rocroc

Members
  • Content count

    913
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

rocroc last won the day on November 5

rocroc had the most liked content!

Community Reputation

597 Excellent

3 Followers

About rocroc

  • Rank
    Protektor & Green Lantern
  • Birthday April 16

Personal Information

  • Name
    Rocky
  • Wohnort
    Thurgau / Schweiz
  • Motorrad
    Monster 1200S, Panigale 1299S...

Recent Profile Visitors

6,231 profile views
  1. @Äxl56 Ich habe mehr als eine Ahnung, was Jo nicht passt. Normalerweise halte ich mich mit Kommentaren ausserhalb der Sachebene sehr zurück, aber dieses Forum und die im Vergleich durchaus überdurchschnittliche Gesprächskultur liegen mir doch am Herzen. Nachdem ich den einen oder anderen Thread mitgelesen habe, den du gestartet hast, erkenne ich ein gewisses Muster. Du stellst eine Frage und erwartest darauf eine konstruktive Antwort. Alles andere hat in "deinem" Thread keinen Platz. Dass in jedem Thread weitere interessante Themen diskutiert werden können oder der eine oder andere User einen nicht ganz ernst gemeinten Kommentar abgibt, passt dir anscheinend gar nicht. Etwas harsch ausgedrückt klingt das so: Beantwortet meine Frage sinnvoll oder haltet (in meinem Thread) die Klappe. Allerdings gehören die Threads in diesem Forum NICHT den Themenstartern. Dafür gibt es Blogs.
  2. Tom Die 14er und die 17er sind bezüglich der sichtbaren Gewinderinge in der Grundeinstellung nicht identisch (17er zeigt deutlich mehr Gewinderinge). Wenn du misst wie von Chris vorgeschlagen, erhältst du ein brauchbares Resultat. Beim Drehen an der Zugstufeneinstellung musst du ein Einrasten pro Stufe spüren bzw. ein leises Klicken hören. Falls nicht, ist tatsächlich etwas kaputt.
  3. "Diese Automobile 'att nur swei Räder... igg binne vollig unnschuldigg... kann nix dafur, wenne nicht steht... ". Die Internet-Konspirateure vermuten eine wohlinszenierte und durchgeplante Marketingaktion. Die Technik-Fetischisten wollten schon immer einmal die Verkleidung von unten sehen. Die MotoGP-Insider wissen, dass sich Dovi und Marc an der EICMA darüber gestritten haben, wer mehr Schräglage "saven" kann. Der Schwanzlängenvergleich fand an den jeweiligen Ständen statt. Dovi hat bei 70° verloren... und danach nicht aufgeräumt.
  4. Pit Natürlich kann ich mich irren, aber... Dovi ist Lorenzo in der Mitte des Rennens mehrere Male fast aufs Hinterrad aufgefahren und hat nachher keinen Versuch unternommen, mit dem Brecheisen zu passieren. Wieso? Mit Sicherheit hat die Ducati-Rennleitung mit den beiden eine Strategie abgesprochen, eine Stallorder herausgegeben. Stallorder finde ich zwar nicht toll, aber wenn man sie vorher abspricht, verlässt man sich darauf. Dovi hat aus meiner Sicht nicht angegriffen, weil er annahm, JL würde Platz machen. Allein der Umstand, dass man JL die "Mapping-8-Anweisung" mehrmals übers Dashboard einspielte und eine Minus 1 auf der Tafel zeigte, beweist, dass JL informiert war. Ausserdem: Wie will er vorne abschätzen, ob Dovi hinten wirklich mitkommt? Dass Dovi im letzten Viertel nicht mehr mit JL mithalten konnte, ist sicher richtig. Die Frage ist: Was wäre geschehen, wenn Dovi in den ersten zwei Dritteln des Rennens freie Fahrt gehabt hätte? Realistisch gesehen wäre das WM-Endresultat deswegen natürlich mit grösster Wahrscheinlichkeit dasselbe. Und vielleicht auch noch dies: Es wird eine gemeinsame Strategie abgemacht, Fahrer und Leitung willigen ein, Anweisungen werden besprochen. Die Ducati-Rennleitung beurteilt die Situation während dem Rennen aus dem Gesamtüberblick (den der Einzelfahrer nicht hat) und entscheidet. JL hält den Mittelfinger hoch und zeigt allen, dass ihn das einen Sch... interessiert, dass er die Situation viel besser beurteilen kann und Abmachungen mit ihm null und nichtig sind, wann immer es ihm passt. Das eine ist die Stallorder, das andere die ganz persönliche Einstellung: