Jump to content

chaos-factory

Members
  • Content count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

46 Excellent

About chaos-factory

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 05/07/1982

Personal Information

  • Name
    Karsten
  • Wohnort
    Eching
  • Motorrad
    S2R 1000

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Enable
  1. chaos-factory

    Servus aus München

    Servus, herzlich Willkommen schöne Duc! MfG, Karsten
  2. chaos-factory

    Dinge die Euch gerade nerven !

    Nachm ausladen vom Einkauf mit offener rechten hinteren Tür losgefahren und geschmeidig an der Betonmauer entlang gestriffen Ergebnis: Kante von der Tür verbogen und Lackverlust ... manchmal sollte man lieber daheim bleiben
  3. chaos-factory

    Moin aus dem Emsland

    Servus, willkommen und viel Spaß mit deiner neuen Monster MfG, Karsten
  4. chaos-factory

    Neuaufbau S2R 1000 ... endlich gehts los [emoji4]

    Gute Idee :) Werde sie später erst einmal so verbauen und dann evtl. das Logo noch farbig machen.
  5. chaos-factory

    Neuaufbau S2R 1000 ... endlich gehts los [emoji4]

    Heute wieder ein bißchen Zeit gehabt und mich um die Bremszangen gekümmert. Pulver an nicht gewünschten Stellen entfernt, neue Dichtungen und Schrauben montiert. Bestückt werden sie mit TRW Lucas SV Belägen. Schönes Wochenende! MfG, Karsten
  6. chaos-factory

    Neuaufbau S2R 1000 ... endlich gehts los [emoji4]

    Servus, mal wieder ein Update Motor ist fertig lackiert. Zum Einsatz kam jetzt 2K Motorlack von RH aus der Dose inkl. passender Grundierung. Die Vorarbeiten haben sich zeitlich ziemlich gestreckt. Je mehr man sich damit beschäftigt umso mehr fällt einem auf was man alles noch vergessen hat zu reinigen / schleifen. Angefangen hab ich mit ganz normalen Microfaserlappen und Aceton. Damit ging der Lack an den Zylinderköpfen erstaunlicherweise sehr gut ab. Mit dem Pinsel dünn aufgetragen, einwirken lassen und abwischen. Der Decklack war dann meißtens beim ersten mal schon weg. Die Grundierung erwieß sich als durchaus widerstandsfähiger. Ging zwar mit Nitro Verdünnung auch zu lösen, nahm jedoch immer nur eine ganz dünne Schicht ab. Also ab ans schleifen ... riesen Sauerei Aber ging sehr gut, wenn auch mit ziemlichen Zeitaufwand. Zum Einsatz kam die klassiches Messing Bürste als Aufsatz, Nylon Bürsten und Stahlbürsten (kleine runde). Besonders nützlich um kleine Zwischenräume effektiv zu behandeln. Der Lack am Rumpf des Motors hat sich ganz anders verhalten. Hier war mit Lösemitteln überhaupt garnichts zu machen. Also erstmal alle losen Teile entfernt und dann ordentlich angeschliffen. Reicht im Grunde auch völlig zum anschließenden Lackieren. Mein Plan war jedoch die Zylinderköpfe komplett zu entlacken und im Natur Alu Look zu belassen. Lackiert wurde nur der Rumpfmotor bzw. das Kurbelgehäuse. Die Köpfe werden demnächst noch mit einer speziellen Hitzebeständigen Konservierung behandelt und bleiben so. Mein Fazit: Für jeden der das auch vor hat ... Nehmt euch Zeit. In Arbeitsstunden ausgedrückt: Lack entfernen (Zylinderkopf): 14 Stunden Losen Lack entfernen (Rumpf): 3 Stunden Rumpf Anschleifen: 3 Stunden Abkleben: 3 Stunden Penibelst reinigen: 1 Stunde Grundierung aufbringen: 0,5 Stunden (3 Schichten / Nass in Nass) Anscheifen der Grundierung: 1 Stunde Decklack aufbringen: 0,5 Stunden (3 Schichten / Nass in Nass) Klebeband entfernen: 0,5 Stunden Lief bei mir alles in allem fast Täglich ca. 1 Stunde nach der Arbeit über die Bühne. Mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden. Was ist sonst noch passiert? Die Gabel von FRS ist schon vor einer Weile wieder bei mir. Ist die original S2R 1000 Showa Gabel mit Tuning Stufe 2, Service, gold eloxiert und schwarze Gabelfüsse. Ansonsten gabs noch viele neue Teile wie Ersatzteile von Ducati direkt (Simmerringe, Dichtungen etc.). Leider mit ner 6 wöchigen Lieferzeit aber OK. Hab ja Zeit Der Pulverbeschichter ist vor zwei Wochen mit allen Teilen fertig geworden. Danke geht raus an OBB-Pulverbeschichtungen! Haben sich extrem viel Zeit genommen und mit mir vor Ort zusammen von jedem Teil ein Foto gemacht und einen Abklebeplan erstellt. Geliefert wurde eine super Qualität zu einem Top Preis. Was will man mehr. Anbei noch ein Bild von meinem Büro zur Zeit: Was steht als nächstes an? Leider ist bei der Ventilspielkontrolle aufgefallen das drei Öffner nicht mehr im Soll sind. Einmal mit 0,04 0,06 und 0,08. Die Schließer sind noch i.O. (0,01 0,04 0,04 0,04). Die mit 0,04 werden sicher bei der nächsten Kontrolle aus der Toleranz fallen. Ich lasse sie aber erstmal drinn und erledige das bei der nächsten Kontrolle. Die Öffner kommen raus und werden durch das nächst untere Maß ersetzt. Danach kann ich dann hoffentlich den Motor final zu machen. Derweil müssen die Motordeckel wieder komplettiert werden (Simmerringe, Laufbuchse, Dichtungen etc.). Dann gibts neue Kerzen, neue Riemen und Lager für Spanner und Umlenkrolle. Ich träume schon von dem Tag an dem ich den Motor wieder auf den Boden setzen kann um den Rahmen zu montieren So Long, Karsten
  7. chaos-factory

