Jump to content

coffee

Members
  • Content Count

    4,909
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    22

Everything posted by coffee

  1. Guten Morgen in die Runde, es sind nur noch wenige Tage (na gut sagen wir 4 Wochen) dann geht es nach Almeria. Gestern habe ich meine Panik nach MUC gebracht für den Transport nach Almeria. Dazu eine Tasche mit Helm, Kombi, Schuhe usw (Mopedklamotten) und einen Kanister. Ein wenig schwer ist mir der Abschied von der Pani schon gefallen. Nach einem schnellen Espresso bin ich dann also mit leerem Anhänger wieder nach Hause. Trost ist das ich sie ja bald wieder habe. Aber war schon lustig gestern Früh um 7 Uhr habe ich sie aus der Garage gefahren bis zum Anhänger. Da haben auch die 0 Grad keine Rolle gespielt. Drauf gesetzt und sofort warm ums Herz Den Thread eröffne ich nicht nur für evtl. andere Mitreisende sondern auch zum Austausch und Update während der Reise für die Daheimgebliebenen. Da es vielleicht den ein oder anderen auch interessiert wie der Ablauf vor/während/nach Almeria ist (Transport/Hotel/Rennstrecke usw) lg coffee
  2. Besser ist vorbuchen, zumindest für die Werksführung Museum ist kein Problem. coffee
  3. Schönen Guten Mittag in die Runde, freut mich wenn die Berichterstattung gefällt. Leider hat die Zeit unterwegs etwas gefehlt mehr zu berichten. In FB habe ich das ein oder andere Live Video gemacht direkt an der Strecke. Ich schau mal ob ich die irgend wie runter bekomme und hier posten kann. Ansonsten müsst Ihr mich halt auf FB Aden und kommt so in den Genuss von ein paar Live Bildern. Habe gerade meinen Laptop von der Reparatur geholt (tolles Timing) und lade gerade schon mein Filmmaterial drauf. Die Ausbeute ist nicht ganz so groß, hatte sie nicht bei so vielen Turns drauf weil ich mich mich ja auch aufs fahren konzentrieren wollte 🙂 Aber ich habe ansonsten neben der Strecke noch einiges gefilmt. Da werde ich mal übers Wochenende ein schönes Filmchen zusammen schneiden. Zuhauses habe ich schon wieder alles ausgepackt und aufgeräumt. Die Waschmaschine läuft heiss und die nächsten Termine werden schon wieder geplant. Auch wenn Almeria im Winter höllischen Aufwand bedeutet, ich kann nur sagen es hat sich auf alle Fälle gelohnt. Meine Bella sollte Anfang nächster Woche dann auch wieder in die Garage einziehen und dann kann ich sie etwas Pflegen 🙂 Ich bin am 3 und 4 Tag ja auch mit der Monster 1200 R durch die Kurven gebraten. Sie hat schon auch spaß gemacht. Ging gut ums Eck. War jedes mal lustig wenn ich zwischen den Turns schnell zwischen der Monster und meiner Panik hin und her gesprungen bin Bei 240 auf der Gegengeraden macht allerdings die Pani mehr spaß hahaha. So ich lade mal die SD Karten auf den PC und dann gehts los 🙂 lg coffee
  4. Guten Morgen die Damen und Herren, da jahr ist noch nicht zuende und trotzdem wirf das neue schon seine Schatten voraus. Der ein oder andere wird ja vielleicht auch die Saison im Winter etwas verlängern. Und spätestens im Dezember werden wohl auch so langsam die Termine für 2019 bei den verschiedenen Veranstaltern stehen. Hier können wir wieder sammeln wo geht wer hin ich fank mal an: Januar 2019 12-15 – Spanien >Almeria mit Ducati4U
  5. Hi, keine zeitnahme bei Ducati4U;) bisher habe ich sie auch nicht vermisst. lg coffee
