Jump to content

Recommended Posts

Guten Morgen Ihr Monstertreiber!

ich bräuchte mal bitte Euer Fachwissen, bin fast am Verzweifeln.

Ich habe mir letzte Woche eine neue Gel-Batterie für meine "alte" 696 geholt; die soll verkauft werden und muß somit für den Käufer anspringen.

Nur was läuft, fährt auch weg. :bye2:

Also auf zum Teilehändler, neue Gel-Batterie gekauft und eingebaut. Zündung umgedreht > Batteriefehler 0005 rSW Error (leer??). Der selbe

Fehler wurde übrigens auch bei der alten Batterie angezeigt.

Batterie wieder ausgebaut und für 24 Stunden ans Ladegeräte, obwohl ich eigentlich davon ausging, daß sie ab Händler geladen sein müßte.

Leider habe ich keinen Batterieprüfer zu Hause, deshalb habe ich mich auf meine Erfahrung mit alten Nass-Batterien verlassen. Dort reichten im

Regelfall 24 Stunden zum Laden.

Trotz nur 7 Leuchten von 8 auf dem Ladegerät habe ich die Batterie wieder eingebaut. Diesmal kein Fehler, aber nur 10,8 Volt lt. Tachoanzeige.

Zum Starten reicht's leider nicht. Wieder das Ladegerät auspackt und diesmal an den zuvor verbauten Ladestecker angehängt (Pole sitzen korrekt +/-).

Man denkt ja mit....

Nun hängt die Batterie wieder knapp 36 Stunden am Ladegerät, aber die Spannung steht nach wie vor bei 7 von 8 Kontrolleuchten.

Mittlerweile weiß ich, daß Gelbatterien einen extrem niedrige Ladespannung haben, da sie ansonsten zu heiß werden und ggf. zu brennen anfangen.

Aber...was läuft da falsch?? Wie lange muss so eine Batterie wirklich laden oder habe ich Pech und komme bei meinem Kontrollgang immer zur Entladephase?

Ich benutze übrigens ein CTEK MXS 5.0; lt. Beschreibung geltauglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entweder ist dein Lader defekt, oder der Akku. Wie lange es dauert, hängt vom Ladestrom und der Kapazität des Akkus ab. Nach spätestens 10-12 Stunden sollte der Akku aber voll sein.

Gruß Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Blei-/Gelakkus sind nicht mein Spezialgebiet... .

Aber : Eine Batterie besteht aus sechs Zellen mit je 2,(2,3) V pro Zelle in vollgeladenem Zustand.

Bei deiner Batterie scheint also eine Zelle defekt zu sein!!!

Also ab zum Händler und am besten das Ladegerät mitnehmen-dann sparst dir evtl Diskussionen wegen falscher Ladung blablabla.... .

Normalerweise haben die auch ein Gerät zum prüfen... !!!

Gruß Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin,

hatte das selbe Problem mit 4 neuen !! Baterien ala Varta - Bosch usw.

Nur die 75 € Teure Yuasa lief dann ohne Probleme uns schafft es sauber durchzustarten ohne zusammenbrechen und 0005 Fehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie lange ein Akku braucht um voll zu sein ist eigentlich ganz einfach. Nehmen wir an du hast ein Akku mit einer Kapazität von 12 Ampere,dein Ladegerät hat ein Ladestrom von 1 Ampere,dann ist dein Akku in genau 12h voll.

Der ideale Ladestrom von herkömmlichen Akkus(lipos kenn ich mich noch nicht so aus) beträgt 10% der Akkuleistung.

Gruß Laurel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Tipps. Ich bin samt Lader zum Händler. Ran ans Diagnosegerät und siehe da, das Ding konnte nie und wird auch nicht. War von Anfang an hinüber. Dienstag gibts eine Neue.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.