coffee

Multistrada Experience

27 posts in this topic

Wenn eine eine Reise tut.........

 

 

Reise trifft es nicht ganz. Ich würde es einfach mal Wochenendausflug nennen. Am Freitag habe ich mich noch auf 4 Rädern auf den Weg in die Schwäbische Alp gemacht. Gelockt hat mich eine Veranstaltung die ich im ähnlichen Ramen bereits letztes Jahr im Schwarzwald besucht hatte. Multistrada Experince mit Ducati4U.

Ausgangspunkt war Mündigen - Altes Lager ein ehemaliger Truppenübungsplatz/Militärgelände - Ideal für so ein Event. Vor Ort warteten dann 3 Multistrada Modelle auf mich > Multistrada Enduro - Multistrada 1200 S - Multistrada 950. Also quasi im direkten Vergleich auf jeweils einer extra Tour. Die Touren waren jeweils zwischen 60 - 80 Kilometer lan und natürlich jeweils für das entsprechende Geläuf geplant. Dh mit der Enduro ging es auch mal in unwegsames Gelände.

Die Schwäbische Alp um Mündigen bietet unglaublich viele schöne Kurven weg vom Hauptverkehr und war damit natürlich perfekt. Das Wetter Sonnig bis leicht bewölkt und die Temperaturen im angenehmen Bereich. 

20621834_1588540107837142_4359893444912056818_n.jpg.508b7a860aefc3cb69d5fd55a9fe6e37.jpg

Nach der Teilnehmerbegrüßung, Gruppen Einteilung, kurze Einweisung in die Technik/Elektronik/Dashboard. Es gab quasi 3 Gruppen (jeweils eine 950, eine 1200S und eine Enduro) Zum Warm Up und Motorrad Kennenlernen gab es ein paar Übungen auf dem Gelände der Verkehrswacht. Bremsen, Wellen, Kreis usw. So konnte man sich die ersten 15 Minuten mit dem Motorrad etwas vertraut machen bevor es ins Gelände ging.

Ich begann in der Gruppe mit der Enduro :-)

20596950_1588426127848540_6834662705027843010_n.jpg.07bd6a1cb742d0678af7cdf738a3710e.jpg

 

20597123_1587805717910581_8071127675156397544_n.jpg.b0280bda3ccb07799780ba43aa2cc25e.jpg

Zum Glück hatte meine eine niedere Sitzbank, so das ich wenigstens die Chance hatte mit einem Fuß runter zu kommen wenn ich dazu meine Hüfte ein wenig auf der Sitzbank verschiebe. So 240 Kilos mit Stollenreifen wollen ja auch bewegt werden. Wobei man sagen muss das man so bald man los fährt das Gewicht nicht mehr spürt. Anspruchsvoll wird es dann natürlich beim Rangieren. Die Strecke wurde so gewählt das auch ausreichend Schotter und auch Wiesenpassagen dabei waren, und die Endurofähigkeiten im kleinen Rahmen mal zu testen. Wobei man sagen muss das der Pirelli Stollenreifen auf der Strasse ebenfalls einfach ne Wucht ist. Kurven sind auch hiermit kein Problem.

20597406_1588702231154263_6738922664544988642_n.jpg.fa9d5356acef1dae32632afe707c47cf.jpg

 

Nach der Enduro Tour, die den ein oder anderen Teilnehmer schon etwas in schwitzen brachte gab es zum Regenerieren danach erst mal eine kleine Mittagspause. Hierzu haben sich die 3 Gruppen wieder getroffen um schon hier über erlebtes zu plaudern und sich ein wenig auszutauschen.

 

Weiter ging es dann mit der 1200S

20526374_1588702201154266_2186338558658811486_n.jpg.9377e0d0ff9f92bd3c62cd87814a912a.jpg

Auch hier gab es vor dem Start ein kleines Warm Up um sich auf die neue Maschine einzustellen. Dann ging es auf Tour. Hier war die Strecke knappe 80 km die wir zurück gelegt haben. Kurvige schnelle Strecke um auch mal die unterschiedlichen Fahrmodis auszuprobieren. die Deutlich niedere Sitzposition (gegenüber der Enduro) machte das ganze natürlich deutlich Handlicher. Dazu das 17" VR und nicht zu vergessen das der Schwerpunkt und das Gewicht der Maschine natürlich gegenüber der Enduro (die ja einen 30 Liter Tank hat) viel Handlicher ist. 