  6. ........der Vogel ist gelandet. Wieder Deutschen Boden unter den Füßen nutze ich die Zeit im Zug um hier noch ein paar Zeilen zu schreiben. Eigentlich kann man schwer in Worte fassen wie die 4 Tage hier in Almeria waren. D denn jedes Wort ist eigentlich zu wenig. Es war einfach grandios. Die Crew, die Teilnehmer, alle s hat einfach gepasst. Rundum gelungene Tage mit unendlich fahrspass. 4 Tage mit jeweils 5 x 20 Minuten Turns waren mehr als ausreichen. So mancher Teillnehmer hatte da schon Konditions Probleme. Man sollte das nie unterschätzen. Reifen Threads gibt es ja genug. Ich will hier nur noch mal loswerden das mein Rosso Corsa 2 immer noch für ein paar Turns gut ist. Blumentopf muss ich keinen gewinnen. Und bei unseren Instruktoren Bikes und Test bikes waren ebenfalls keine Slicks und keine Reifenwärmer im Einsatz. Und die V4 wurde auch von den Instruktoren nicht nur in denn gführten Gruppen gefahren, sondern auch in der schnellen Gruppe ich will lieber Bilder sprechen lassen vom Event. Es wird auch zeitnah bewegte Bilder geben
  7. Hier die Infos die du wolltest: keine Reifenwärmer - Luftdruck kalt vorne 2.2 und hinten 2.0 - der Reifen würde bisher 2 Tage auf dem Sachsenring bewegt und jetzt 3 Tage in Almeria. Der mittlere Bereich ist quasi unbenutzt hahahahaha. Den Trennstreifen sieht man am Rosso Corsa 2 recht schnell, ist typisch für die unterschiedlichen Reifen Sichtungen. Und die Cracks die hier sind haben bisher eigentlich alle gemeint das mein Reifenbild sogar sehr gut aussieht ;). Das ich über kurz oder lang auf Slicks wechseln sollte und mit Reife Wärmern ist mir klar, das liegt aber an meinem zunehmenden Speed lg coffee
  8. Ja Rosso Corsa 2 zum finanziellen Aufwand. 4 Tage buchen inkl. Motorradtransport mit Spedition, Flug und Hotel, essen trinken da kommt am Ende wohl so ein Betrag um die 1600 - 1700 Euros raus. Wenn man den tut spbst also mit Auto, trananeter oä anreiste. Sogar da och schläft reduziert sich das snatürlich erheblich. Klar ist schon ein Batzen Kohle. Aber ich kann sagen ich bereue keinen Cent.
  9. Guten Abend in die Runde. Kurz noch ein verdientes Feierabend Bier, unter die Dusche und dann geht’s zum Essen. Vorher ein paar Zeilen von mir. @Basstler ich könnte dich ja gestern beobachten, zumindest gestern auf der Start Ziel gerade. Heute ja noch besser einen Fortschritt sieht man auch von außen. Zeiten sind doch erst mal egal (hab meine noch nie gestoppt) es geht ja auch um Fahrtechnik, Reserven, Limit usw. Nähe nicht viel vor Mein Tag war ebenso klasse. Die Turns in grün entspannt. Und ich muss zustimme die Gruppen sind deutlich geschrumpft. Was für die 4 Tages fahre ja kein Nachteil ist. Es macht einfach Mega Spaß hier seine Runden zu drehen, und das Ambiente passt auch. So das Abendessen ruft evtl. Gibt es später noch Fotos....
  10. ...so lecker gegessen an der Strecke hat Claus Carstens essen aufgefahren nach spanischer Manier. Jetzt im Hotel kann ich entspannt vom Tag berichten. Also aufgestanden da war es allerdings noch dunkel. Denn auch hier geht sie Sonne erst gegen 8:15 auf. Da waren wir schon auf dem Weg zur Strecke. Vorbei an Texas Hollywood und dann links einbiegen auf die Rennstrecke. Schläft noch alles. Wir sind einer der ersten und ich kann die Drohne mal ein wenig fliegen lassen. Die Bilder is d im Kasten bei Sonnenaufgang. Jetzt beginnen die täglichen Vorbereitungen. Rein in die Kälte lederkombi die ja über Nacht in der ungeheizten Box hängt, wird schon warm werden. Ich habe noch Zeit, die erste Gruppe (rot /die ganz schnellen) lassen wir fahren. Danach schließen sich die gelben (langsamste freie) an dann die blauen (Instruktor geführt) und dann grün (die schnellen). Da geht noch ein Kaffee oder auch zwei und ein bisschen benzingespräche. Die beiden Monster Café Kollegen sind auch schon da. Basstler ist in blau unterwegs und kann heute auch seine Turms vol auskosten (ich hoffe