Stealth

MotoGP

717 posts in this topic

Denke der ein oder andere hat heute auch das Rennen der MotoGP gesehen und die kontroverse Diskussion bezüglich dem übertriebenen Fight zwischen Rossi und Marquez verfolgt.

Bei allem Verständnis, dass die Aktion von Rossi nicht In Ordnung war denke ich hat Marquz ein starken Anteil an dem Ergebnis. Von daher kann ich die harte Strafe für Rossi nicht verstehen denn somit sind seine Chancen auf den WM Titel auf ein Minimum an grünen Tisch geschrupft.

Was denkt ihr darüber?

Solong Stealth

Share this post


Link to post
Share on other sites

MM hätte ebenfalls eine Strafe bekommen müssen. Denn er hat wiederholt Rossi gefährdet und provoziert. Über die Höhe der Strafe hätte man auch diskutieren können, zumindest wäre es schöner gewesen wenn man die wm und den Titel noch etwas offener gelassen hätte.

Coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... ich bin da voll Eure Meinung sehe das auch so wie Tanja. Zwar war das "Ausbremsen" nicht komplett i.O., aber ich denke nicht dass Rossi MM zu Sturz bringen wollte. Außerdem hätte MM ja nur etwas "aufmachen" müssen dann wäre er gar nicht so nahe an Rossi ran gekommen und der Streckenrand war ja geteert.

Na ja, vielleicht regnet es ja beim nächsten Rennen, dann ist vielleich noch was möglich.

Außerdem habe ich soeben gelesen, dass Bildbeweise vorliegen wo Lorenzo in Runde 2 bei Gelb überholt hat, die Rennkommissare werden sich das noch anschauen und am Do. vor dem nächsten Rennen ein Urteil bekanntgeben.

Gruß, Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

kann euch da nur zustimmen.

Für den Sport war das traurig.

Einen Ehrenkodex sollte man als fairer Fahrer haben wenn man selber mit der WM nichts mehr zu tun hat!!!

Schon das angebliche verbremsen von MM, das Lorenzo so leicht gemacht wurde vorbei zu fahren...

Und ein MM weiß wie man bremst, so brutal wie er das schon für seine Titel gemacht hat verlernt das nicht..

Sein Anliegen konnte jeder sehen und das war Rossi eizubremsen, oder in einen Fehler zu treiben.

Leider hat er es geschafft...

Rossis Reaktion war auch sehr sehr dumm, aber ich drück ihm die Daumen das er den WM Titel doch noch holt trotz Strafe.

Die Strafe ist hart für Rossi, aber damit kann er noch zufrieden sein, er hätte es noch schlimmer bekommen können.

Wenn man ihn die schwarze Flagge gezeigt hätte wäre die WM gelaufen.

Er muss von ganz hinten starten aber die Chance ist noch da, auch wenn sie sehr klein geworden ist.

Gruß Ralf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Als absoluter Rossi- Fan, muß ich leider sagen, daß er den Marquez mutwillig per Fußstoß ins Aus (zum Sturz) gebracht hat.

Ich schaue alle fast alle Rennen und hab das erste Mal gesehen, daß Rossi so die Nerven verloren hat.

Natürlich ist Marquez nicht unschuldig mit seinen harten Aktionen. Warum hält er sich mit seinem Punkte-Rückstand nicht aus dem WM-Kampf raus!

Zwischen Rossi und Marquez brodelt es schon länger und heute war's dann die Krönung.

Das darf aber einem erfahrenden Racer wie Rossi im Kampf um die WM einfach nicht passieren!

Rossi hat heute 3 Strafpunkte bekommen, dummerweise hatte er schon einen,

bei 4 ist Start von hinten angesagt im nächsten Rennen.

Selbst wenn man Marquez auch bestraft hätte (aber wofür eigentlich) würde das nix ändern.

Rossi hat wohl seinen 10. Titel selber verspielt, Schade !!!