Das Grinsen unterm Helm wurde von KM zu KM nur größer. Nach der Runde haben wir uns dann wieder alles zum Kaffee oben am Alten Lager getroffen. Denn jetzt ging es ja dran noch mal die Motorräder zu tauschen.

 

20621270_1588909384466881_7254187209626078887_n.jpg.7dd9b12e8483c62b52c008d89a0f7667.jpg

20604182_1588540127837140_4689752993475357654_n.jpg.eb184889875fb58fca02a649957607f6.jpg

 

die "kleine" stand noch auf dem Programm. Also rauf auf die Weisse und auch hier vorab 15 Minuten Warm Up. Gefahrenbremsungen, etwas Handling und dann los auf die Tour. Auch hier konnte man die unterschiedlichen Fahrmodis gut probieren und hiermit auch einen direkten Vergleich zu der großen Multi ziehen. Nach knapp 60 km ging es für alle noch mal zum Tanken, da am nächsten Tag noch mal die gleiche Veranstaltung für neue Teilnehmer wartete. Also ran an die Tanke mit 20 Multis und den Tank voll machen.

20526089_1587951111229375_7171559383788470092_n.jpg.9f3a297f584590f2c4d0046b635332f7.jpg

Zurück am Alten Lager gab es dann noch ein kleines Guddie von Ducati4U ein paar Benzin Gespräche und regen Austausch unter den Teilnehmern und Instruktoren. Um ca 18 Uhr war die Veranstaltung dann offiziell zu ende.

Mein Fazit: eine rundum gelungene Veranstaltung, tolle Atmosphäre super Instruktoren rundum ein tolles Paket.

Man konnte innerhalb eines Tages die 3 Maschinen super vergleichen. Gerade wenn man sich ggf für sich für solch ein Motorrad interessiert kann ich das nur jedem Empfehlen. Wo hat man sonst so eine Gelegenheit so zu testen.

Und weil es so toll war, fahre ich in 14 Tagen gleich noch in den Harz ein paar Multis testen :-)

 

20621198_1588540224503797_2010857996685650922_n.jpg.5cbc7c1f2fa37a42a0083f20bac1e611.jpg

 

P.S. Natürlich habe ich gefilmt und es wird dazu sicher demnächst auch bewegte Bilder geben die den Eindruck und das Event sicher noch mal aus einer anderen Perspektive zeigt.

P.P.S. Leider wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag die beiden Ducati Zelte GESTOHLEN. Wer von Euch etwas gesehen hat oder demnächst irgendwo 2 so große hochwertige Rote Zelte auftauchen bitte melden. Die Zelte sind auch markiert und die Polizei informiert!

 

Grüße coffee

 

 

 

20597400_1587950954562724_2502086542995036954_n.jpg

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöner Bericht, welche der 3 Multi's ist den nach dem ersten Test dein Favorit.....? Evtl. ändert sich das ja mit dem nächsten Test ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tanja,

schöner Bericht...danke für's Teilen.

Fahre ja selber auch noch eine Multi, allerdings eine 1200er mit der ersten Motorengeneration aus 2012.

Mir gefällt der DVT Motor überhaupt nicht, viel zu beruhigt...da fehlt mir iwie das ruckeln und sprotzeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Stripe:

Hallo Tanja,

schöner Bericht...danke für's Teilen.

Fahre ja selber auch noch eine Multi, allerdings eine 1200er mit der ersten Motorengeneration aus 2012.

Mir gefällt der DVT Motor überhaupt nicht, viel zu beruhigt...da fehlt mir iwie das ruckeln und sprotzeln.

Du bist halt "noch" ein jungerAlter... :P

Edited by Chosen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Stripe:

Hallo Tanja,

schöner Bericht...danke für's Teilen.

Fahre ja selber auch noch eine Multi, allerdings eine 1200er mit der ersten Motorengeneration aus 2012.

