Jump to content
Simon86

Neue Reifen für die nächsten 2 Jahre

Recommended Posts

vor 12 Stunden schrieb Simon86:

Hey Leute,

meine Monster 1200 habe ich vom Vorbesitzer mit extrem weichen Pirelli Reifen übernommen. Die klebten zwar super an der Straße, aber ich hab sie innerhalb vom 4 Monaten unter die 1,6 mm Mindestprofiltiefe abgefahren. Da ich als Anfänger solche High-End Reifen eh nicht brauche, bin ich für die neuen Reifen auf der Suche nach etwas haltbarerem. Ich würde mich also sehr freuen, wenn Ihr mir Reifen mit sehr gutem Preis/Leistungs Verhältnis empfehlen könntet, die ich mindestens 2 Saisons fahren kann.

Ihr kennts wahrscheinlich auswendig, aber hier nochmal die Reifenspezifikation:

Vorne:  120/70 ZR 17 M/C (58W) TL

Hinten: 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL

Besten Dank im Voraus für Eure Empfehlungen!

Simon

Setzt den Filter auf Tourensport und such dir was aus:

https://www.mopedreifen.de/Motorrad/DUCATI/MONSTER+1200S+AB+2014.html?id=496

Edited by zillo
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

:naughty:

  

Edited by ghato

Share this post


Link to post
Share on other sites

:giveup:   sind ja einige...

Edited by ghato

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Angel GT hat eine relativ harte Karkasse und wenig Eigendämpfung. Ich würde den daher nicht noch einmal auf meine Monster ziehen. Ist eher was für große & schwere Tourensportler oder eben alle die nur gerade aus fahren :D Verkehrt ist der Reifen aber natürlich nicht. Gegen Ende der Laufzeit läuft der allerdings deutlich Spurrillen etc hinterher. Das nervt doch schon recht schnell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Angel GT hatte ich auch das Gefühl ich hätte Holzreifen drauf.

hab jetzt den CRA3 aufgezogen, Riesenunterschied beim Konfort und deutliches besseres Handling.

Edited by ToxicLux
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Metzler Z8 kommt aus dem gleichen Backofen wie der Angel GT ( und taugt nicht bei leichten Motorrädern )

meine Erfahrung deckt sich mit ToxicLux

aber wie schon in einem anderen Fred geschrieben

jeder hat bei den Reifen seine Favoriten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann den Metzeler Sportec M7 RR echt empfehlen.

Bei Langlebigkeit steht er immer auf den vorderen Rängen und in unseren Breitengraden, wo man zu 70-80% unter 20°C Außentemperatur fährt, hat er auch

super Haftungseigenschaften (auch bei Nässe). Wenn Du nicht gerade auf dem Racetrack unterwegs bist und nur sportlich fährst, ist dieser ebenbürtig

zu den weichen Pneus, die nach deutlich weniger Laufleistung den Geist aufgeben.  

Keep on rollin,

Mas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Leute, vielen Dank für die vielen Antworten und guten Tipps!

Anhand Eurer Kommentare und ein paar Testberichten habe ich mich für den Continental Road Attack 3 (CRA3) entschieden. Der CRA2Evo hätte es zwar auch getan, aber bei dem älteren Modell ist die gefahr nen Reifen mit alter DOT Nummer zu bekommen einfach größer.

Nochmals besten Dank! :)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Wahl, habe ich auch drauf und bleibe dabei !

Gruß Andi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch einer im Boot. :)

