Jump to content
<Daniel>

Kunststoff auf Krümmer eingebrannt

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich Trottel hab eben an der Tanke meinen Rucksack rechts an den Lenker gehängt. Blöde Idee, plötzlich stank es nach verbranntem Plastik, da war die Sauerei schon passiert.

Nun habe ich gelesen das bei Chrom Krümmern man eventuell gar nichts macht, und sich der Mist durch die sehr hohen Temperaturen von alleine weg brutzelt :denk1:

Bei der Diva ist es ja aber glaube kein Chrom, Federstahl ? 

Hat jemand das auch mal gehabt und vielleicht einen Tip wie ich die Schweinerei weg bekomme, oder besser bekomme ? Mag jetzt nicht den ganzen Krümmer tauschen, wäre wohl auch übertrieben....

Ganz so schlimm wie auf dem Bild sieht es in Natura zum Glück nicht aus, mit Blitz aufgenommen macht es noch hässlicher. Aber schön isses nicht :( 

Danke für etwaige Tips schon mal. Suchfunktion habe ich genutzt....

 

 

 

 

IMG_8585.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

...da wirst um eine mechanische Bearbeitung mittels Stahlwolle und/oder Schmirgelleinen wohl nicht herum kommen.

 

Good luck,

:) DD

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf gar keinen Fall mit Stahlwolle oder Schmirgelleinen da ran, sorry, totaler Quatsch!

Aber ärgerlich ist das ganze natürlich, hatte ich auch mal mit ner Gummisohle vom Stiefel. Steh an der Ampel und denk mir: die Karre riecht aber komisch heute...-_-

Der Krümmer ist aus Edelstahl. Auskühlen lassen. Die grobe schwarze Oberfläche vorsichtig mit einem Plastikspatel, der nicht zerkratzt, abkratzen. Einiges platzt dann schon mal ab. Dann mit herkömmlichem Edelstahlreiniger von Optisol oder Autosol Anti-Blau reinigen. Dauert ewig lange und geht nur Stück für Stück, aber zerkratzt das Edelstahl nicht.

Leider ist danach die Stelle ziemlich glänzend und sauber im Gegensatz zum Rest der stumpfen Oberfläche des Krümmers. Entweder alles andere auch polieren (:ph34r:) oder so lassen und das Moped fahren. Die Stelle war etwa nach einem halben Jahr wieder von alleine so matt wie der Rest des Krümmers!

Viel Erfolg und nicht ärgern! 9_9

Edited by Spirit-64
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Mist... ist mir auch schon mit einem Motorradschloss passiert. Ich hab nix gemacht.... an deiner Stelle mit heißluftfön erwärmen und Lappen darauflegen, andrücken und Vorsichtig wieder abziehen, sodass der Mist am Lappen kleben bleibt. Lappen nicht reiben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Tips !

Ich dachte mir schon das es besser ist lieber erst mal zu fragen statt einfach irgendwas zu machen. An der Tanke hab ich als 'Erste Hilfe' Massnahme versucht mit den Gratis Tüchern und ein wenig Wasser was ab zu bekommen. Aber da war das schon längst ausgehärtet.

Geärgert hat es mich nur ein bisschen, gibt schlimmeres.... Könnte wieder regnen :D

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh cool, das wäre natürlich die einfachste Methode :) 

Jedoch ist Chrom ja total glatt, meinst das funktioniert auch bei Edelstahl ? Ist doch eine rauere oberflächen Beschaffenheit, oder ? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

(Die Stahlwolle vorher fein genug wählen und nicht wie ein Schmied benutzen.)

Solltest Du hinterher ggf feinere Katzer im Krümmer haben, kannst Du diese mit feinem Schmirgelleinen und Metallpolish wieder auspolieren, da er aus Edelstahl ist.

Manche machen dass auch ganz ohne Eingebranntem, nach der Antiblaubehandlung...funzt dort super.

 

Den Tipp mit dem dem Fön und dann versuchen das ganze erst mal grob abzulösen finde ich auch super!

 

:)

DD

Edited by Duc_Driver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach soo...und den Edelstahl-Krümmer meiner Enduro hatte ich mal mit Backofenreiniger behandelt...das ging auch ganz gut nach zweidrei Durchläufen.

