Jump to content
Breisgauer

Ölablaßschraube 696 überdreht

Recommended Posts

Am 3.11.2018 um 20:53 schrieb madmax:

weiß nicht ob der lang genug ist, würde zur Sicherheit lieber den hier nehmen: https://www.ebay.de/itm/PROXXON-1-2-Innensechskanteinsatz-14-mm

Den habe ich mir mal jetzt bestellt. Dann hole ich das Ölsieb raus und dann sehe ich weiter.

Wieso muß man den Gewindereparatursets eigentlich das Gewinde auf die nächste Größe schneiden und dann noch einen Einsatz einsetzen? Wenn ich größer schneide, kann ich doch auch einfach die nächst größere Schraube verwenden. Oder sind so nachgeschnittene Gewinde nicht sehr stabil?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Breisgauer:

Den habe ich mir mal jetzt bestellt. Dann hole ich das Ölsieb raus und dann sehe ich weiter.

Wieso muß man den Gewindereparatursets eigentlich das Gewinde auf die nächste Größe schneiden und dann noch einen Einsatz einsetzen? Wenn ich größer schneide, kann ich doch auch einfach die nächst größere Schraube verwenden. Oder sind so nachgeschnittene Gewinde nicht sehr stabil?

Wenn du ein helicoil eindrehst ist es um einiges besser als das Gewinde im Alu. Wird in der Raumfahrt übrigens auch so von vornherein so gemacht.

gruss Hubertus

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Inbus ist mittlerweise da und der Verschluß vom Ölsieb draußen. Man sieht, das über der Ölschtraube noch Raum bleibt. Viel Platz ist drumherum nicht. Mit einer Mutter kontern wird also wohl nichts. Aber kann ich den Raum nicht mit etwas "ausgießen" und somit dauerhaft verschließen? Es gibt Flüssigmetall wie dieses hier: https://smile.amazon.de/Liqui-Moly-6193-Flüssig-Metall-25/dp/B00295IPQ0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1547290005&sr=8-1&keywords=flüssigmetall

 

 

IMG_6259.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat keiner eine Meinung, ob meine Idee funktionieren könnte? 😕

Edited by Breisgauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liest du den Thread eigentlich? Dann müsste dir auffallen das dir jetzt schon einige dazu geraten haben einen Gewindeeinsatz zu verwenden. Könnte halten ist an dieser Stelle total fehl am Platz. Das muss dicht sein und auch bis zum Ende bleiben ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar Gewindeeinsatz war ja auch der Plan. Aber nach dem Öffnen ergibt sich ja evtl. eine neue Möglichkeit. Und fest verschließen wäre ja nicht nur einfacher, sondern auch risikoloser einzubauen, oder? Wenn das eine dumme Idee ist, muß ich natürlich zum Gewindeeinsatz greifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.