Gruß Andi (46)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht lassen ihn in Valencia alle anderen (ausgenommen Makkes und Lorenzo) einfach passieren. So aus Nächstenliebe oder so.

:giveup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andi ich kenne ja das Regelwerk in der MotoGP nicht im Detail noch will ich es wissen aber ich bin mir sicher wenn es anderst herum gewesen wäre hätte Marquez und Co nur 2 Punkte bekommen aber das ist vielleicht auch nur meine Meinung.

Es tut dem Sport nur beileibe nicht gut wenn die WM wie jetzt am grünen Tisch entschieden wurde.

Und ja ich bin auch Rossi Fan und daher vielleicht ein wenig befangen aber wann hat Marquez in der Vergangenheit mal einen Verweis für seine Fahrweise bekommen, mir ist keiner bekannt der so nachhaltig war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andi ich kenne ja das Regelwerk in der MotoGP nicht im Detail noch will ich es wissen aber ich bin mir sicher wenn es anderst herum gewesen wäre hätte Marquez und Co nur 2 Punkte bekommen aber das ist vielleicht auch nur meine Meinung.

Es tut dem Sport nur beileibe nicht gut wenn die WM wie jetzt am grünen Tisch entschieden wurde.

Und ja ich bin auch Rossi Fan und daher vielleicht ein wenig befangen aber wann hat Marquez in der Vergangenheit mal einen Verweis für seine Fahrweise bekommen, mir ist keiner bekannt der so nachhaltig war.

... z.B. hat er dieses Jahr doch mal Rossi durchs Kies geschickt. Blöd für MM nur, dass Rossi nicht gestürzt ist und dies hätte auch eine Strafe verdient, denn MM hat das damals voll mit einkalkuliert.

Gruß, Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war in Assen, (Abkürzung durch die Schikane) dadurch hat Rossi das Rennen gewonnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... stimmt, Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste mich sofort an das erinnern, was Stoner bei seinem Weggang aus der MotoGP zu den Verfahrensweisen etc. sagte. Wer weiß denn schon, was da alles hinter verschlossenen Türen entschieden wird im Vorfeld.

Auch musste ich mich an das letzte Rennen der Saison 2014 erinnern, wo es Lorenzo mit Marquez versucht hatte, es aber fairerweise aufgegeben hatte und dann die Fluch nach vorn angetreten ist. Ich persönlich bin nicht gerade ein Marquez Fan, weil er oftmals nicht gerade der fairste Fahrer ist und das hat er heute mal wieder bestätigt. Ich bin mir sicher, wenn Marquez noch im Rennen der WM-Führung wäre, wäre er heute vom ersten Meter an ganz anders gefahren, völlig egal, ob sich das Bike bewegt oder nicht, das hat ihn doch vorher auch eher geholfen als gestört. Für mich persönlich sah das tatsächlich mehr nach Rache auch als nach einem "normalen Rennen", wie er selbst sagt.

Die Wahrheit werden wir eh nicht erfahren, denn es ist viel zu viel Geld im Spiel.

Überdies ist das doch alles andere als neu in der Königsklasse, man denke da z.B. an die heißen Rennen zwischen Biaggi und Rossi oder diverse Manöver, wo der Vorausfahrende als Bande in der Zielkurve genutzt wurden etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...aber wie gesagt, Strafe für Marquez hin und her

Im WM-Kampf ging's nur noch um Rossi und Lorenzo.

Wenigstens ist DER dann Weltmeister und nicht Marquez.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann nur sagen Unprofessionalität in seiner ganzen Form...

MM sollte mal drüber nachdenken.... Ob er für diesen Sport überhaupt geeignet ist.

Ohne die ganzen elektronischen helferlein die es früher nicht gegeben hat , hätte dieser schwachsinnge dauergrinser keine

Chance gehabt und wäre schon längst nicht mehr da..

Bin kein Rossi Fan... Ab wenn einer es verdient hat WM Sieger zusein dann er..

Bin selber 12 Jahre eine Rennserie gefahren .... So was ist ein absolutes no Go...krieg mich garnicht ein über diesen idioten...