er meldet sich hier auch noch). Und dann bin ich auch schon dran. Leider sind einige Turms etwas eingekürzt wegen diverser Bergungsarbeiten betrifft leider durchweg alle Gruppen. Heisssporne, jungspunde oder einfach Übermut, Pech, schlechter Tag. Alles geht überwiegend glimpflich ab. Aber beschäftigt einen doch auch selbst zumindest kurz. Dann heißt es raus, ausblenden und seine eigene Linie finden. Tagesablauf > je nach Gruppe beginnt der erste Turn um 10, Mittagspause ca 12 - 14 Uhr wobei zwischen 13 und 14 Uhr keine Motorräder auf der Strecke sind. Dann geht es weiter bis der letzte Turn um 17:20 startet. Ein Turn ist 20 Minuten und jede Gruppe hat 5 Turms am Tag. Temperatur war heute schon etwas wärmer wie gestern, morgen soll es noch mal wärmer werden. müde, satt und zufrieden lege ich nun die Beine hoch. Die Nacht ist kurz und der Tag morgen sicher wieder fordernd. p.s ja die Strecke hat es in sich. Blinde Ecken, senken, Hügel, Schikanen. Aber nur gerade aus wäre ja langweilig. Auf der Gegengerade und gerade wird die Pani ausgequetscht. 2>4>5> bähhhhhm bremsbunkt zack 2 runter , Zack an den Kürbis rechts umlegen links curbs auf die Zielgerade rechts raustragen lassen nach links trassieren 4 Zack, bremspunkt und nach rechts..... Bis morgen lg coffee
  11. Tag 1 - für den einen geil, für den ander naja. Aber Probleme sind da um gelöst zu werden. Basstler wurde heute zum Bastler im wahrsten Sinne des Wortes. Aber durch viele Hände Hilfe denke ich hat er jetzt auch wieder ein Lächeln im Gesicht und freut sich auf morgen. Wetter, naja was soll ich sagen. Wolken....keine einzige am Himmel. Grauenhaft blauer Himmel mit Sonnenball der auch noch Wärme spendet. Gut noch 5 grad meh könnten es sein, aber das wäre Jammern auf hohem Niveau. Morgens noch frische 5 grad werden ab ca 11 Uhr zu angenehmen 15 in der Sonne sicher mehr. Aber ab 16 Uhr auch wieder kühl. Strecke, ja also die Strecke ist anspruchsvoll. Viele nicht einsehbare Ecken eine Schikane die es in sich hat. Man braucht gute 3 Turnus bis man mal ne flüssige Runde hin bekommt, wenn man die Strecke nicht kennt. Wenn’s dann aber rollt ist sie geil. 2 x Vollgas und scharf rechts. Yes macht Spaß, der Pani auch. Einmal habe ich kurzfristig die rolleigenschaftrn auf Kies probiert. Passt, man rollt schön rein, bleibt elegant sitzen wartet bis wieder frei ist weil sich 3 Kurven weiter 2 abgelegt haben und rollt dann wieder elegant raus auf die strecke. Durchatmen, Box. Nächsten Turn ein Gedicht, rund, es läuft. Ich schwimme in der grünen Gruppe entspannt mit. Prima. es wird frisch und der letzte Turn wird entspannt in der box verbracht. Blumentopf muss ich keine Gewinne, und ich habe noch 3 ganze Tage vor mir. Was ich sagen kann, der Tag war grandios. Einmal mehr la famiglia. gute Nacht coffee
  12. Der Vogel ist gelandet. Nach pünktlichem Start, Umstieg, Weiterflug, ging es vom Flughafen quasi mit kurzem Zwischenstopp am Hotel auf die Rennstrecke. Gepäck und die Diva in Empfang genommen, den ein oder anderen begrüßt und dann alles startklar für morgen gemacht. Die Nacht ist kurz und der Tag morgen lang. Lg coffee p.s Maddin habe ich schon getroffen. In welcher bös bist du morgen? p.s. @ basstler und du? Welche Box? Mach dich mal erkenntlich. Bzw sprech du mich an, ich denke ich bin leichter zu erkennen.
  13. Klingt nach einem super Plan B. hoffe du planst mich ggf mit ein
  14. Sitze hier im Hotel, einen Steinwurf vom Flughafen und beobachte via Internet und tv Nachrichten was verdie da so macht. Und hoffe das die morgen Ruhe geben. Sonst gibt’s einen auf den Deckel coffee
  15. coffee

