Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'zahnriemen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Ducati Monster Forum
    • Monster Cafe - Allgemeines
    • Neuvorstellungen
    • Bildergalerie
    • Bekleidung
    • Treffpunkte und Meetings
    • Reiseberichte
    • Rennstrecke und Fahrertrainings
    • Off Topic Forum
    • Internes
  • Schrauberecke - Ducati Monster Technik
    • Auspuffanlagen
    • Elektrik & Elektronik
    • Fahrwerk und Reifen
    • Motor und Antrieb
    • Optik und Zubehör
    • Technik allgemein
    • Monster FAQ Wissensdatenbank
  • Ducati Monster Gebrauchtmarkt
    • Biete
    • Suche
  • Sponsoren
    • Italobike Performance
    • Desmoworld

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Über Dich


Name


Wohnort


Motorrad

Found 7 results

  1. Hallo,bin seit letzem Sommer stolzer Besitzer einer 1100er Monster...und nebenbei seit 30 Jahren Motorradschrauber. Nun bräuchte ich allerdings doch mal euren Rat.Habe gerade den großen Service bei meiner Duc incl. Zahnriemenwechsel gemacht. Davor alles zum Thema Zahnriemenspannen gelesen was ich finden konnte. Bin das ganze dann mittels der akustisch Spannmethode angegangen. Die Freeware App von Conti " Tension2Go" ist da ja theoretisch nicht schlecht da sie bei der Messung die Eigenfrequenz der Schwingung der Zahnriemen ausgibt.Praktisch ist das Ganze dann doch etwas trickreich weil es sehr davon abhängt wie stark, wo und in welche Richtung man am "Zahnriemen zupft".Jedenfalls nach langem Zupfen und wunden Fingern waren die Zahnriemen auf 140Hz (Ducati Vorgabe für neue Riemen) eingestellt. Persönlich kam mir das sehr straff vor. Weit davon entfernt dass ein 5er Imbus zwischen Riemen und Spannrolle gepasst hätte.So weit so gut, Probefahrt: Im kalten Zustand alles normal, allerdings bei betriebswarmem Motor gaben die Riemen ein furchtbar metallisch mahlendes Geräusch von sich. Im Prinzip genau wie hier:https://monster1100evo.wordpress.com/2014/0...nriemenrasseln/Also alles wieder auseinander gebaut und Riemen gelockert. Und nun meine Frage an die Experten:Hat jemand mal die Imbusschlüsselmethode mit der Akustischen verglichen?? Was sind die Vergleichswerte die ihr bekommen habt?Wenn ich nämlich die Riemenspannung mit einem 5er/6er Imbus einstelle komme ich nur auf eine Resonanzfrequenz von ca. 30Hz, also eigentlich viel zu wenig.Wenn ich die Riemenspannung auf 100Hz einstelle bekomme ich gerade mal einen 3er Imbus durch.Bin mir nun doch etwas unsicher auf was ich genau einstellen soll? Hab sie jetzt auf 100Hz eingestellt und im betriebswarmen Zustand hört man jetzt nur noch ein leichtes unregelmäßiges Pfeifen von den Riemen. Denke das sollte nach einer gewissen "Einfahrzeit" der Riemen auch noch weggehen.Was denkt ihr, so lassen?Ducatihändler dem ich vertrauen würde hab ich leider keinen in der weiteren Umgebung Schon mal danke für eure HilfeFranz
  2. Guten Morgen liebe Ducatisti, habe gestern meine Diva bisschen sauber gemacht (748 ich weis es ist keine Monster aber hoffe trotzdem um hilfe.) Ich habe die rechte Seitenverkleidung abgemacht, um dort auch noch mal alles zu überprüfen. Dabei habe ich festgestellt dass etwas Ölschmiere an der Zahnriehmen abdeckung ist. Von der Ventildeckeldichtung ist es nicht da ist alles Trocken. Hatte kein Großes Werkzeug mit gehabt um mal die Zahnriemenabdeckung abzuschrauben. Hatte jemand schonmal sowas von euch und was könnte das sein? Es ist eine Ducati 748 Biposto von 2001 danke euch schonmal für eure Antworten.
  3. Hallo mein Name ist Stefan Ich bin neu hier und wollte mal Fragen ob jemand weiß wo ich ein Werkstatthandbuch für meine Monster 1100 (Baujahr 2010) herbekomme. Ich habe Mittlerweile schon alles durchgesucht was ich nur finden konnte, habe aber immer nur welche für die Evo gefunden. Das Buch bräuchte ich, da der Zahnriemen gemacht gehört und ich das nicht ohne Anleitung machen möchte (Außerdem wäre es generell ganz hilfreich so etwas zu besitzen) Danke im Vorraus
  4. fmüller

    Motorsteuerung

    Hallo, welche Marke von Zahnriemen sollte man verwenden?
  5. sonicspace

    Zahnriemen spannen. S2R 800

    Hallo zusammen, da bei meinem Neuerwerb nicht ganz klar war wann der Zahnriemen gewechselt wurde, machte ich mich an die Arbeit. Dank einigen Forumsbeiträgen und Videos im Internet war das auch nicht so schwer. Zum spannen der Riemen habe ich mich für die Inbusmethode entschieden. Laut Forumsbeiträgen sollte bei Waagrechtem ein 5er Inbus zwischen fester Spannrolle und Riemen durchzuziehen sein und bei Senkrechtem ein 6er. Sprich, der Senkrechte sollte etwas lockerer sitzen. Soweit so gut. Nun habe ich ein WHB gekauft. In diesem wird die Hz Frequenz Methode beschrieben. Und da steht: Waagrechter Riemen: 145 Hz Senkrechter Riemen: 160 Hz Demnach sollte der senkrechte Riemen strammer sitzen. Nun bin ich verwirrt. Was stimmt denn nun? Kann da vielleicht jemand mehr dazu sagen? Danke und Gruß Jan
  6. :nono1:Meine Frage ist: Bei wieviel Km sollte der Steuerriemen gewechselt werden? Meine Monster ist 10 Jahre alt, der Steuerriemen wurde bei 10000 und 23000 gewechselt. Ich habe jetzt 34000 drauf, muss ich schon wieder wechseln oder sind längere Fahrleistungen möglich? Einen bollernden Gruß
  7. Hallo ich bin noch relativ neu hier im Forum und wollte mal eine Diskussion anregen zum Thema "Antrieb auf Zahnriemen umbauen" Was haltet ihr generell von der Sache? Gibt es vielleicht jemanden der das schon bei seiner Monster umgesetzt hat? Interessant sind vielleicht auch Links für umbauten des Antriebes. Ich hab hier und da mal was in anderen Foren gelesen aber ich denke das ist auch ein interessantes Thema für dieses Forum.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.