Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'laderegler'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Ducati Monster Forum
    • Monster Cafe - Allgemeines
    • Neuvorstellungen
    • Bildergalerie
    • Bekleidung
    • Treffpunkte und Meetings
    • Reiseberichte
    • Rennstrecke und Fahrertrainings
    • Off Topic Forum
    • Internes
  • Schrauberecke - Ducati Monster Technik
    • Auspuffanlagen
    • Elektrik & Elektronik
    • Fahrwerk und Reifen
    • Motor und Antrieb
    • Optik und Zubehör
    • Technik allgemein
    • Monster FAQ Wissensdatenbank
  • Ducati Monster Gebrauchtmarkt
    • Biete
    • Suche
  • Sponsoren
    • Italobike Performance
    • Desmoworld

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Über Dich


Name


Wohnort


Motorrad

Found 3 results

  1. Mal wieder eine Batterie-Frage 🙄 es tut mir leid aber die Suchfunktion hat mir leider nicht weiter geholfen... Ich steh vor der Frage welche Batterie, also vor allem welchen TYP von Batterie ich mir kaufen soll. Meine Monster 900S i.e. Ist Baujahr 2002 und ich frage mich ob die gesamte Ladeelektronik darauf ausgelegt wäre eine LiFePo4 zu versorgen und ob das überhaupt ratsam ist eine solche „HIGHTECH“ Stromquelle in einem doch recht alten Motorrad zu verbauen??? 🤔 oder sollte man lieber nach dem Motto „Never-change-a-winning-Team“ bei den guten alte Blei-Säure oder Gel Batterien bleiben? Dazu kommt ja noch das eine Lithium Eisenphosphat (LiFePo4) Batterie nicht mit jedem herkömmlichen Ladegerät geladen werden sollen, oder 🤯? Ich kenne mich mit dem Thema leider nicht sehr gut aus und bin über jede Art von Hilfe dankbar 🙏 Vielen Dank und schon mal einen guten Start in die Saison Nils ✌️
  2. Hi. Mal ne kurze Frage: Der Laderegler unter der Sitzbank bei der 900ie (bestimmt auch andere Modelle) wird nach ein paar Minuten Fahrt relativ heiß. Er hat zwar Kühlrippen, die "liegen" aber quer zur Fahrtrichtung. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, das dort viel Luft strömen kann. Zudem habe ich gelesen, dass Dieser gerne mal den Geist aufgibt - evtl wegen Hitze??????? Sollte man evtl. mal drüber nachdenken ihn woanders hin zu verlegen? Was meint ihr? Gibt es damit Erfahrungswerte?
  3. Moin lieben Monstergemeinde, jetzt hat es mich wohl auch erwischt. Gestern war ich auf ner kleinen 300 km Runde durch den Harz und Weserbergland unterwegs als nach einem lecker Eis der Anlasser nur noch kurz geruckt hat und die Motorcheck Leuchte nach Spannungseinbruch kurz anging. Nachdem ich das Problem lapidar auf das Navi geschoben hab (ca. 35 min Standzeit) kurzerhand angeschoben und "Cathi" schurrte wieder. 30 min Fahrt später, das Selbe Problem. ...Wieder angeschoben...löppt! Dann 40 min Später daheim, dabei schön über die Autobahn "gaballert", wieder Zapfenstreich. Also hieß es Hausaufgaben machen und das Multimeter zücken: Batteriespannung: 11,67 V Ok erstmal Ladegerät dran und über nach vollständig geladen Heute habe ich dann folgendes gemessen: Während der Erhaltungsladung: 13,84 V Motor & Zündung aus ohne Ladegerät (direkt nach dem Laden): 13,2 V Zündung an: 12,4 V Ruhestrom (Wegfahrsperre blinkt): gepulst 0 mA - 5 mA - 0 mA - 20 mA wobei die Nullphasen deutlich länger waren -> auch ok Leerlaufspannung der Batterie normal: >12,6 V Fazit: Batterie wird erstmal ausgeschlossen, Fehler woanders suchen. Dann geguckt ob geladen wird. Das Ergebnis ist aber seltsam, ich habe euch ein Video gemacht, welches hoffentlich selbst erklärend ist: Zum Anschauen, klicken! Am Anfang steigt die Spannung schnell auf 14,4 V soweit so gut, dann fällt sie aber schnell wieder auf die LL-Spannung des Akkus. "Gas-Geben" erhöht die Spannung nicht signifikant. Mir ist nicht bekannt, dass der Regler über einen Art Überladeschutz besitzt. Weiterhin sieht es in dem Video so aus, dass das Sinken der Spannung mit dem Gasststoß zusammen hängt, dem ist aber nicht so. Eher tritt das Problem mit Erwärmung irgendeines Bauteils auf, ich habe den Regler in verdacht. Die Dauer der 14,4V-Phase ist proportional mit der Abkühlzeit zwischen den Messungen. Auch wenn es der Regler zu sein scheint, kann ich aber die Lichtmaschine nicht ausschließen. Nun zu meinen zwei Fragen an die Profis (Gerd ?!) -Hat wer Daten zur Hand was man direkt an der 3-poligen Lima messen muss (Gesundzustand) also ohne Regler laufen lassen. -Hat noch wer einen gebrauchten Regler zur Kontrolle?! Das ich den mal einbauen kann? Ein neuer kostet ~ 100 Euro bei Stein Dinse, zuviel wenn ich mir noch nicht sicher bin. (Ich würde den auch kaufen) - Oder ist das doch alles richtig so?! Und ja ich weiß, Regler geht oder geht nicht..... Könnte aber ggf. ne kalte Lötstelle oder so sein, der wird schon ziemlich heiß nach kurzer Zeit. Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig unterstützen! Grüße Kevin
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.