstehe nicht ganz, wieso viele von euch davon sprechen, dass die Euro 3 keinen KAt benötigt."

Meine Antwort: Weil die Euro3 AU auch ohne Kat bestanden werden kann behaupten viele Foristen man kann bei Euro3 Mopeds auf Kat verzichten.

Eine rechtssichere Antwort auf die Frage, ob ein Kat notwendig ist oder nicht, habe ich nicht.

Ich habe nur eine Meinung, aber davon gibts ja hier schon genügend. Danke.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb madmax:

 

Die Frage von  XpertEz war: "Ich verstehe nicht ganz, wieso viele von euch davon sprechen, dass die Euro 3 keinen KAt benötigt."

Meine Antwort: Weil die Euro3 AU auch ohne Kat bestanden werden kann behaupten viele Foristen man kann bei Euro3 Mopeds auf Kat verzichten.

Eine rechtssichere Antwort auf die Frage, ob ein Kat notwendig ist oder nicht, habe ich nicht.

Ich habe nur eine Meinung, aber davon gibts ja hier schon genügend. Danke.

Meines Wissens ist Stand der Homologation ausschlaggebend. Wenn ein Kat angebaut war muss  auch ein Kat verbaut sein, egal ob man die AU ohne Kat besteht oder nicht. Dafür ist die Homologation ja da.

Edited by monstersiggi
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb madmax:

 

Die Frage von  XpertEz war: "Ich verstehe nicht ganz, wieso viele von euch davon sprechen, dass die Euro 3 keinen KAt benötigt."

Meine Antwort: Weil die Euro3 AU auch ohne Kat bestanden werden kann behaupten viele Foristen man kann bei Euro3 Mopeds auf Kat verzichten.

Eine rechtssichere Antwort auf die Frage, ob ein Kat notwendig ist oder nicht, habe ich nicht.

Ich habe nur eine Meinung, aber davon gibts ja hier schon genügend. Danke.

Seine Frage war eher:

(Ich versuche das Gewirr zu verstehen. Forum 1 sagt: Ja ist erlaubt ohne Kat zu fahren, Forum 2 sagt: Nein ist nicht erlaubt ohne Kat zu fahren. Was ist nun die Wahrheit?)

 

Ein Jurist bin ich auch nicht! Aber die Tatsache, dass die Abgaswerte im grünen Bereich sind, sagt jetzt was aus? ;)

MMn ist es eine bauliche Veränderung, die eintragungspflichtig ist... ??‍♂️

?

Link to post
Share on other sites
Am 20.2.2019 um 07:06 schrieb ToxicLux:

Einarmschwinge einbauen? Wird nicht billig werden. Dann würd ich mich eher nach ner 796 oder 1100 umsehen... Ausserdem sieht die Einarmschwinge nicht so doll aus bei den M5er aber das ist wie immer Geschmacksache.. ?

Jetzt hat er an der Kleinen schon so viel geschraubt, da kommt es auf die Einarmschwinge auch nicht mehr an. Wenn das tatsächlich fast Plug and play ist. Auf jeden Fall!

Link to post
Share on other sites
On 2/22/2021 at 5:49 PM, madmax said:

Was hier wieder für Verwirrung sorgt ist die Tatsache, dass viele Euro3 Motorräder die für Euro3 Motoräder gültigen CO Werte auch ohne Katalysator einhalten und damit auch ohne Kat eine Abgasuntersuchung bestehen.

Ob durch weglassen des Kats (wenn mit Kat homologiert) die Betriebserlaubnis erlischt oder nicht ist eine andere Sache.

Und ob einem das egal oder sc***ßegal ist, ist auch ein anderes Thema. :ph34r:

Das ist ja logisch, das Gesetz brechen kannste ja immer. Es geht um die Vorschriften, und da hast du einen sehr guten Punkt erwähnt:

Ob durch weglassen des Kats (wenn mit Kat homologiert) die Betriebserlaubnis erlischt, obwohl die Abgaswerte eingehalten werden, ist eine andere Sache.

Link to post
Share on other sites
On 2/23/2021 at 8:37 AM, monstersiggi said:

Meines Wissens ist Stand der Homologation ausschlaggebend. Wenn ein Kat angebaut war muss  auch ein Kat verbaut sein, egal ob man die AU ohne Kat besteht oder nicht. Dafür ist die Homologation ja da.

Für alle Schweizer:

Ich habe soeben beim Strassenverkehrsamt mich informiert, die Lage ist Folgende:

Bei jedem Fahrzeug (Motorrad, PKW, LkW, etc.) kann ohne Kat. gefahren werden wenn:

- ein Beweis/Dokument erbracht werden kann aus einem Zertifiziertem Institut (unter Laborbedingungen), welches belegt, dass die Abgasnormen (Euro X-Y) auch ohne den Katalysator eingehalten werden können.