 

:)

DD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Motor warm laufen lassen und dabei mittels Plastspachtel (Holz geht auch) das grobe wegmachen.
Abkühlen lassen und Glas Keramik Reiniger nehmen.
Den Rest mit Antiblau.
Wie neu[emoji16]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

...da wirft sich glatt die Frage auf, wo jetzt der genauere Unterschied zwischen Ceran- und Backofen-Reiniger ist ;) wo sind die Mädels wenn manN sie mal braucht?! *gg

 

;)

DD

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Oh cool, das wäre natürlich die einfachste Methode.

Jedoch ist Chrom ja total glatt, meinst das funktioniert auch bei Edelstahl ? Ist doch eine rauere oberflächen Beschaffenheit, oder ?"

 

 

 

Hm, ich würds einfach ausprobieren. So ne Flasche kostet ja nicht viel und fürn Backofen kann mans ja auf jeden Fall benutzen.

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das hab ich bei der Kawa auch schon mal geschafft - Heißluftföhn zum warmmachen und mit einem Holzspachtel (wofür hat man denn sonst ein Raclette-Set daheim rumstehen ;) ) direkt auf ein Stück Leinentuch (oder anderes hitzeunempfindliches Gewebe) schieben und falls noch Flecken sind vorsichtig mit Stahlfix auspolieren. Falls die Stelle dann zu glänzend ist vorsichtig mit Schleifpapier von oben nach unten mattieren (also z.B. mit 1000er anfangen, dann 800er und langsam ran tasten) - bei mir hat man danach nur was gesehen wenn man wusste das da was war :) - alternativ komplett alle polieren, schaut auch nett aus

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb chaos-factory:

"

Jedoch ist Chrom ja total glatt, meinst das funktioniert auch bei Edelstahl ? Ist doch eine rauere oberflächen Beschaffenheit, oder ?"

Natürlich ist Chrom „glatter“ als Edelstahl....allerdings ist Chrom eine Beschichtung und der Edelstahl Vollmaterial.

Dadurch kannst Du mit feineren Kratzern bei Edelstahl auch mehr nach behandeln, als bei einer viel dünneren Chromschicht,

die im schlimmsten Falle ggf „durchgeschliffen/poliert“ werden könnte...

 

:)

DD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, 

ich habe gar nichts dran machen können weil heute Werkstatt Termin für QS/BP Einbau war (geil B|) !

Aber nach 30km Fahrt zur Werkstatt hin anner Ampel seh ich so wie das Mistzeug Blasen wirft und so :ph34r:

Dann hab ich was ich konnte mal einfach so mit dem Handschuh bei Seite gewischt :buttrock:

Sieht schon viel besser aus, nicht wie nie passiert, aber besser ;)

 

IMG_3883.JPG

IMG_8559.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, beim Freundlichen hab ich gestern nachgefragt. Er empfiehlt reinigen mit Aceton und dann polieren, und zwar der Einheitlichkeit wegen den kompletten Krümmer....

Man sieht ja auf dem Bild das der Kunststoff die Bronze farbene Schicht mit abgezogen hat. Ich glaube aber die kommt mit der Zeit von alleine wieder.

Auf Polieren hab ich mal gar keine Lust :ph34r: Putzen und Kette schmieren ist mir schon Maloche genug ^_^

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Machen lassen... wofür Leben wir im Kapitalismus... :4:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Chosen:

Machen lassen... wofür Leben wir im Kapitalismus... :4:

Ich geh mal schnell im Garten graben, ganz bestimmt habe ich ein Grundstück mit verborgener Gold/Platin Ader gekauft :D

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Edelstahlpolierpaste und nen Küchenschwamm (rauhe Seite), zwischen Krümmer und Zahnriemenabdeckung ein Stück Pappe und 15min Zeit

Wem das zuviel Aufwand ist der hat seine ranzig aussehende Monster auch verdient :D

Edited by madmax
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb madmax:

Wem das zuviel Aufwand ist der hat seine ranzig aussehende Monster auch verdient :D

BOAH !:box2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb <Daniel>:

BOAH !:box2:

Na mal ehrlich, es gibt schlimmere Stellen am Motorrad zu putzen. Wenn ich mich hin und wieder meiner versifften Vorderradfelge widme ist das Frustpotential deutlich höher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Autosol hatte ich nicht zur Hand, aber Nigrin und die dazugehörigen Tücher :)

Weg is der Drizz !

IMG_2072.thumb.JPG.eb7fcf4d125e193159e2ef7424ffff3e.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.