    HalliHallo

    Herzliches Willkommen an Bord. Dann drücke ich mal die Daumen das du bald eine monster zuhause hast. Das mit „einige Abflüge“ daran solltest du dringend arbeiten. also schön oben bleiben lg coffee
  16. coffee

    Ich verabschiede mich ....

    Oh Gott, hoffentlich darf sie bald mal raus, wenn die Arme jetzt schon 9 Monate steht wie soll das nur enden coffee
  17. coffee

    Was freut euch?

    Mein Mann arbeitet im werbemittelbereich und ich bin da jedes Jahr dabei. Füße platt laufen hahaha. Coffee
  18. coffee

    Was freut euch?

    Gestern noch schnell den Transporter Geholt, heute schnell mal 2 Messetage in Düsseldorf und dann gehts los nach Almeria Die Vorfreude steigt stündlich coffee
  19. coffee

    Fahrertraining in Metz

    Kann ich verstehen 🙂 Falls Du Klebeband zum Ankleben oder Werkzeug zum Spiegel abschrauben brauchst, kannst Dir gerne von mir dann ausleihen vor Ort 🙂 #Gepäcksparenfürdich
  20. Ach bin ich voller Vorfreude 🙂 Morgen gehts nach Düsseldorf, noch 2 Tage Messe und dann.......YES coffee
  21. Hallo, kann mich meinen Vorrednern uneingeschränkt anschliessen. Wenn Renne, wenn auch "nur" Krabbelgruppe, dann bitte LEDER. Ob ein oder Zweiteiler egal aber wenn 2 Teiler dann durch Verbindungsreissverschluss. Rückenprotektor Pflicht!! Bremsen usw. Werden schon geprüft. Kühlmittel usw eher nicht. Viele Grüße Coffee
  22. coffee

    Fahrertraining in Metz

    Ich drücke die Daumen coffee
  23. coffee

    Fahrertraining in Metz

    Nein campen nicht alle, letztes Jahr sind auch ein paar abends ins Hotel und morgens wieder gekommen. Kein Problem ich finds halt immer ganz nett direkt an der Strecke lg coffee
  24. coffee

    Fahrertraining in Metz

    Hallo Roland, ja sind schnell vergeben. Das Training ist sehr begehrt und halt auch recht familiär. Lohnt sich. Ich hänge mal ein Video vom letzten Jahr dran. Es gibt 3 Gruppen. 2 Instruktor geführt und eine freie. Die Stecke ist cool, sind 2 Stellen dabei wo man die Linie gut treffen sollte 🙂 eine ganz lange Links S-Kurve uvm. Mir hat es mega Spaß gemacht.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.