Jump to content
Dirk

Helme, Helme, Helme

Welchen Helm tragen Monsterfahrer?  

676 members have voted

  1. 1. Welchen Helm tragen Monsterfahrer?

    • AGV
      43
    • Airoh
      4
    • Arai
      77
    • BMW
      4
    • Caberg
      15
    • Grex
      0
    • Held
      1
    • HJC
      93
    • Lazer
      1
    • Marushin
      2
    • Nolan
      33
    • Probiker
      1
    • Roof
      7
    • Schuberth
      92
    • Scorpion
      23
    • Shark
      47
    • Shoei
      160
    • Uvex
      8
    • X-Lite
      57
    • Sonstige
      22


Recommended Posts

Neuer Shoei NXR TC-1 Flagger

Die alte Murmel (Shoei XR 800 oder sowas) war dann doch mal fällig.

Habe irgendwie einen Shoei-Kopf, außer mein erster (Nolan) dem Hersteller dann treu geblieben. 

Größe L könnte ich aus dem Regal nehmen ohne Anprobe, passt immer wie gegossen. 

Greetz Sandman633

Share this post


Link to post
Share on other sites

...kleines Update hinsichtlich meiner Grössenfrage bei AGV K-3...

Wie bereits vorher geschrieben, habe ich mit einem Kopfumfang von 57,5 cm bei Shoei die Grösse M, welche perfekt sitzt. Bei AGV gibt es die Grösse MS (57cm) und ML (58cm). Die große MS hat bereits eine kleine Schale und ist massiv zu klein. Grösse ML mit angegeben 58cm sitzt sehr gut...auch wenn nicht so satt wie mein Shoei.

Gruss
Tom

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben uns heute spontam zwei HJC RPHA 70 gekauft. Meine Frau fand ihren Schuberth C3 zu schwer und der Klapphelm war eh' ein Erbe der BMW-Zeit. Bei meinem S2 haben mich die Windgeräusche gestört. Mal schauen, ob das jetzt besser wird.

rpha-70-motorrad-integralhelm-motorradhelm-hjc-helmerot.jpg

Edited by Breisgauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Gemeinde, hat jemand von euch den Schuberth SR2 für die Murmel und kann darüber berichten. Mich interessiert vor allem das Geräuschverhalten (allgemein) und die Windempfindlichkeit (Turbulenzen)  bei höheren Geschwindigkeiten >200km/h.

Danke für einen kurzen Erfahrungsinfo. 

Hoch die Hände Wochenende. 👍🏽

Schönen Gruß Croduc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haste dir den live schonmal angesehen? Ich fand die Qualität bzw. Materialanmutung für den Preis sehr enttäuschend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte ich, auf der imot in München. Da ist mir nichts negatives aufgefallen bzgl. Verarbeitung und Qualität. 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Xlite 802RR träger im Ausverkauf mal den HJC bestellt . Passt ganz gut war mir nur etwas zu teuer für die Materialanmutung.

Innenfutter finde ich nicht ganz so fein wie beim Xlite 802RR dafür finde ich die Optische Qualität der Sonnenblende sehr in Ordnung. 

Generell finde ich den HJC iwie "billiger" (Verschlussringe des Doppel D leichter grat,die Kunstsoffe nicht so hochwertig) im Vergleich zu den Xlite - Aber Lackierung 1A und Blende haben mich überzeugt (und natürlich die aufgerufenen 299€ ;)

Haben die eigentlich schon die Springenden Visiere bei HJC im Griff ?  

 

image_85756.jpg

 

Edit : Gestern noch eine kleine Runde gedreht . 

Im vergleich zum Xlite 802rr deutlich leiser was Umgebungs und Motorgeräusche angeht - Windgeräusche sind recht früh vorhanden aber mir egal da ich ausschliesslich mit Gehörschutz fahre .Geringfügig bessere Sicht bei Schulterblick.Weniger gut belüftet aber trotzdem ausreichend. Für Brillenträger sehr gut geeignet da er einen Brillenkanal hat. 

Fazit wird mein Helm für die tägliche Fahrt und der Xlite für die "flotte" Tour. 

lg Roman   

 

Edited by rogma84
test
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.3.2018 um 18:17 schrieb Rotwildbiker:

Mein neuer, gabs günstig bei Ducati Hamburg. Mal sehen wie er sich fährt, er soll ja speziell für Naked-Bikes konstruiert sein. Zumindest passt er mir super.

Gruß Thomas

IMG_3528.JPG

Ich fahre den Helm ebenfalls. Passform ist hervorragend, bis auf das Polster zum Nacken führend sind alle einzeln entfern- und waschbar. Die Helmbelüftung arbeitet gerade bei warmem Wetter sehr gut. Das Visir lässt sich spielend mit einer Hand öffnen und schließen während der Fahrt. Sicht ist für mich perfekt.