Er hat Lorenzo vorbei fahren lassen und dann Rossi einfach nur geblockt...

Was da hintersteckt ist ja wohl ganz klar..

Aber schauen wir mal was in valenzia passiert..

Bis dahin

Gruß an alle.

André #449

Edited by André #449

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht zu vergessen das vor 4 Jahren

Simoncelli, Rossis besten Freund dort ums Leben gekommen ist.

Alles gute # 58

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, Marquez ist auch kein Warmduscher.

Wie der den ersten MotoGP-Titel nach seinem Aufstieg aus der Moto 2 geholt hat...Hut ab.

Und auf die Schräglagen-Szenen von ihm möchte ich auch nicht verzichten :)-trotz Elektronik

Edited by Andi46

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch immer noch ein klein wenig fassungslos von dem Rennverlauf.

Aber nach diversen Wiederholungen die man ja auch auf MotoGP.com anschauen kann bin ich der Meinung dass das mit dem Bein von VR nur ein Reflex war nach dem MM ihm ins Motorrad gekippt ist. Und bitte MM hat behauptet dass VR ihm dadurch die Vorderradbremse zu gemacht hat, dann müsste Rossi aber ganz schön gut gezielt haben um am Schutzbügel vorbei zu treten…

Das einzige das man Rossi vorwerfen kann, ist dass er bewusst MM in die Auslaufzone bringen wollte damit der mit etwas mehr Abstand hinterher fahren muss.

Er hatte da sicher damit gerechnet dass MM nicht bremst und damit innen rein hätte ziehen können. Und durch sein hartes Ausbremsen hat Vale sicher damit gerechnet dass MM gerade aus raus fährt und erst mal wieder zurück auf die Strecke muss. Ähnlich wie es (wie schon hier erwähnt) MM auch schon in der Saison mit Rossi gemacht hat. Wobei MM das bei einem deutlich höheren Tempo gemacht hat und viel mehr riskiert hat.

Naja mann kann es sehen wie man will, ich bleibe Rossi fan. Auch wenn das mit dem gezielten Abdrängen auch nicht die feine Art ist, bei MM verurteile ich es auch dann kann ich das mein Vale nicht für gut befinden. Aber die Fußattake da bin ich mir sicher war mehr Reflex als Absicht. Dass er mit dem Knie den Kopf von MM getroffen hat ein Unglück. Aber jetzt ist die Luft für die Saison raus. Wenn das Schiedsgericht die Strafe nicht mildert ist das sicher gelaufen. Und auch wenn Lorenzo nen Teamkamerad von Vale ist wird der nicht für ein Fight auf Augenhöhe das rennen riskieren und langsam machen. Genau so wie ich mir nicht vorstellen kann dass alle Fahrer einfach VR durch fahren lassen werden. Schöner Motorsportromatischer Gedanke aber unrealsistisch.

Beste Grüße

Patrik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist einfach ein Gentlemen Agree im Motorsport, das man den besserne nicht im Weg steht. Marquez hat einfach keine WM Chancen mehr und es ist ein Witz on ihm das er Rossi absichtlich ausbremst. Meiner Meinung nach hat ers drauf ausgelegt ihn zu provozieren und durch einen Fehler zu Sturze zu bringen. Das kann er sich denken das Rossi sich das nicht lang gefallen lässt. Rossi hätts eleganter lösen können aber ich bin voll auf seiner Seite. Die Strafe ist zu Recht hart, schließlich müssen alle Fahrer gleich behandelt werden, nicht Rossi bevorzugt weil er der Beliebteste ist und WM Chancen hat. Schwieriges Thema.. Rossi wird beim nächsten Rennen Gas geben und viele Plätze gutmachen und Lorenzo wird vorne vor Freude ins Hoserl machen weil Rossi realistisch gesehn nicht rankommen wird.

Marquez ist eine Frechheit, ich freu mich über jeden seiner Stürze.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marquez ist eine Frechheit, ich freu mich über jeden seiner Stürze.

