Jump to content
Sign in to follow this  
Axel

FEDERBEIN-Ausbau

Recommended Posts

Hallo Leute.

Mein Name ist Axel,komme aus Nordthüringen u.fahre Monster 1100.

Baue meine Diva grad um,deshalb kann u. will Ich noch keine Fotos einstellen.

Ich habe Probleme beim Ausbau vom Federbein.

Die untere SChraube vom Federbein will nich lose gehen!!!!!!?????

will Sie aber auch nich abreissen.

Hat jemand Erfahrung damit.

Donnernde Grüsse Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ist vielleicht durch das Lobtide etwas fest? Oder ist da noch ein Sicherungsring/Splint den Du übersehen hast? (sollte aber in einer Explosionszeichnung Deines Ducmodelles sichtbar sein) Wenn es am Lobtide liegt hilft oft etwas anwärmen (Fön).

coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Schraube ging bei mir auch sehr schwer raus.

Der Kopf der Schraube sitzt ziemlich passgenau in der Schwinge.

Unbedingt etwas Kriechöl draufmachen und eventuell von der anderen Seite etwas erwärmen damit die Schraubensicherung weich wird.

Ciao

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

ist vielleicht durch das Lobtide etwas fest? Oder ist da noch ein Sicherungsring/Splint den Du übersehen hast? (sollte aber in einer Explosionszeichnung Deines Ducmodelles sichtbar sein) Wenn es am Lobtide liegt hilft oft etwas anwärmen (Fön).

coffee

Hallo !!!

Habe alles schon probiert(warmmachen u. Kriechöl,Wd-40,Rostlöser)!"!!!!

Erfolg gleich Null !!!

Dafür ist mir jetzt die 8er Inbussnuss im Schraubenkopf abgebrochen !!!

Schleif ich jetzt mit dem Dremel seit 2 Tagen aus. Voll geil !!!

Aber so ist Sie halt meine Monster.

Es geht nie was glatt bei u.mit Ihr. Porga Misera !!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

au Backe....wo rohe Kräfte sinnlos walten :( fällt mir da grad ein. Um einen 8er Inbus abzubrechen braucht es ja ein biste was.

Ich drücke Dir die Daumen das es jetzt ohne weitere Komplikationen geht.

coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

schiebs einfach auf die scheiss Imbussnuss.... die Monster ist immer unschuldig.

Imbusschlüssel wäre nicht gegangen die sind ein bisschen flexibler als ne Nuss. kleines Rohr draufgesteckt....usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich alles probiert.Ich will die Scheiss schraube nur nich abreissen, dann hab ich nämlich den Hauptgewinn.

Was anderes Hast du deine Monster bei Apel zur Dursicht oder wo anders ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem hab Ich mir das Problem bei ner Panigale angeschaut.Is so ähnlich wie bei der Monster aber noch viel bescheidener!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Inspektionen lass ich bei Apel machen, zwecks der Stempelchen, den Rest mach ich selbst.

du fährst bestimmt nach Leinefelde??

Edited by skydivelz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin noch am Überlegen wo ich meine Bella hinbringe zur Durchsicht.Schraube sehr gern selber aber an die Ventileinstellung trau ich mich nicht ran. bring Sie wahrscheinlich zu First Attack!

Aproppo Schraube = Sie ist nach langen,harten Kampf raus!!!!!! Schraubenkopf war so was von angegammelt!!!!

Den neuen Schraubenkopf lass ich nen Millimeter abdrehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das ein generelles Problem oder nur Pech gewesen, wollt die Tage mein Federbein ausbauen zwecks Revision irgendwelche Tipps für die Aktion?

Grüße Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy,

na, ihr macht mir ja Mut !!!

Gestern kam mein neues Oehlinsfederbein, will es diese Tage einbauen ;-)))

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach mach dir keine Sorgen.

Bei meiner alten Möhre ging die Schraube auch raus. [emoji56]

Mehrfach.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und setze Schrauben in Alu immer mit Antiseize ein, das spart zukünftigen Ärger. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also war bei mir kein Thema die Schraube zu lösen....man soll nicht soviel lesen macht einen nur nervös :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich stehe eben vor demselben Problem. Habe die untere Schraube versucht zu lösen - aber keine Chance. Nicht mal mein Hesselink Schlagschrauber schafft das. und der Bekommt selbst die Zentralmutter bei meiner MTS1200 auf.

Der Bereich wurde bereits mit dem Föhn erwärmt, 2 Tage mit Caramba, WD40 eingeweicht und es rührt sich nichts. Hat noch einer ne Idee. Das einzige das mir noch einfällt ist, die Schwinge zu zerlegen und auf einer Fräsmaschine die Schraube rauszubohren. Aber das wäre ein immenser Aufwand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist vielleicht eine etwas dämliche, da selbstverständliche Antwort.  Aber hast du schonmal die 8er Innesechskant gesteckt und der Schraube ein paar beherzte Schläge mit dem 500g Hammer verpasst ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dumme Gegenfrage vielleicht, aber sitzt die Schraube im Gewinde oder ist sie mit einer Mutter verschraubt? 

Hab die zwar auch schon mal an ner M5 Monster losgedreht, aber hab es schon wieder vergessen. 😊🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das mit dem Hammer habe ich auch schon versucht. Als gelernter Werkzeugmacher weißt man das. 😉

Heißluftfön würde mir noch einfallen, möchte aber in die Schwinge nicht zu viel Hitze bringen.

 

Nein da ist keine Mutter. Nur die Passschraube, die unten Federbein und Schwinge verbindet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ducatista

Hitze beim Schraube lösen bringt dann etwas wenn man Minimum 80℃ drauf bringt (Schraubensicherung/Loctide gibt auf) oder die Schraube glüht- dann geht sie garantiert raus. 

Da der Kopf wohl sehr straff in der Versenkung sitzt würde mir noch Kältespray einfallen um ihn ein bisschen zu schrumpfen. Allerdings könnte dann auch die Schraube schneller brechen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

laut WHB wird das Federbein an der Schwinge mit 42Nm festgeschraubt, die Schraube ist mit MoS2 Fett zu schmieren - also nix mit Loctite.

Aber man weiß ja nie wer vorher dran geschraubt hat :denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.