Jump to content

ridegyle

Members
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About ridegyle

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Motorrad
    Monster 1200

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Rost? Ich habe noch nie Rost an einer Kette gehabt... verdammt. Vielleicht bin ich im Putzwahn, ja. Aber hey, die sah Ende letzten Jahres nicht so aus.
  2. Autosol habe ich da, jepp. Könnte aber auch zu aggressiv sein, oder? Bild habe ich mal angehangen, das Weiße ist natürlich Kettenfett. Mir geht es um diese dunkelgrauen Ablagerungen...
  3. Habe die Kombination WD 40 (habe ich zur Hand) und Stahlwolle gerade mal an einem Glied probiert, keine Chance. Diese grauen Ablagerungen gehen damit nicht weg.
  4. Ist WD 40 auf der Kette unproblematisch, siehe O-/X-/Z-Ringe?
  5. Moin Leute, ich habe an zwei Bikes das Problem, dass die Ketten über den Winter so einen häßlichen grauen Belag (auf der Nietseite) angesetzt haben. Vor dem Winter sah das noch nicht so aus. Ganz im Gegenteil, pflege eigentlich immer regelmäßig (reinigen und fetten). Ich bekomme diesen Belag aber einfach nicht weg. Zahnbürste, Kettenmax und jede Menge Kettenreiniger helfen nicht. Und mit Bremsenreiniger will ich da nicht dran. Gibt es noch weitere Möglichkeiten?
  6. Hat jemand Erfahrungen, ob und wie stark das Öl im Schauglas über eine normale Winterpause dunkler wird? Habe nämlich gerade ein Zweitbike (keine Sorge, ist auch ne Ducati, aber Hypermotard) stehen, die zum Ende letzten Jahres einen Ölwechsel bekommen hat. Dafür sieht das Öl im Schauglas aber schon verdammt dunkel aus. Fahrleistung ca. 2000 km. Kann das sein?
  7. Werf doch mal einen Blick auf das Schauglas. Eher Bernsteinfarben oder schon schwarz? Aber bei der Laufleistung kann Du sicherlich erstmal fahren, fahren, fahren ;).
  8. Ich glaube sonst geht die Diskussion hier noch endlos weiter. Wie gesagt, Motul war zuletzt drin, also von Ducati eingefüllt, dann kommt das jetzt auch wieder rein. Wenn nicht das 300V, dann das 7100.
  9. Danke, ich hatte ja zuerst das 300V auf dem Schirm und habe daher gerade mal nach dem 7100 geschaut. Auch weil es oben schon mal genannt wurde. Preislich unterscheiden sich die beiden Öle ja nur marginal. Wenn ich die Beiträge hier zusammenfasse, dann ist Shell vom Tisch. Nochmals danke an alle.
  10. Moin zusammen, ich plane in diesem Frühjahr den Ölwechsel an meiner Monster selber zu machen. Über das Öl wurde hier ja auch schon öfters diskutiert. Aber je länger ich lese und mich durch verschiedene Meinungen wühle, desto unsicher werde ich. Es stehe zwei Öle noch zur engeren Auswahl: 1. Motul 300V FL Road Racing 15W-50 (laut letzter Rechnung von Ducati ist ein Motul 15W-50 eingefüllt worden, aber die genaue Bezeichnung fehlt). 2. Shell Advance Ultra 4T 15W-4 Was meint ihr? Und bzgl. Ölfilter. Original Filter oder K&N?
  11. Ja das (!) und diese in Gänze sehr schlanke Linie. Wenn überhaupt, dann ist das neue Modell nur noch ein Monsterchen. Ist jetzt so 0815 geworden, dass auf den ersten Blick nicht mehr erkennbar ist, ob das jetzt ne KTM, Yamaha oder ein anderes asiatisches Modell ist. Bin gespannt, wie die am Markt ankommt. Ich ahne nichts Gutes. Aber wer weiß, vielleicht sind wir hier mit unserem Geschmack nicht mehr "up to date".
  12. Auweia, Ducati, was ist los? Optisch total daneben. Mann bin ich froh, dass ich ne Dicke mit Gitterohrrahmen und Design von Galluzzi in der Garage stehen habe. Die gebe ich NIE MEHR her!
  13. Mich hat anfangs auch gewundert, dass bei der Aufnahme des Bolzens in der Rahmenhülse kein Sicherungsstift vorhanden ist. Aber ich habe mein Monster jetzt schon so oft hin- und herbewegt, selbst über Pflastersteine usw., da rutscht nix...
  14. M6, ESD ist ein Oval Carbon, Produktnr. D12-01C. Aber trotzdem danke!
  15. Moin liebe Monstertreiber, ich habe an meinem Monsten einen SC Project Endschalldämpfer mit modellspezifischer Homologation und E-Prüfnr. usw. verbaut. Leider ist mir die Homologationskarte wohl abhanden gekommen. Bisher wurde ich nie danach gefragt, aber wäre ein Mitführen der Homologationskarte (für Kontrollen usw.) erforderlich? In meiner Mappe unter der Sitzbank sind alle Dokumente zum ESD vorhanden, daraus geht auch die Freigabe für mein Monster hervor. Die Frage ist halt, brauche ich zwingend diese Karte? Falls erforderlich, kann man diesem beim Hersteller nachträglich ersatzweise a
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.