Jump to content

Recommended Posts

Wo hast das gelesen ?...im KTM-Forum ? [emoji6]
Kann ich auch nicht bestätigen, meine S läuft jedenfalls mit dem Conti R-Attack 3 wie auf Schienen durch die Kurven. Spaß Pur hab ich da...
Auf die nicht "voll ausgereifte" Fußrastenanlage wurde bereits hingewiesen aber bei mir, mit Schuhgröße 42 auch kein Problem.
Gruß Andi
So ist es[emoji3]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pirelli Diablo Rosso III auf die 1200S MY14-MY16 aufziehen und alles ist perfekt.

Keine Kraft notwendig und wenn in der Kurve, dann wie auf Schienen. 

Ich habe den Diablo Rosso III über 3000km auf der Französische Alpen-Tour gehabt und danach noch ca.2000km auf deutschen Landstraßen. 

Danach (neuer Satz) auf der Rennstrecke eingesetzt. Dieser Reifen ist für meine Begriffe der beste Schuh für die 1200S MY14-MY16. Mehr gibt es dazu nichts zu sagen. ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

@kikky69 Vielleicht ein bisschen Kontext zu den Reifen-Kommentaren der Kollegen.

Die 1200er wurde in den ersten Jahren mit dem Pirelli Diablo Rosso 2 ausgeliefert. Der Reifen braucht wirklich Temperatur um handlich zu sein und hat dann auch Grip ohne Ende. Funktioniert im italienischen Sommer also hervorragend. Im mitteleuropäischen Frühling hat man das Gefühl ein störrisches Holzrad an der Gabel zu haben. Zumindest auf den ersten Kilometern. 

Das erklärt vielleicht den falschen Eindruck den man nach einer kurzen Probefahrt haben kann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über ein störrisches Fahrverhalten hat eigentlich nur "Motorrad" berichtet, und dies auch nur einmal. In späteren Testberichten wurde sogar explizit erwähnt, dass dieses Phänomen nur beim ersten Testkandidaten aufgetaucht sei (beim allerersten Fahrbericht auf Teneriffa war davon auch bei "Motorrad" nichts zu hören).  MCN und Cycle World sprachen sogar von exzellentem Handling, im Schweizer Töffmagazin wurde die Monster Bergkönigin vor der SD 1290 und der BMW S1000R, dies vor allem wegen dem guten Handling.

Tatsächlich hat der Rosso II massgeblich dazu beigetragen, dass die M6 MY14-16 nicht das Maximum aus dem Fahrwerk holen konnte. Auf den ersten 1000 km war der Reifen soweit noch brauchbar, wenn auch bei niedrigen Temperaturen mit starken Gripmanko. Er baute aber immens ab nach Verlust der ersten 40% Profil. Für mich der schlechteste Reifen, den ich auf meiner Dicken gefahren bin.

Mit einem S21 oder CSA 2 oder 3 oder CRA 2 oder 3 oder auch dem Rosso III (und vielen anderen Hypersport, Sport und Sporttourenreifen neueren Datums) fährt sich die Monster spielerisch und zielgenau. Mit etwas mehr Federvorspannung hinten und dadurch höherem Heck wird sie noch agiler. Dazu kann auch die Komfortsitzbank etwas beitragen, weil sie gut 25mm höher ist und den Schwerpunkt nach oben verlagert.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.3.2018 um 13:31 schrieb Stripe:

Ab MJ 17 kann man die Soziusrasten abschrauben.

Geht das bei der M821 ab MY 2017 auch, oder nur bei den 1200ern ? Auf der linken Seite klar geht, aber dachte Rechts hält sie den Topf mit fest ? :denk1:

Wenn das beides abzumontieren geht muss der Drizz sofort weg, aber nur links ab und rechts dran sieht Banane aus....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.3.2018 um 22:53 schrieb :

Geht das bei der M821 ab MY 2017 auch, oder nur bei den 1200ern ? Auf der linken Seite klar geht, aber dachte Rechts hält sie den Topf mit fest ? :denk1:

Wenn das beides abzumontieren geht muss der Drizz sofort weg, aber nur links ab und rechts dran sieht Banane aus....

 

Geht erst bei der neuen Monster 821 ab Bj. 2018

Die rechte Soziusraste hält auch den Endschalldämpfer.

Der Soziushalter kann dann durch einen separaten Auspuff-Halter aus dem Zubehör ersetzt werden (so ist das jedenfalls bei der 1200 Monster ab 2017)

Edited by Stripe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bin neu hier und brauche euren Rat.

Ich will mir eine Ducati Monster 1200 S kaufen und zwar eine gebrauchte.

Gibt es Unterschiede zwischen Modelljahr 2014 - 2015 - 2016?

Habe zum Beispiel eine gefunden " Erste Zulassung 02/2017 "aber die sieht aus wie 2014er und hat genau so viel Leistung nämlich 137 PS.

Welche Unterschiede gibt es zwischen 2014er - 2015er - und 2016er?

 

Grüsse aus Elm

Edited by martino99

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb martino99:

Hallo,

bin neu hier und brauche euren Rat.

Ich will mir eine Ducati Monster 1200 S kaufen und zwar eine gebrauchte.