    Wo sind die "alten" Monster?

    In der elektronischen Bucht gibts nen Händler der weitaus weniger akzeptiert [emoji6]
  8. Servus, bin gerade dabei meinen originalen Denso Starter von der S2R 1000 zusammen zu bauen. Wie auch immer hat sich ein Alu Ring in die Kiste geschnuggelt den ich nicht zuordnen kann [emoji3] Passt von der Gröse auch nirgendwo hin ... daher meine Frage. Ist der Denso Starter vorne und hinten geshimt? Die hinteren Shims hab ich natürlich montiert, also die gegenüber dem Ritzel. Hat jmd. ne Explosionszeichnung von dem Teil? Gibts nen maximal Wert bzgl. des axialen Spiels? Danke schonmal im Vorraus. MfG, Karsten
  9. chaos-factory

    Neuaufbau S2R 1000 ... endlich gehts los [emoji4]

    Ich hab leider keinen einzige deutsche Firma / Vetrieb gefunden der genau diesen Farbton als Hitzebeständig verkauft. Die Farbe ist von http://www.rsbikepaint.com Da kannst du dir unter Dokumente die Datenblätter ansehen.
  10. chaos-factory

    Neuaufbau S2R 1000 ... endlich gehts los [emoji4]

    Servus, so ... erster Rückschlag. Bestellt hab ich hitzebeständigen Sprühlack in original Ducati Motor Grau und bekommen hab ich ne Dose normalen wasserbasierenden Lack. Da der Verkäufer im Ausland sitzt weiss ich jetzt schon das sich das ziehen wird [emoji58] So long, Karsten
  11. chaos-factory

    Kunststoff auf Krümmer eingebrannt

    "Oh cool, das wäre natürlich die einfachste Methode. Jedoch ist Chrom ja total glatt, meinst das funktioniert auch bei Edelstahl ? Ist doch eine rauere oberflächen Beschaffenheit, oder ?" Hm, ich würds einfach ausprobieren. So ne Flasche kostet ja nicht viel und fürn Backofen kann mans ja auf jeden Fall benutzen.
  12. chaos-factory

    Kunststoff auf Krümmer eingebrannt

    Hiho, schau mal hier: MfG, Karsten
  13. chaos-factory

    Neuaufbau S2R 1000 ... endlich gehts los [emoji4]

    Kleines Update: - Radlager montiert - Lagerschalen im Lenkkopf montiert - Kleinteile gesäubert - Jede Menge Ersatzteile bekommen [emoji3] MfG, Karsten
  14. chaos-factory

    Ducati Monster s2r 1000

    Herzlich Willkommen [emoji5]
  15. chaos-factory

    Servus aus Schwaben :-)

    Willkommen [emoji5]
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.