Veto

Ich freu mich wenn niemand stürzt !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin bei weitem kein Rossi Fan, ganz bestimmt nicht!

Aber was ihm da jetzt angedichtet wird und in welcher Art und Weise das passiert ist unter aller Sau! Ganz ehrlich!

Er hat den MM in keinster Weise vom Moped "getreten", wie von vielen behauptet! Wenn man sich die ganzen Videos und Bilder mal ganz genau anschaut, beginnt der MM schon zu fliegen, bevor das Bein von Rossi sich bewegt! Und selbst das ist kein Tritt! Am besten sieht man das mit den Helibildern!

Der kleine Heissporn zieht ja nach innen und berühert damit Rossi und kommt so zum Sturz!

Und mal ganz ehrlich, wieviel solche Böcke hat der MM schon geschossen, wo er eine Verletzung des Mitfahrers in Kauf genommen hat? Da gab es auch nie wirklich eine Bestrafung! Nö! man liess ihn gewähren!

Und für mich ist er sowieso ein Vollpfosten '(Sorry), wenn man sich in einen Kampf um den Titel einmischt, obwohl man nichts mehr damit zu tun hat!

Oder was ist mit Lorenzo voriges Jahr? Als er Rundenlang das ganze GP Feld eingebremst hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
........sich die ganzen Videos und Bilder mal ganz genau anschaut, beginnt der MM schon zu fliegen, bevor das Bein von Rossi sich bewegt! Und selbst das ist kein Tritt! Am besten sieht man das mit den Helibildern!

Der kleine Heissporn zieht ja nach innen und berühert damit Rossi und kommt so zum Sturz!

.........................................................

... stimmt so sehe ich das auch !!!!

Ich denke, MM dachte Rossi gibt nun Gas und er zieht hinter im vorbei um auf der besseren Linie zu beschleunigen (und das "Spiel" weiter zu betreiben).

Deshalb hat er so kurz (und viel zu bald) abgewinkelt. Allerdings ging die "Rechnung" nicht auf, Rossi hat nicht beschleunigt und somit war er noch neben MM und dieser ist halt dann an dem Bein oder am Heck der Yamaha mit dem Lenker hängen geblieben.

Aber was soll´s der Einspruch wurde ja auch abgelehnt und ab und an hat man den Eindruck, die realitätsfremden Entscheidungen werden durch die Geldgeber gefällt (wie in der Formel1 m.M. nach schon lange).

Gruß, Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist entschieden, da hilft kein weinen mehr.

Die Kinderspielchen von MM sind armselig. :bag:

Edited by Stripe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Rossi ein Jungspund im MotoGp gewesen ist hat er Biaggi, Gibernau und co genauso gepiesackt wie es heute MM macht, bis zur Weißglut und bis die Nerven weggeworfen wurden.... Rossi wird auch alt und hat die Frechheit den Zweikampf bis zum Schluss auszufahren dieses mal nicht mehr gehabt!

Schade um die Spannung beim letzten Rennen , ich bin absoluter Rossi-Fan....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marquez hätte genauso schnell wie Pedrosa fahren können!

Lorenzo hat er kampflos ziehen lassen und dann hat er Rossi gnadenlos aufgehalten.

Klar ist es nicht verboten gegen einen WM Anwärter zu kämpfen, aber ich kenne keinen Fahrer der ohne WM-Chance sich so in einen Titelkampf einmischt!

Ich denke nicht das Marquez für Lorenzo fährt, Marquez fährt nur für seine Erfolge.

Er will Rossi schlagen, siehe das Manöver damals in Laguna Seca, da hätte er Rossi auch eine Runde später normal überholen können, denn er war klar schneller.

Seit dem Argentinien Sturz wo Rossi ihn geschickt auffahren lassen hat, ist Schluss mit lustig.

Marquez weiß halt das 9 Titel einfacher zu schlagen sind als 10 Titel.