Ich habe meinen Satz CRA3 letzte Woche bestellt. Wird morgen geliefert. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Angel GT hat eine relativ harte Karkasse und wenig Eigendämpfung. Ich würde den daher nicht noch einmal auf meine Monster ziehen. Ist eher was für große & schwere Tourensportler oder eben alle die nur gerade aus fahren [emoji3] Verkehrt ist der Reifen aber natürlich nicht. Gegen Ende der Laufzeit läuft der allerdings deutlich Spurrillen etc hinterher. Das nervt doch schon recht schnell.
Dem stimme ich zu!
Deswegen nicht noch mal.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da in diesem Fred viele den Metzeler Sportec M7 RR empfehlen, nehme ich an, dass die mir auch bei einer Frage dazu helfen können:

ich hab den Reifen auf meiner 1100er drauf und er geht auf das Ende seiner Lebenszeit zu. Habt Ihr damit auch die Erfahrung gemacht, dass die Fuhre in relativ langsam gefahrenen engen Kurven hinten gerne mal "weggeht"? Ist mir jetzt schon einige Male aufgefallen und ich führe das auf den Zustand der Reifens zurück. Wenn Ihr mir dazu was sagen könntet, wäre ich dankbar.

Der nächste wird bei mir jetzt der Road 5 werden.

Grüße

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meinem M7RR Hinterreifen letztes Jahr hinten fast glatt gefahren. Kann ich so nicht bestätigen. War es noch kühl? Zu viel Reifendruck gefahren?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jollyjumper

Hallo Wolfgang, vielleicht hast du den reifen bisher noch nicht so weit  an den rand gefahren und nun traust du dich einfach weiter runter.... dann hat der reifen an nem bestimmten punkt ne delle nach aussen. wenn du da drüber gehst, fühlt sich das so an , als ob das moped wegrutsch... tuts aber nicht sindern kippt schnell über diese beule

ich hab das oft beim csa2 vorne..... wiederliches gefühl😂

Edited by Jollyjumper

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Berfex:

 

ich hab den Reifen auf meiner 1100er drauf und er geht auf das Ende seiner Lebenszeit zu.

Ende der Lebenszeit heisst was? Mach doch mal ein Foto von dem Reifen. Was hast Du noch an Profil drauf? Gleichmässig "Rund" gefahren oder Eckig? Bilder vom Reifenbild wären hilfreich.

 

coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hey Leute, vielen Dank für die vielen Antworten und guten Tipps!
Anhand Eurer Kommentare und ein paar Testberichten habe ich mich für den Continental Road Attack 3 (CRA3) entschieden. Der CRA2Evo hätte es zwar auch getan, aber bei dem älteren Modell ist die gefahr nen Reifen mit alter DOT Nummer zu bekommen einfach größer.
Nochmals besten Dank! [emoji4]


Sehr gute Wahl, je nach Fahrweise machste mit dem Reifen locker 6 - 8.500 Km...fahre den seit letzter Saison selbst,auf meiner EVO, Reifen ist sofort da, egal bei welcher Temperatur, lässt sich rannehmen wie ein Sportreifen mit phantastischem Handling bei jeder Geschwindigkeit und in jedem Kurvenradius und auf allen Asphaltsorten außer auf Schotter[emoji6]
Beim Geradeauslauf auf der Autobahn gibt es stabilere Fabrikate, aber wen interessiert das schon...Nässe verhalten soll top sei, bin mit dem Reifen letzten Sommer aber in keine Regenschauer gekommen, deswegen habe ich hier keine eigenen Erfahrungen.

Bin 2 Saisons den M7rr gefahren ist ein Top Reifen, merke ehrlich gesagt außer beim Gerade Auslauf bei Topspeed auf der BAB keinen Unterschied, nehme den CRA3 genauso ran wie den M7rr...nur die Laufleistung des CRA3 ist deutlich besser....!

Gruß, Mirco[emoji1591]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen zum M7RR. Das Moped habe ich mit diesen Reifen drauf gekauft und jetzt erst ein paar 100km gefahren. Der Vorbesitzer scheint ihn aber nicht eckig gefahren zu haben. Bild kann ich im Moment keins einstellen, die Gute steht in der TG etwas weiter weg. Morgen geht's ins Krankenhaus, Metallplatte aus der Schulter entfernen. Frühestens Donnerstag kann ich die Pelle mal fotografieren.

Ach ja: Ende der Lebenszeit: nur noch ca. 1mm Profil in der Mitte (hab da erst etwas zu spät mal genauer hingesehen....)

Aber für die Ausfahrt heute (incl. Sudlfeld) hat er gut getaugt :-)

 

Edited by Berfex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.