Bisher habe ich allerdings den Eindruck, dass der Schaumgummi etwas schnell an Festigkeit verliert. Beim Schulterblick schlackert er nach nur wenigen Wochen schon mehr, als zum Kaufzeitpunkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die Marke Shoei auf meinen Kopf perfekt passt habe ich mir nach meinem Shoei XR-1100 der mittlerweile in die Jahre gekommen ist nun den neuen Shoei GT-Air Wanderer geholt. Passform wieder mal perfekt, auch relativ leise, Visier rastet gut ein, gute Belüftung und mit beiliegendem Anti-Fog auch wirklich beschlagfrei.

Einziger kleiner Nachteil ist ein leises Pfeifen welches bei Geschwindigkeiten ab ca. 140km/h auftrifft wenn man den Kopf gerade in einem bestimmten Winkel hält bzw. der Wind aus einem bestimmten Winkel kommt. Das Problem dürfte bekannt sein.... da haben sich schon ein paar Leute darüber beschwert. Es tritt aber auch nicht immer auf. Ich habe das für mich abgewogen und mich entschieden den Helm zu behalten da es eben nicht immer auftritt, die Passform und Ausstattung einfach zu gut ist und ich nun auch nicht permanent über 140 Sachen fahre.

NACHTRAG: Nachdem ich letzte Woche noch eine längere Autobahnetappe hinter mir hatte (ca. 1,5 Stunden bei eigentlich nur 110-120km/h) hatte ich anschließend fast ne Stunde lang ein ordentliches Rauschen in den Ohren als ob ich gerade aus der Disco gekommen wäre. Hab mir nun beim Louis das Alpine Motosafe Pro Ohrstöpsel Set geholt, und nun ist Ruhe. Ist Testsieger bei diversen Vergleichstests geworden und die 27,- Euro wert. Tolle Passform und zwei Sets für Touring und Rennstrecke includiert. 

 

Shoei.JPG

Edited by federballer
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.9.2018 um 08:04 schrieb federballer:

 

Einziger kleiner Nachteil ist ein leises Pfeifen welches bei Geschwindigkeiten ab ca. 140km/h auftrifft wenn man den Kopf gerade in einem bestimmten Winkel hält bzw. der Wind aus einem bestimmten Winkel kommt. Das Problem dürfte bekannt sein.... da haben sich schon ein paar Leute darüber beschwert. Es tritt aber auch nicht immer auf. Ich habe das für mich abgewogen und mich entschieden den Helm zu behalten da es eben nicht immer auftritt, die Passform und Ausstattung einfach zu gut ist und ich nun auch nicht permanent über 140 Sachen fahre.

 

Ja, das hab ich auch ab und zu. Hab mich aber dran gewöhnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 4 Jahren Schuberth R1 dachte ich, es ist mal wieder Zeit für was Neues. Nach dem Studium von Test- und sonstigen Erfahrungsberichten in die Endauswahl kamen

HJC RPHA 70, Shoei NXR und Arai QV Pro.

Also ab ins Helmstudio:

Der HJC drückte bei der Anprobe auf den Hinterkopf und fiel damit von vorn herein aus der Wertung.

Der Shoei saß sehr gut und hat auch bei der Probefahrt absolut überzeugt. Leise, gut belüftet und mit leichter aber exakter Visierrastung, allerdings ohne Sonnenblende, was an dem Tag bei tiefstehender Sonne dann Abzüge in der A-Note gab, außerdem habe ich mir beim Ausziehen fast die Ohren abgerissen (kann auch persönlicher A-Motorik geschuldet sein :confused:); Brille aufsetzen klappte dagegen sehr gut.

Der Arai hat dann die für mich wichtigen Kriterien am besten erfüllt. Sitzt bei mir wie angegossen und ließ sich zwar straff aber ohne Ohrverlust wieder abnehmen. Geräuschdämmung  in allen Geschwindigkeitsbereichen bis 140 kmh (mehr war verkehrstechnisch nicht drin, deckt aber locker 95% meines Einsatzspektrums ab) ausgezeichnet. Bin extra ohne Ohrstöpsel gefahren, um einen ungefilterten Eindruck zu bekommen. Keine Pfeif-oder sonstige Nebengeräusche in den verschiedenen Stellungen des externen Sonnenvisiers wahrgenommen. Sichtfeld ganz ausgezeichnet und Brille aufsetzen ein Kinderspiel (im Vergleich zu meinem Schuberth, der mir schon diverse Brillengestelle verbogen hat). Den letzten Kick gab dann noch das Design. Mainstream war noch nie so meins ... und zu einem bunten Vogel gehört dann irgendwie auch ein bunter Kopfschmuck:

1131765709_ARAIQV-Pro-Oriental.thumb.jpg.02cd2c8b9af3f9fd2642465d4fb4b0d4.jpg

 

 

 

 

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.9.2018 um 08:04 schrieb federballer:

Da die Marke Shoei auf meinen Kopf perfekt passt habe ich mir nach meinem Shoei XR-1100 der mittlerweile in die Jahre gekommen ist nun den neuen Shoei GT-Air Wanderer geholt. Passform wieder mal perfekt, auch relativ leise, Visier rastet gut ein, gute Belüftung und mit beiliegendem Anti-Fog auch wirklich beschlagfrei.

Einziger kleiner Nachteil ist ein leises Pfeifen welches bei Geschwindigkeiten ab ca. 140km/h auftrifft wenn man den Kopf gerade in einem bestimmten Winkel hält bzw. der Wind aus einem bestimmten Winkel kommt. Das Problem dürfte bekannt sein.... da haben sich schon ein paar Leute darüber beschwert. Es tritt aber auch nicht immer auf. Ich habe das für mich abgewogen und mich entschieden den Helm zu behalten da es eben nicht immer auftritt, die Passform und Ausstattung einfach zu gut ist und ich nun auch nicht permanent über 140 Sachen fahre.

NACHTRAG: Nachdem ich letzte Woche noch eine längere Autobahnetappe hinter mir hatte (ca. 1,5 Stunden bei eigentlich nur 110-120km/h) hatte ich anschließend fast ne Stunde lang ein ordentliches Rauschen in den Ohren als ob ich gerade aus der Disco gekommen wäre. Hab mir nun beim Louis das Alpine Motosafe Pro Ohrstöpsel Set geholt, und nun ist Ruhe. Ist Testsieger bei diversen Vergleichstests geworden und die 27,- Euro wert. Tolle Passform und zwei Sets für Touring und Rennstrecke includiert. 

 

 

Hey hallo,

jetzt bin ich aber baff. Dachte ich bin zu blöd.... ich habe den RF-1200 mit der "93" 😉 und der pfeift auch recht ordentlich... nicht immer aber immer mal wieder und gerade auf längeren Autobahnabschnitten kann das ordentlich nerven!

Das mit den Stöpseln ist eine gute Sache, ich nutze welche von Senner (Musicpro).

Ansonsten ist mein Helm top und wenn Marquez bald mal für die richtige Marke fährt auch passend. 🙂

Edited by Spinnenhalter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Schuberth C3. Shoji bin ich gefahren ist aber sehr laut genauso wie nolan. Kennt jemand einen Helm der noch leiser ist als der schuberth ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb borgopanigale:

Ich habe den Schuberth C3. Shoji bin ich gefahren ist aber sehr laut genauso wie nolan. Kennt jemand einen Helm der noch leiser ist als der schuberth ?

Der Sena arbeitet mit "gegenschall" ähnlich wie die Bose Kopfhörer und soll somit sehr sehr leise sein.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.9.2018 um 18:23 schrieb Monstercavaliere:

allerdings ohne Sonnenblende, was an dem Tag bei tiefstehender Sonne dann Abzüge in der A-Note gab

Klaus, die tiefstehende Sonne ist bekanntlich ein saisonales Problem, welches ich bei meinem Jethelm durch einen quer über die Unterkante des Klappvisiers geklebten Streifens matt-schwarzer Klebefolie  (d-c-fix)  gelöst habe. Visier bei tiefstehender Sonne (dann fährt man automatisch langsamer) so einstellen, dass die beklebte Unterkante wie ein "Schirmchen" wirkt. In der geschlossenen Stellung des Visiers wird dann lediglich der Blick auf den Tank verdeckt - Instrumente sind dann bereits wieder vollständig im Blick.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahre den X-Lite x-802R Helder, der den in die Jahre gekommenen XR 1000 Artifact TC5 von Shoei ersetzt hat. Etwas Rot soll ja an jeder Ducati zu finden sein :D

Der Shoei wird nur noch ab und an mal getragen.

Finde den x-Lite um Welten besser, allerdings liegen zwischen diesen Helmen auch 7-8 Jahre Entwicklungszeit. Qualitativ fühlte sich das für mich allerdings wie ein Quantensprung an.

Beim X-Lite lag auch ein komplett getöntes Visier dabei. Musste ich beim Shoei damals teuer dazukaufen.

 

 

shoei_xr100_artifact_tc5.jpg

X-Lite-X-802R-Helder-Full-Face-Helmet-0013.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.