In Australien hat Marquez, Rossis Rennen schon bewußt zerstört, Rossi ist auch nur ein Mensch und mittlerweile 36 Jahre alt. Es ist wohl seine letzte Titelchance und dann wird er absichtlich aufgehalten, da wären mir auch die Sicherungen durchgebrannt!

Marquez wollte genau das erreichen und der Sturz war auch gewollt, sonst fängt er auch jeden Rutscher ab!

Fahrerisch ist Marquez ganz klar einer der besten Fahrer aller Zeiten, aber er ist kein Champion!

Große Fahrer haben sowas nicht nötig!

Also selbst Pedrosa hat gesagt, das der jenige der innen fährt und vorne ist, die Kurve soweit außen anfahren kann wie er will!

Rossi hat stark verlangsamt und ist nach außen gezogen (da war noch jede Menge Platz bis zum grünen) und hat den Blickkontakt zu Marquez gesucht.

Marquez hätte nun nocht etwas mehr abbremsen können und wäre ohne Probleme innen vorbei gekommen, aber er hat die Nähe zu Rossi gesucht und ist mit dem Helm gegen Rossis Knieschleifer gefahren. Erst dann hat Rossi sein Knie bewegt!

https://twitter.com/JPBoutros/status/658181681656913921

Was Rossi gemacht hat war nicht ok und wurde zu Recht bestraft, aber man sollte halt auch sehen das Marquez genau dieses wollte.

Das die Rennleitung nicht sofort entschieden hat, liegt halt dadran das es dafür keine festen Regeln gibt!

Wo Simoncelli damals Pedrosa unabsichtlich zum Sturz gebracht hat, hat er eine Fahrt durch die Boxengasse bekommen.

Schwarze Flagge wäre zu hart gewesen, weil Marquez diesen Sturz leicht verhindern hätte können!

Man redet immer vom Rossi Promibonus, aber was ist mit Marquez?!

Was der die letzten Jahre alles gemacht hat, der bekommt NIE eine Strafe!

Was da am Wochenende vorgefallen ist, schadet dem Sport und war völlig unnötig.

Zum Thema Lorenzo ohne Worte sowas, fordert selbst bei Yamaha Sanktionen gegen Rossi.

Der wollte wohl schon am grünen Tisch den WM-Titel erhalten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin 1:1 bei dir CosyOne!

So respektlos von Lorenzo einfach nach der Siegerehrung zu gehen und nicht mal das Siegerfoto abzuwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

CosyOne, klasse Link zum Video! So genau hatte ich es noch gar nicht gesehen. Da stellt sich einem ja die Frage, ob Marquez nicht nach dem Kontakt (, den ER zuerst gemacht hat und DARAUFHIN Rossi sein Bein bewegt hat,) nicht selbst in die Bremse gegriffen hat...

Zu den "rennpolitischen" Entscheidungen muss ich einfach bei Stoner bleiben.

Auch ihr anderen bringt gute Argumente an mit Simoncelli, Biaggi (der oft wesentlich ruppiger mit Rossi zugange war und andersrum, mensch was waren das teilweise tolle Rennen... ;-)) etc. Und dass Lorenzo alles andere als ein Gentleman ist, wissen ja alle, die ihn schon kennen, bevor er mit viel PR Arbeit die weiße Weste angezogen bekommen hat.

Unter aller Kanone finde ich auch die ganzen "tollen" Überschriften der Presse, die jetzt die Hetzjagd auf Rossi in Bildzeitungsniveau veranstalten...

Leider völlig untergegangen: das geniale hausinterne Suzukiduell! Es gibt zudem viele echte Racer, die einen Werksvertrag verdient hätten. Marquez ist halt einfach ein Zirkusartist, der gut für Einschaltquoten ist, daher haben die für ihn damals auch extra das Reglement geändert, dass er direkt ins Repsol Team konnte, wobei ich einige Aspiranten hätte nennen können, die es meiner Ansicht nach deutlich eher verdient gehabt hätten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now