Shorty73

Schräglagentraining Nähe Kaiserslautern

13 posts in this topic

Hallo,

hat vielleicht jemand einen Tipp/eine Empfehlung für ein Schräglagentraining in der Nähe von Kaiserslautern? Hab letztes Jahr am Schräglagentraining Basic am Hockenheimring vom ADAC teilgenommen und fand es eher so lala...lag vielleicht aber auch am Trainer. War ein hochnäsiges A...

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi Dirk,

bin grad am Sprung...melde mich später zu dem Thema. Hier aber schon mal ein Link:  http://schraeglagen-training.de/

 

coffee

 

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dirk,

 

also Schräglagen Training ist nicht gleich Schräglagentraining. Die Frage ist erst mal was du genau willst. Um was geht es Dir? Traust Du dich nicht so schräg? möchtest du Schräger? Willst Du wissen was geht? Geht es dir um Kurvenlinie? Geht es dir um Knie am Boden? Willst Du ein Schräglagentraining mit Ausleger? Die Facetten sind hier sehr groß und genauso groß auch die unterschiede bei den verschiedenen Anbietern.

Beim ADAC z.B. geht es meist nicht ums "Knie am Boden" sondern im Kern beim Schräglagentraining mit Auslegermotorrad darum Leuten die Angst vor Schräglage haben eben diese zu nehmen. Dem Kopf und Körper zu sagen doch es geht mehr als man ggf denkt (Der Mensch sagt oft bei ca 20 Grad schon - Nein danke). Auch geht es beim ADAC dann darum Schräglage bei trockenen Verhältnissen und im Vergleich Nass. Wie und wann spüre ich ein ggf wegrutschen usw. Dies kann alles in Zusammenarbeit mit dem Schräglagenmotorrad und der Eigenen Maschine erarbeitet werden. Auch Kurvenlinie, Kurve Bremsen usw. spielt hier eine große Rolle.

Willst Du Knie am Boden sind eher andere Anbieter zu bevorzugen. Wie die von dem obergenannten Link. Hier geht es durchaus auch eben ums Knie am Boden. Um die richtige Körperposition, Körperspannung, Haltung usw. Meist dafür aber weniger um Kurvenlinie & co (da meist kein entsprechendes Gelände da ist). 

Fährst Du schon gut Schräglage willst aber dein Handling, deine Sitzposition, Deine Kurvenlinie usw Verbesser wäre ggf auch ein Kurventraining sinnvoll. Oder gar vielleicht sogar ein Rennstreckentraining Instruktor geführt.

Es gibt da echt ne menge Anbieter und Möglichkeiten. Wichtig ist erst mal was willst DU.

 

lg coffee

 

Edited by coffee
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb coffee:

Hallo Dirk,

 

also Schräglagen Training ist nicht gleich Schräglagentraining. Die Frage ist erst mal was du genau willst. Um was geht es Dir? Traust Du dich nicht so schräg? möchtest du Schräger? Willst Du wissen was geht? Geht es dir um Kurvenlinie? Geht es dir um Knie am Boden? Willst Du ein Schräglagentraining mit Ausleger? Die Facetten sind hier sehr groß und genauso groß auch die unterschiede bei den verschiedenen Anbietern.

Beim ADAC z.B. geht es meist nicht ums "Knie am Boden" sondern im Kern beim Schräglagentraining mit Auslegermotorrad darum Leuten die Angst vor Schräglage haben eben diese zu nehmen. Dem Kopf und Körper zu sagen doch es geht mehr als man ggf denkt (Der Mensch sagt oft bei ca 20 Grad schon - Nein danke). Auch geht es beim ADAC dann darum Schräglage bei trockenen Verhältnissen und im Vergleich Nass. Wie und wann spüre ich ein ggf wegrutschen usw. Dies kann alles in Zusammenarbeit mit dem Schräglagenmotorrad und der Eigenen Maschine erarbeitet werden. Auch Kurvenlinie, Kurve Bremsen usw. spielt hier eine große Rolle.

Willst Du Knie am Boden sind eher andere Anbieter zu bevorzugen. Wie die von dem obergenannten Link. Hier geht es durchaus auch eben ums Knie am Boden. Um die richtige Körperposition, Körperspannung, Haltung usw. Meist dafür aber weniger um Kurvenlinie & co (da meist kein entsprechendes Gelände da ist). 

Fährst Du schon gut Schräglage willst aber dein Handling, deine Sitzposition, Deine Kurvenlinie usw Verbesser wäre ggf auch ein Kurventraining sinnvoll. Oder gar vielleicht sogar ein Rennstreckentraining Instruktor geführt.

Es gibt da echt ne menge Anbieter und Möglichkeiten. Wichtig ist erst mal was willst DU.

 

lg coffee

 

Hallo Coffee,

Auslegermotorrad hab ich schon gemacht, dachte eher an Knie runter und will meine Schräglage verbessern. Danke für den Link. Hast du dort schon ein Training gemacht und welches Training ist zu empfehlen?

LG Dirk 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dirk,

ich habe beim ADAC (in Grevenbroich) gute Erfahrungen mit deren "Trick mit den Knie" Trainings (1+2) gemacht. Das ist sicher vom Trainer abhängig. Wenn Du die Anreise nicht scheust, ist das eine gute Adresse.

So ein Training würde ich Dir z.B. auch VOR einem Renntraining empfehlen. Gar nicht mal, wegen dem Knie an sich. Vielmehr deshalb, weil man den Körper mal auf dem Motorrad bewegt und ein besseres Gefühl für das "Team" aus Motorrad und Körper bekommt. War vor ein paar Tagen vier Tage auf einem Renntraining und da gab es viele, die noch stocksteif auf dem Moped saßen und dann entweder nicht mehr mitkamen oder dort Grundlagen aufholen mussten. Das war irgendwie schade... 

