Kaltepommes

Members
  • Content count

    583
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Kaltepommes last won the day on September 27 2017

Kaltepommes had the most liked content!

Community Reputation

151 Excellent

About Kaltepommes

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • Name
    Andy
  • Wohnort
    Rosenheim
  • Motorrad
    M1100 Evo; 1098 S
  1. Hast du schon Erfahrungen mit hafeneger gemacht? Ich hoffe, dass ich keine Spikes brauchen werde
  2. 13.-15.04. in Brünn über Hafeneger
  3. Aufn iPhone und iPad ebenso. Firefox auf win 10 pc wiederum passts bei mir
  4. Genau! Der eine hat bei 180cm vielleicht nur lange Beine und Arme während der andere 180-Mensch einfach nur nen längeren Oberkörper hat. Ist ja bei jedem anders. Also auf jeden Fall probesitzen, sonst hockst im schlimmsten Fall drauf wie der berühmt-berüchtigte Affe auf dem Schleifstein
  5. Die Schrauben aber nicht abreißen. Auf einer Seite gibts normalerweise ein Linksgewinde (müsste in Fahrtrichtung gesehen links sein)...ist zumindest bei der 1100er so
  6. Sehr gute Wahl. Die ganzen OZ, PVM und BST-Felgen kommen meiner Meinung nach in Punkto Optik einfach nicht an die marchesini ran.
  7. Ich behaupte, dass ein Großteil der v4-Kunden damit auf die renne gehen wird, um mit dem Teil die Konkurrenz ala s1000rr, r1 und rsv4 nass zu machen. Zum Eisdielen-Posen sind die Ducati-superbikes zum Glück noch nicht so optimal geeignet...allein die eierkocher-Krümmer der v2-panigale...die v4-Sitzheizung wird bestimmt auch nicht viel schwächer...da haben die Poser in der Stadt bestimmt kein Bock drauf. Da ist dann schon zb ne aktuelle Monster mit schaltautomat viel besser für geeignet ...wie ich diese Stadt-Poser doch hasse Werde in der kommenden Saison mal den v4 antesten und bin schon gespannt drauf. So schlecht schaut die nun auch wieder nicht aus. Da gibts wesentlich hässlichere Motorräder (auch bei Ducati)
  8. Da werden schon 2008er Modelle von Ducati mit awo gleichgesetzt bezüglich dem Thema „Ducati ist ständig kaputt“ sehe ich das genauso wie Max
  9. Soweit sind wir inzwischen also schon??!! Wo man vor paar Jahren noch sagte, Ducati wäre der Ferrari unter den Motorrädern, ist Ducati heute nur noch ein Golf? Ein Golf war schon immer ein langweiliges, emotionsloses Auto welches gerne von Lehrern gefahren wurde, da spielt dann auch keine Rolle ob Golf 1 oder Golf 7. Außerdem ging es hier nicht um den Vergleich mit uralt-Fahrzeugen, sondern um die modellpalette die es gerade vor 10 Jahren gab. Dies würde somit eher einem Vergleich Golf 6 vs Golf 7 entsprechen...soviel wird da aber nicht besser sein. Die Motoren zumindest sind es nicht, wie man am Dieselgate gesehen hat Bei den superbikes (1098 vs 1299) merkt man ja wenigstens dass auch in Sachen Handling das Fahrzeug wesentlich besser geworden ist. Die Monster M6 ist gegenüber der M5 hingegen aber auch kein Handlingwunder, fährt sich meiner Meinung nach im direkten Vergleich schwerfälliger. Einzig die Kraftentfaltung vom Motor und das elektronikpaket ist wesentlich besser, wobei mir der „alte“ 1198er Motor wesentlich besser gefällt. Sehe also aktuell keinen Mehrwert, was mich persönlich zum Kauf eines aktuellen Monster-Modells bewegen würde
  10. das kann ich sehr gut nachvollziehen. Seit paar Jahren lassen mich leider auch sämtliche Neuerscheinungen von Ducati emotional gesehen völlig kalt...die 1299/V4 mal ausgenommen...alles nur bikes, die anhand von viel zu vielen Benchmarkuntersuchungen (wie auch bei anderen Motorradherstellern und OEM´s im Automobilbereich) entwickelt werden, damit möglichst viele Kunden zufriedengestellt werden. Wirtschaftlich gesehen mag das ja plausibel sein. Emotional gesehen für mich persönlich aber eine Katastrophe...was will ich mit nem Scrambler, diavel, supersport und co?! Selbst die aktuelle 1200er Monster (aus 2017/2018)...so leid es mir tut (bitte nicht schlagen!), ist ja an sich ein gutes bike, welches mir optisch auch wieder gefällt...hat für mich aber einfach keine ecken und kanten...mal überspitzt formuliert...Kein Sound, kein ruckeln und in Kombination mit dem Schaltautomaten fährt sie sich genauso bequem, unspektakulär und langweilig wie ein 500-ccm-Roller. Bemerkenswert, wie man ein so ein geiles Triebwerk wie das 1198er testastretta-aggregat so kastrieren und "user-friendly" modifizieren kann dass man denkt, 1198 und Monster 1200 hätten völlig verschiedene Motoren und wären in keinster Weise miteinander verwandt. Hinzu kommen die Preise...(die genauen Preise habe ich jetzt nicht im Kopf) 18000 Euro für ne Monster?! 15000 für ne 1100er Scrambler. Gehts noch?! Und die Low-Budget-Einstiegsbike-48ps-Monster 797 kostet jetzt fast genauso viel wie vor einigen jahren noch die Monster 1100?! Dafür ist der uralte Zweiventiler drin, der noch im Regal stand und sonst auch keine allzu hochwertigen Komponenten verbaut. Während man "früher" für Summe X noch quasi das Topmodel der Monster-Reihe bekam, bekommt man heutzutage also nur noch das Low-Budget-Kawasaki-ER6-Pendant dafür... ...zähle jetzt wohl mit meinen mitte 30 auch schon zu den "ewig-gestrigen" Nicht böse sein, falls sich jemand mit seiner Hartz4-Monster oder 1200er angesprochen fühlt. Ist nur meine persönliche Meinung und zumindest optisch sind die aktuellen Monster auch "meistens" schöner als die Bikes anderer Hersteller
  11. Die in der Serie verwendeten Schalldämpfer sind aber reflexionsschalldämpfer...daher ist hier nix mit faser/wolle.
  12. Zu deiner Enttäuschung muss ich dir aber leider mitteilen, dass Felgen, Auspuff und motorlackierung nicht mehr Original sind. Leider hast du ne bastelbude erwischt!
  13. Was ist denn bitte ein "Imbus"? kenne nur "im busch" oder "inbus"
  14. Auf den Vorschlag komme ich noch gerne zurück
  15. ...nicht unbedingt. Termi Titan lautet das Stichwort...mit E-Nr.. Hab ich an meiner dran und klingt nicht so viel schlechter als die Carbonvariante Aber in diesem Thread gehts ja um die Evo. Auch wenn ich den Sound der Evo mag, mir kommts immer so vor, dass der Klang der 1100 non-Evo nochn stück dumpfer ist. Habs mir immer damit erklärt, dass die Schalldämpfer höher und somit näher am ohr sitzen und der Krümmerverlauf anders (zumindest wirkt die Krümmerführung bei der 1100 optisch auf mich länger) ist. Kann mir das jemand mit dem Klang bestätigen oder ist das nur Einbildung?