Lasse ich einem Teamkollegen, der eine winzigkleine Chance auf den Titel hat, den Vortritt oder nicht? Auch ohne Stallorder würde der absolut grösste Teil aller Fahrer Platz machen. Aber eben: Vielleicht hat der JL wirklich Dovi gezogen und die gesamte kopfschüttelnde Ducati-Box hat das völlig falsch gesehen... Die beiden Protagonisten müssen jetzt natürlich fast Harmonie ausstrahlen und sich auf ein gemeinsames positives Statement einigen. Alles andere wäre unprofessionell und würde weder Ducati noch Dovi irgendetwas bringen. Überzeugt bin ich durch diese Aussagen keinesfalls. Man stelle sich vor, Luigi Dall’Igna würde der Version von JL widersprechen: Dann müsste man Jorge in irgendeiner Form sanktionieren oder zugeben, dass er machen darf, was er will, dass er sich problemlos über die Anweisungen der Rennleitung hinwegsetzen darf, dass er viel besser weiss, was richtig ist. Wie auch immer: Verdienter Champion, toller zweiter Platz für Dovi und schon bald ist alles Schnee von gestern. Ah ja: Der sensationelle Dani wird immer vergessen. Und der unglaubliche Zarco (bei dem ich nie weiss, ob er mir nun sympathisch ist oder doch nicht) ging auch etwas unter gestern.
  5. Bezüglich "best saves" war der Marc auf jeden Fall weltmeisterlich :-). Sicher ein verdienter Champion. Schade hat Yamaha kein Werksbike auf die Beine gestellt, dass an die Qualitäten der Vorgängermodelle anknüpfen konnte. Was Lorenzo heute wieder abgezogen hat, war trotzdem u. a. S. Bei Dovi lagen die Nerven sicher blank und das war seinem Fahrstil keinesfalls zuträglich. Wie auch immer: Tolles Resultat für Ducati. Ich freue mich auf das nächste Jahr mit Schweizer Beteiligung und einem hoffentlich wieder kerngesunden Jonas Folger.
  6. Probefahren werde ich die V4 auf jeden Fall, aber verdrängen wird sie die Schöne nicht. Keine Chance.
  7. Dirk Sicher. Hier die hochaufgelösten Files: Tres amigos Doc Roc Homeplace Monster & Beast MbG Rocky
  8. Kollege Herbst: Weitermachen!
  9. Postertauglich Bitteschön. Hier in der vollen Auflösung. Ich hoffe, der Link wird in Tapatalk gleich wie im Browser und nicht als Bild dargestellt... sind doch über 20 MB...
  10. Was natürlich mehrheitlich an den schönen Motiven lag ;-). Ich bin mit meiner Auswahl noch nicht durch, aber unsere "Meditationsstunde" gehört sicher dazu. Wir können dann nächstes Jahr daran anknüpfen.
  11. Offtopic... In diesem Forum sind wirklich viele nette Leute unterwegs :-). Aber das ist auch gut so. Hier kann ein Frischling ein paar spärliche Angaben in den Raum werfen, nach 15 Minuten schon das erste Mal seine klemmende Fragezeichen-Taste und eine leicht aggressive Grundhaltung vorführen, nach 19 Minuten dem Forum mangelnde Kommunikationsbereitschaft vorwerfen und sich dann, nachdem etliche Members Zeit und Hirnleistung investiert haben, jeglicher Rückmeldung enthalten. Trollig, äh drollig... Offtopic Ende.
  12. Markus Vergleichen kann man meiner bescheidenen Meinung nach fast alles, es macht nur nicht immer Sinn... ich nehme an, du meinst, die Lithium-Batterie entlädt sich anders (weniger, langsamer) als eine herkömmliche Batterie. Das wäre dann ein (weiteres) klares Plädoyer für einen Lithium-Akku, gerade, wenn keine Stromquelle in der Nähe ist. Eine leere Lithium-Batterie startet einen hochverdichteten 1284ccm L-Twin genau so wenig wie eine herkömmliche leere Batterie. Offensichtlich leeren sich die Batterien bei mir nicht in zwei Monaten.
  13. Hmmm... die Pani bewege ich ja im Gegensatz zur Monster im Winter nicht. Längste Standzeit 6 Monate. Sie hat die kleinere Batterie als die Monster, seit Beginn ebenfalls ein Lithium-Teil. Die Pani ist bei 4° auf Knopfdruck gestartet letzten Frühling, ohne dass ich die Batterie je geladen hätte. Die Originalbatterie kann ich zu wenig beurteilen.
  14. Ein paar fachkundige Sozis können bei der Montage durchaus eine Hilfe sein. Wenn man die Duc als E-Bike tarnt, gehen auch die Grünen.