- diese Prüfung kann 1000-2000 CHF kosten

 

Ich nehme an in Deutschland ist es weniger teuer xD

Einfach beim TÜV (Ich glaube bei euch ist es der TÜV?) anrufen, dann habt ihr Klarheit.

 

Besten Dank und ich wünsche noch eine Schöne Woche

Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb XpertEz:

Für alle Schweizer:

Ich habe soeben beim Strassenverkehrsamt mich informiert, die Lage ist Folgende:

Bei jedem Fahrzeug (Motorrad, PKW, LkW, etc.) kann ohne Kat. gefahren werden wenn:

- ein Beweis/Dokument erbracht werden kann aus einem Zertifiziertem Institut (unter Laborbedingungen), welches belegt, dass die Abgasnormen (Euro X-Y) auch ohne den Katalysator eingehalten werden können.

- diese Prüfung kann 1000-2000 CHF kosten

 

Ich nehme an in Deutschland ist es weniger teuer xD

Einfach beim TÜV (Ich glaube bei euch ist es der TÜV?) anrufen, dann habt ihr Klarheit.

 

Besten Dank und ich wünsche noch eine Schöne Woche

Beim TÜV nachfragen und Klarheit verschaffen... hm. Ich dachte das sei ein Mythos :D

In D würde es bestimmt nicht bei der AU bleiben. Da kommt eine Geräuschpegelmessung und eine Leistungsprüfung hinzu. Muss ja schließlich alles korrekt in den Papieren stehen ;) Ich glaube da bist du mit 2000CHF noch gut bedient :P

Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb optikMoptik:

Beim TÜV nachfragen und Klarheit verschaffen... hm. Ich dachte das sei ein Mythos :D

In D würde es bestimmt nicht bei der AU bleiben. Da kommt eine Geräuschpegelmessung und eine Leistungsprüfung hinzu. Muss ja schließlich alles korrekt in den Papieren stehen ;) Ich glaube da bist du mit 2000CHF noch gut bedient :P

Beim TÜV nachfragen und Klarheit verschaffen... hm. Ich dachte das sei ein Mythos

?????

?

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
2 hours ago, optikMoptik said:

Beim TÜV nachfragen und Klarheit verschaffen... hm. Ich dachte das sei ein Mythos :D

In D würde es bestimmt nicht bei der AU bleiben. Da kommt eine Geräuschpegelmessung und eine Leistungsprüfung hinzu. Muss ja schließlich alles korrekt in den Papieren stehen ;) Ich glaube da bist du mit 2000CHF noch gut bedient :P

Versteh nicht ganz was du damit meinst (TÜV und Mythos). Kann mich wer aufklären? xD

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb XpertEz:

Versteh nicht ganz was du damit meinst (TÜV und Mythos). Kann mich wer aufklären? xD

Hm, wie erkläre ich das jetzt ?

Es gibt in D soviele Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, dass es schwierig ist den Durchblick zu haben/behalten. Und wie so oft, man fragt drei Prüfer und hat 5 Meinungen/Aussagen ?

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, optikMoptik said:

Hm, wie erkläre ich das jetzt ?

Es gibt in D soviele Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, dass es schwierig ist den Durchblick zu haben/behalten. Und wie so oft, man fragt drei Prüfer und hat 5 Meinungen/Aussagen ?

Achso, verstanden.

Also ich weiss ja nicht, aber tunen in der Schweiz ist deutlich schwerer als in DE. (bspw. Abgasanlage: 80% der AGAs die in DE zugelassen sind, sind in der CH nicht zugelassen, da der Importeur die CH Zulassung benötigt, unabhängig von EU genehmigungen)

Ich nehme deshalb an, dass es bei euch mehr ein Urwald von Fahrzeugsvorschriften gibt, wo hingegen in der CH einfach beinahe alles nicht erlaubt ist. Glaub mir, das ist der einzige Grund warum in ich ein EU-Land gehen würde, wegen den Bussen und Vorgaben bez. Tuning.

Weil es bei uns so klar definiert ist, ist es wahrscheinlich leichter, Infos über die Tunings- Möglichkeiten zu bekommen.

Schade dass es in der EU/DE so ein Urwald ist.

Wieso sind diese Prüfer nicht in der Lage, über den Sachverhalt klar zu informieren, das kann doch nicht sein!?

Am Besten Informationen holen, Namen und Datum des Gesprächs und des Prüfers aufschreiben, und dann Änderung gemäss Telefongespräch vornehmen.

Die Gespräche werden aufgezeichnet und wenn etwas ist, bist du fein raus, da deine Infos falsch herausgegeben wurden.

Merci für die Erklärung

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.