Andererseits fand ich es für mich wichtig unter professioneller Aufsicht die ersten Schritte zu machen, um keine Fehler einzustudieren. Weiter üben kann man danach ja auch "zuhause".

Vielleicht gibt es bei Euch in der Nähe auch ein entsprechendes Angebot? Coffee kennt sich als Instruktorin aber sicher besser aus in der Hinsicht.

Edited by Basstler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Basstler:

Hallo Dirk,

ich habe beim ADAC (in Grevenbroich) gute Erfahrungen mit deren "Trick mit den Knie" Trainings (1+2) gemacht. Das ist sicher vom Trainer abhängig. Wenn Du die Anreise nicht scheust, ist das eine gute Adresse.

So ein Training würde ich Dir z.B. auch VOR einem Renntraining empfehlen. Gar nicht mal, wegen dem Knie an sich. Vielmehr deshalb, weil man den Körper mal auf dem Motorrad bewegt und ein besseres Gefühl für das "Team" aus Motorrad und Körper bekommt. War vor ein paar Tagen vier Tage auf einem Renntraining und da gab es viele, die noch stocksteif auf dem Moped saßen und dann entweder nicht mehr mitkamen oder dort Grundlagen aufholen mussten. Das war irgendwie schade... 

Andererseits fand ich es für mich wichtig unter professioneller Aufsicht die ersten Schritte zu machen, um keine Fehler einzustudieren. Weiter üben kann man danach ja auch "zuhause".

Vielleicht gibt es bei Euch in der Nähe auch ein entsprechendes Angebot? Coffee kennt sich als Instruktorin aber sicher besser aus in der Hinsicht.

Da gebe ich dir recht...und natürlich hängt viel vom Trainer ab. Ein erstes Training auf einem Auslegermotorrad hab ich gemacht und will meine Schrägglage noch tiefer bringen...knie muss runter :toocool:

Danke für deinen Tipp. Anreise wäre zwar schon recht weit aber mal abwarten vielleicht gibt's noch weitere Empfehlungen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Shorty73

die Jungs von Team Schräglagen sind klasse. Sind auch häufig bei den Rennstreckenveranstaltungen von Ducati4U dabei. Da kann man dann für den schmalen Taler zwischen den Turns mal so ein Kurztraining mitmachen zB. Oder eben ein separates über deren Homepage buchen. 

Du schreibst Du bist schräg und willst schräger. Knie am Boden heisst aber nicht schräger sondern auf gut deutsch eigentlich > Schneller durch die Kurve mit weniger Schräglage. bzw eben schnellere Kurvengeschwindigkeit durch den Hanging off.

 

Bastler bringt da noch was ganz wichtiges ins Gespräch. Der Trick mit dem Knie :-) Und hier heisst es einfach damit beginnen Körper aktiver zu fahren. Das Kurveninnere Knie eben am Tank entlang nach vorne schieben, dadurch verschiebt sich natürlich auch Po, Oberkörper, Arm etwas und man bekommt mehr Kurvendynamik. Da ist "Knie am Boden" aber noch weit weg davon. Knie am Boden heisst nämlich viel mehr. Davon unabhängig halte ich "Knie am Boden" auf der Landstrasse nicht nur für total überflüssig sondern auch für gefährlich :-) Das gehört auf die Renne.

Ich würde Dir ein Kurventraining (weil Ausleger hattest Du ja schon) oder eben mal Kringel mit Instruktor :-)

 

lg coffee

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb coffee:

@Shorty73

die Jungs von Team Schräglagen sind klasse. Sind auch häufig bei den Rennstreckenveranstaltungen von Ducati4U dabei. Da kann man dann für den schmalen Taler zwischen den Turns mal so ein Kurztraining mitmachen zB. Oder eben ein separates über deren Homepage buchen. 

Du schreibst Du bist schräg und willst schräger. Knie am Boden heisst aber nicht schräger sondern auf gut deutsch eigentlich > Schneller durch die Kurve mit weniger Schräglage. bzw eben schnellere Kurvengeschwindigkeit durch den Hanging off.

 

Bastler bringt da noch was ganz wichtiges ins Gespräch. Der Trick mit dem Knie :-) Und hier heisst es einfach damit beginnen Körper aktiver zu fahren. Das Kurveninnere Knie eben am Tank entlang nach vorne schieben, dadurch verschiebt sich natürlich auch Po, Oberkörper, Arm etwas und man bekommt mehr Kurvendynamik. Da ist "Knie am Boden" aber noch weit weg davon. Knie am Boden heisst nämlich viel mehr. Davon unabhängig halte ich "Knie am Boden" auf der Landstrasse nicht nur für total überflüssig sondern auch für gefährlich :-) Das gehört auf die Renne.

Ich würde Dir ein Kurventraining (weil Ausleger hattest Du ja schon) oder eben mal Kringel mit Instruktor :-)

 

lg coffee

 

 

Danke für deinen Tipp. Werde dort mal anrufen und mal schauen was die so empfehlen. Nach deren Homepage würde mir das Intensivtraining gefallen.

Falls aber noch wer Ideen hat gerne noch :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Shorty73

 

und dann Ann lege ich dir noch das Training in Metz ans Herz. Mega Veranstaltung ;)

 

lg coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb bruch:

Wenn Du "PS Motorradtraining" in Youtube eingibst, kannst Du dir einen Eindruck von der Größe des Platzes verschaffen.

Oh je, da ist ja meine Auffahrt größer :4: danke für den Tipp. Da hätte ich auch selbst drauf kommen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now