Mir gefällt der DVT Motor überhaupt nicht, viel zu beruhigt...da fehlt mir iwie das ruckeln und sprotzeln.

klar die 1200S fährt schon sehr Smooth. Da sprotzelt die 950er schon deutlich mehr. Fährt auch ruppiger und man muss öfters schalten :-) trotzdem würde ich, wenn ich mir eine zulegen würde mir die 1200S holen.

lg coffee

 

Edited by coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bist ja auch jetzt BMW geschädigt... ;):P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahaha, ne ne mach dir da mal keinen Kopf. Mein Herz schlägt Ducati 

Share this post


Link to post
Share on other sites

klasse Bericht! Viel Spaß im Harz ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tanja

Toller Bericht, da ich dieses Jahr auch auf die MST umgestiegen bin, gezwungenermasen, konnte ich deine Erfahrungen ganz gut nachvollziehen. Hatte mich sehr schnell an die neue Sitzposition gewöhnt und am anfang machte mir das Rangieren probleme aber einmal in Fahrt, rennt sie wie die Wildsau.

Dani

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Coffee - und auch andere, die sich angesprochen fühlen,

irgendwie hat es mir die neue 1260 PP angetan und ich überlege, ob ich sie gegen meine Monster tausche. Ich weiß, diese Frage im Monstercafé zu stellen, ist seltsam, aber dennoch, bevor ich mich mal weiter mit dem Gedanken beschäftige:

Was kann eine Multi besser / schlechter als eine Monster? Wie seht Ihr das Kurvenhandling? Kraftentfaltung? Ducati-Charakter?? Sound? 

Lasst mal bitte Eure Meinungen raus, ganz ungefiltert. Was könnt Ihr mir noch so über die Multi an sich und dann über den Vergleich zur Monster sagen?

Dank und Gruß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ein Bekannter hat seine M.796 nach einem Jahr gegen eine Multi getauscht - da diese reisetauglicher ist.

Und genau darauf läufts -zusätzlich zum persönlichen Empfinden- doch hinaus....hier wird ein Z4 mit einem 5er Kombi verglichen - Probefahren Tim :)

 

Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das ist schon klar. Z4 und 5er Kombi (den ich übrigens tatsächlich fahre :D) sind nicht vergleichbar, und doch muss man sich entscheiden. Grooooße Touren habe ich nicht vor, ich bleibe im Harz und Umgegend. Dennoch reizt mich dieses Ding ungemein. Ich liebe aber auch meine Monster. Für beide reicht nur leider die Penunse nicht. 9_9

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

- ich mach's mal anders herum ;) Im Vergleich zu meiner 620er Supercomp ist eine M.12 ein absoluter Reisedämpfer...

 

Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann werf ich mal die Hypermotard 939 ins Rennen, für die denen die Multi "zu fett" und die Monster zu monstrig ist...

Die Hyper ist kein "Reisdampfer" wie die kleine (oder große) Multi, hat der kleinen Multi aber den Motor "spendiert".

Fährt sich etwas bequemer als das Monster - kann hier aber nur den Vergleich zu meiner 11er evo ziehen - in Bezug auf Kniewinkel & Sitzposition (für Fahrer & Sozius).

Sehr handlich, ein klein wenig Supermoto mäßig auf dem Moped, aber nicht nervös. Unbefestigte Straßen gehen auch mal. Nix für kurze Haxen. 

Mit der HYM sind wir zu zweit mit Seitentaschen und Topecase auch lange Stecken & in Urlaub gefahren (längste Tagesetappe war 900 km).IMG_4549.thumb.JPG.c196eefe425aaeebee39aa55a08cd9a9.JPGIMG_4553.thumb.JPG.49e4eaf5ef90257967abefc32185f0dc.JPG

....waren viel zu zweit unterwegs (meine Süße hinten drauf), viele schöne Tagestouren (zwischen 250-500 km) und Wochenendtouren in den BergenIMG_3281.thumb.JPG.b12d019c28a1efe0e7d9ba72730e0c21.JPGIMG_3728.thumb.JPG.a1636f4633904df48139d0ec1fdbc200.JPGIMG_4290.thumb.JPG.e712d545c1ceec0dc8c66fea2015cac7.JPG

 

@coffee sehr schöner Bericht ?

Ps. für die nicht Schwaben oder die, die mal genau in die beschriebene Gegend n' Ausflug machen möchten: es ist die Schwäbische Alb in der Ecke von Münsingen.

