d_k

Members
  • Content count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About d_k

  • Rank
    Newbie

Personal Information

  • Wohnort
    Reutlingen
  • Motorrad
    M600
  1. Ich möchte Allen danken, die mir hier geholfen haben. Nach meinem Unfall und der Zwangpause ist vor 3 wochen ein enges Familienmitglied gestorben. Daher habe ich momentan weder Zeit noch Kraft mich um die kleine zu kümmern. Ich werde Sie versuchen an einen Schrauber zu verkaufen und wenn das nicht gehen sollte werde ich sie in Teilen abgeben. Ich möchte euch aber hier nochmals separat danke sagen, ihr habt mir gezeigt das Ducatisti nicht wie oft von außen betrachtet Eisdielen Poser sind! Ihr seid wirklich ein geiles Forum - Danke!
  2. Ich kotz im Strahl, auf was für Drogen war ich im Moment des Kaufs naja shit happens, wenigstens ist die verbaute Bremsscheibe neuwertig ... Jetzt werde ich erstmal den Vergaser machen und testen ob die Kiste richtig läuft. Danach gehts an Rahmen und Felgensuche danke schonmal für eure tipps...
  3. Hi Monstermichel, du scheinst das Problem gefunden zu haben. Das Rad ist aus Produktionsjahr 1998. Gibts für Ducati Modelle einen besonderen Händler der sich mit der Ersatzteilversorgung befasst? Brauche ja quasi, VR, Bremsscheibe, Fußrastenanlage, Auspuff und einen Rahmen. Muss so langsam mal die Kosten abschätzen, ob es sich überhaupt noch lohnt das gute Stück zu richten.
  4. Hab es mal versucht abzufotografieren, auf der in fahrtrichtung rechten Seite schleift es tatsächlich am Fender... So langsam entpuppt es sich als Alptraum Kauf... Die Gußmarkierung scheint von 1998 zu sein, konnte es aber nicht genau sehen (kann mich nicht bücken)...
  5. Danke für Bilder, Tipps und Anregungen, die Scheibe scheint das Problem zu sein. Momentan ruht alles da ich nach einem Sturz und Wirbelbrüchen nicht schrauben darf und auch ehrlich gesagt nicht mag Hab mir die Duc aber nochmal angesehen und glaube das noch einiges mehr im Argen ist, Reifen vorne scheint an den Seiten am Fender anzuliegen.. Werde mich zu allererst mal an den Probelauf des Motors machen und dann schauen ob ich keine Maschine mit Motorschaden bekomme, der aktuelle Zustand wird preislich schwierig instand zu setzen zu sein
  6. Hallo Forum, ich habe eine M600 von 1994 welche ich Wiederaufbauen möchte. An dem vorderen Bremssttel sind ziwschen Gabel und Bremssattel Unterlegscheiben um den Bremssattel bis zur Bremsscheibe zu bringen. Kann mir jemand sagen ob dort ein Distanzstück fehlt, die Bremsscheibe nicht zum Modell gehört (Ist sie normal gekröpft oder gerade?) oder doch die Gabel falsch ist? Die U-Scheiben weglassen geht leider nicht, dann passt der Abstand nicht . In den Stein-Dinse Microfiche konnte ich leider nichts herausfinden. Ich habe versucht das Ganze mithilfe von zwei Fotos darzustellen. Eventuell kann mir jemand ein Bild von dem Ganzen im originalen Zustand posten oder einfach sagen was hier nicht passt, das wäre unheimlich hilfreich. Vielen Dank im Voraus.
  7. Danke Miteinander, ich kann alles soweit selbst machen und habe seit 8 Jahren immer wieder solche Ärgernisse in der Garage stehen Im Notfall wird die kleine in Teilen verkauft und ich werde mir eine Andere kaufen, seit ich daran geschraubt habe hab ich mich in die Duc verguckt und das kommt selten vor... Die zusätzlichen Kosten für Wartung etc. sind mir bewusst, die kleine wird wenn sie rennt auch erstmal komplett auf den Kopf gestellt, das durchläuft jede Maschine die bei mir ankommt Ich habe eher Angst keinen Rahmen mit deutschen Papieren bzw. bezahlbare Ersatzteile zu finden. Gibts hier im Forum eine Tabelle mit baugleichen Teilen innerhalb der Baujahre bzw. der Modelle?
  8. Ich bin Dennis, 26 Jahre alt und seit einem Monat Besitzer einer verunfallten M600 von 1994 mit gerade 12500 km. Ich komme aus dem Schwabenland und fahre bisher Querfeld alles was zwei Räder hat. Fahrzeug hab ich aus einer dunklen Garage heraus gekauft und dabei gelernt das man immer unter Tageslicht solche Entscheidungen treffen sollte. Nunja, Maschine steht seit 14 Jahren, demnach sahen auch die Vergaser aus, Rahmen ist am Lenkkopf gerissen, an der Gabel sind detliche Kratzspuren und der vordere Bremssattel wurde stümperhaft montiert... Ich werde die Maschine erstmal vzum Laufen bringen und bin daher auf Infos/ Tipps angewiesen, da ich bisher nie eine Duc besaß. Sollte sie laufen, werde ich mich auf die Suche nach einem Rahmen/ der vorderen Bremsaufnahme (Hier sind Unterlegscheiben montiert ????) machen. Eventuell kann mir hier ja jemand eine Art Microfiche wie es bei Yamaha online abrufbar ist oder ein Werkstatthandbuch mit Explosionszeichnungen empfehlen, damit ich schonmal prüfen kann, welche Teile mir fehlen.