Gibt es Unterschiede zwischen Modelljahr 2014 - 2015 - 2016?

Habe zum Beispiel eine gefunden " Erste Zulassung 02/2017 "aber die sieht aus wie 2014er und hat genau so viel Leistung nämlich 137 PS.

Welche Unterschiede gibt es zwischen 2014er - 2015er - und 2016er?

 

Grüsse aus Elm

Hallo,

eine 1200 S, egal welches dieser von Dir genannten Baujahre hat keine 137PS, sondern ~145PS, bzw 147PS bei MY2017.

D.h. es handelt sich anscheinend um eine 1200 (ohne S).

1200S aus MY14 bis MY16 gibt es meines Wissens nach keine Unterschiede.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Monster 1200 S Bj. 2014 haben 101 kw ( ~ 137 PS) im Brief eingetragen, auch wen Ducati überall 145 PS verkündet. Ist aber auch völlig egal, Power ist genug da. 

1200 S zu erkennen an den "goldenen" Öhlins Dämpfern und ein paar Carbonteilen

-> unter "bieten ..." habe ich meine jetzt wieder aktivert !

Sonst gibt es meines Wissens keine Änderungen von 2014-2016.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb martino99:

Danke euch.  Haben die 1200 s 2014-2016 Euro3 ?

Jepp ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe noch eine Frage:

Meine gute bekannte die seit längerem eine 797 fährt ist am überlegen sich auch eine 1200 s zu kaufen aber ich weiß nicht ob das das richtige Bike  vom Gewicht und Sitzhöhe für sie wäre.

Sie ist 1.65cm und schlank. 

Was meint ihr?

Edited by martino99

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sitzhöhe kann man anpassen, sollte kein Problem sein. Gewicht ist natürlich um einiges höher - 213kg voll. Sobald man rollt kein Problem, aber natürlich schon was anderes im Stand. 

Edited by Basstler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb martino99:

Habe noch eine Frage:

Meine gute bekannte die seit längerem eine 797 fährt ist am überlegen sich auch eine 1200 s zu kaufen aber ich weiß nicht ob das das richtige Bike  vom Gewicht und Sitzhöhe für sie wäre.

Sie ist 1.65cm und schlank. 

Was meint ihr?

Probefahrt sollte doch möglich sein, da wird sie schnell feststellen ob ein Upgrade in frage kommt. ich finde so was kann man eben nie pauschal beantworten :D

 

coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Die Sittzhöhe sollte passen weil man kann sie ja bei 1200er runter stellen auf 795mm . Sie trägt auch Lady Daytona Stiefel mit 3cm Absatz . Das Gewicht zwischen 797 und 1200er beträgt eben ca. 30kg und das könnte eben das Problem sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb martino99:

Danke. Die Sittzhöhe sollte passen weil man kann sie ja bei 1200er runter stellen auf 795mm . Sie trägt auch Lady Daytona Stiefel mit 3cm Absatz . Das Gewicht zwischen 797 und 1200er beträgt eben ca. 30kg und das könnte eben das Problem sein. 

Martino, und da hilft nur wenn sie eine Probefahrt macht. Da hilft es auch nicht das du dich für Sie informierst. Sie muss es fühlen , fahren und selber erleben. ? Ich kommt auch prima mit einer Multistrada Enduro klar. Wo aber schon so manch anderer sagt "oh Gott".

 

coffee

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Enduro will ich dieses Jahr auch mal ausprobieren... schon mal an später denken...?;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Herzblatt hat mit 165cm mit der 1200 keine Probleme.

 

Ich hätte da bezüglich Größe und Handling keine Bedenken, so sie denn auf der kleinen sicher fährt.

 

Grüße Tom 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was sagt ihr zu der Monster 1200s 2014er? Ist da nicht etwas mit der Lenkung gewesen? Oder habe was falsch bei den Berichten gelesen.......

Habe eine gefunden aus EZ 07/2014. Mit nur 5000km.

Kann man sie ohne bedenken kaufen oder muss ich da was beachten?

 

Edited by martino99

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prinzipiell kann man sowas schon kaufen, aber achte auch auf die Servicehistorie, nach 5 Jahren ist der Zahnriemen dran - das sollte man schon bedenken. Mit der Fahrgestellnummer kannst du auch online prüfen ob sie vom Rückruf der Kolben der Bremspumpe betroffen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Lenkungsgerücht trat wohl mal bei einer Testmachine auf und war nicht reproduzierbar.

 

Da würd ich mir keine Gedanken machen, das scheint definitiv ein Einzelfall gewesen zu sein.

 

Je nach Fahrergewicht und Soziabetrieb sind die Federraten nicht ganz optimal, aber das sind Kleinigkeiten, wie ich finde.

 

 Grüße Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.5.2018 um 08:52 schrieb Paragraphenreiter:

Prinzipiell kann man sowas schon kaufen, aber achte auch auf die Servicehistorie, nach 5 Jahren ist der Zahnriemen dran - das sollte man schon bedenken. Mit der Fahrgestellnummer kannst du auch online prüfen ob sie vom Rückruf der Kolben der Bremspumpe betroffen ist.

Nach 5 Jahren.....  sie ist aber erst 4 Jahre alt und hat nur 3000km runter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.