 

Edited by MichaC

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und was gibt es schöneres als mit der Süßen durch die Lande zu cruisen :) egal ob mit Mult, Hyper oder eben doch Monster :)  Oder Besen natürlich ;)

 

Michl

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade dass es den Remus nicht für die Hyper 821 gibt :(.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb HarzMonster:

Lasst mal bitte Eure Meinungen raus, ganz ungefiltert.

Also ich habe denn umstieg dieses Jahr gemacht und mich, nicht ganz freiwillig von meiner Monster getrennt. Habe mir die 2014 PP gekauft, weil sie besser durchzieht, als die DVT, die im mittleren bereich etwas mau ist und weil sie geil ausschaut. Die aktivere ist sicher die Monster, Reisetauglicher ist die Multistrada und mann kann auch diverse Pässe durchbügeln. Und meine Frau fühlt sich Sauwohl drauf. Der Preis für die neue PP ist allerdings für mich mittlerweile ein ausschlusskriterium, den mit ein wenig Ausstattung biste schnell auf die 28 000€, da kaufe ich mir dann doch lieber eine M1200R und mann solle mir das geschriebene verzeihen, eine Varadero und mir bleibt noch was über.

DSC04863.JPG

IMG_2182.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb buxxdehude:

Schade dass es den Remus nicht für die Hyper 821 gibt :(.

Da gibts doch soooo ne riesengroße Auswahl und Schöne sind auch bei :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin die Multi ja letztes Jahr und heuer einige male gefahren, auch lange strecken sowohl die 1200 als auch die 900 und die machen Spaß, richtig Spaß. gehen auch gut durch die Kurven. Auch wenns ie groß und wuchtig wirkt, wenn man drauf sitzt ist das ganz anders :-) Und ich bin jetzt nicht so ein Sitzriese (168) aber ging super mit der Multi. Auch mal abseits der Wege *g*. Monster ist aber Monster und Multi eben Multi, genau wie die Hyper eben Hyper ist. Jedes hat seine Vorzüge :-) Und man muss sie echt probe fahren, ggf nicht nur einmal.

 

Wenn ich einen Geldesel hätte, würde von jedem eines in meiner Garage stehen *lach*

 

lg coffee

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Multi PP 2013 bin ich eigentlich recht gerne gefahren. am ende noch recht viel geld 

in eine QD anlage mit abstimmung investiert. reise tauglich ist das teil ohne ende. 

pässe fahren hat auch sehr viel spass gemacht. aber es ist kein monster! 

als die monster 1200r vorgestellt wurde war meine liebe schnell erloschen. xD

bis jetzt habe ich es nicht bereut.

 

 

Multi Termi.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

@totoro

1. Sehr interessant zu lesen - ich hatte auf eine neue Rrrrrrrr mit Kurven-ABS gehofft, wurde aber enttäuscht. Du fährst ja eine Rrrrrrrrr, wie beschreibst Du den Unterschied zu "normalen" Monstern?

2. WIE GROSS BIST DU???????????? O.o

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb HarzMonster:

@totoro

1. Sehr interessant zu lesen - ich hatte auf eine neue Rrrrrrrr mit Kurven-ABS gehofft, wurde aber enttäuscht. Du fährst ja eine Rrrrrrrrr, wie beschreibst Du den Unterschied zu "normalen" Monstern?

2. WIE GROSS BIST DU???????????? O.o

ich bin nur 193 cm gross. von der ducati vorstellung war ich auch sehr enttäuscht. ich hatte mir auf der monster front

etwas mehr versprochen.  eine monster 1200 RS mit 170 PS war fällig. die konkurrenz schläft ja nicht. (aprilia, ktm)

"normale monster" :D  vorher bin ich eine monster 1100S gefahren. die hat mir sagenhaft gut gefallen. sehr handlich das teil. 

bei der R fehlen mir ein paar PS. letztens in den alpen hätte ich die ganz gut gebrauchen können. von der R bin ich im

grossen und ganzen begeistert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool...endlich mal Einer der das Potential der 12R wirklich richtig fordert :)

Spaß - doch würde zu dir nicht irgendwie sowieso eine SuperDuke R besser passen?! - da gibts doch dann auch Remus-Pötte für *lach

 

Respekt!,

Michl

Edited by Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now