Jump to content

VauZwei

Members
  • Content count

    339
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

VauZwei last won the day on August 12

VauZwei had the most liked content!

Community Reputation

208 Excellent

About VauZwei

  • Rank
    Junior Member

Personal Information

  • Name
    Uwe
  • Wohnort
    im Ländle
  • Motorrad
    M12R

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. VauZwei

    Brembo-Rückruf trifft auch Ducati

    Nö...habe Moped und Ducatirückrufpamflet beim Händler abgegeben, Moped abgeholt, fertig. Um Behördenkram hat sich mein Händler/Ducati gekümmert.
  2. Geht alles... ;-) https://www.gaskrank.tv/tv/supermoto/quergetrieben-joan-mirsupermoto-training-no-limits.htm
  3. VauZwei

    Monster 1200 S Lenkungsdämpfer

    Da vibriert nix. Montage/Montagekit überprüfen.
  4. VauZwei

    Zukunft der 1200er Monster

    Produziert wird das, was am meisten Kohle verspricht und im Gleichteilelager des VW Konzerns günstig bereit liegt 😉 185 PS Streetfighter mit Mapping untenraus optimiert mit Quickshifter und Farbfernseher drauf. Ob schon Navi drin ist, hmm, dauert bestimmt noch 1-2 Saison. Die Monster sortiert sich so bei 150-160 PS ein. Die Strampler bei 115 PS. So tut sich kein Modell gegenseitig weh. Have fun...
  5. VauZwei

    Monster 900 aus dem Remstal bei Stuttgart

    Guck mal in die FAQ und die Links. Evtl. gibts da noch PDF´s.
  6. VauZwei

    Impressionen von kleinen Ausfahrten...

    Jep, es gibt sie noch die Reviere...Ritt zwischen dr Heimat vom Götz (bekannt als Träger der Eisernen Hand und linguistisch aufgrund der bekanntesten aller Zitate) und Rosenberg...150km koi Sau woit ond broit...dafür dr Buggel nuff ond nondr sowie rechts ond links, aber gugget selber...
  7. VauZwei

    Mein Baby tropft

    Abdampfen. Stehenlassen. In diesem Zustand schauen, wo es glänzig wird/ist und die Spur bis zum Austrittsort zurückverfolgen. Sieht man das Öl schlecht, hilft dunkler Puder. Er haftet am Öl und macht die Spuren sichtbar. Den Überschuß bläst der Fön vom Rahmen weg. Neben den neuen Schläuchen sollten auch Dichtungen und Schellen sauber angezogen sein.
  8. VauZwei

    Monster 1200 /1200 S MJ 2017 Auspuff Thread

    Vielen Dank an V4Monster und Timur821 für die Praxisberichte und Fotos zum neuen QD-Draufschlupf-Doppel-Gewehrschuß-Endtopf. PS: Abhandlungen im q.e.d Stil zu Akustik- und Schwingungslehre und damit einhergehende Erinnerungen an gewisse Leerkörper...verzeiht mir...überscrolle ich ausnahmsweise....weil... draußen wartet jetzt die rote Bolognese 🤩
  9. VauZwei

    Einschlafende Hände

    Hi Adrian, hört sich nicht so gut an. Wie soll man sich auf ein Bike einschießen, wenn man 500km p.a. fährt? In meinen Augen unmöglich. Wenn Du so wenig fährst und nur dann zusätzlich auf dem Lenker über Deiner Vordergabel abhängst (ist bildlich gemeint) , und nicht am Quirl ziehst und Kurven räubern gehst...da schlafen auch mir die Hände ein und es wird unangenehm. Das Thema ob Du ein Biker bist oder eher nicht ist ein komplett anderes. Nur Schrauben und fürs Auge gekauft, ok macht den Fall nicht besser. In den Sonnenuntergang fahren und relaxen, ich würd mal bei HD nach nem Cruisereisen schauen. Ist ernsthaft und freundlich gemeint: http://www.moto123.com/motorcycle-news/article,all-new-harley-davidson-breakout-unveiled-in-daytona-beach.spy?artid=153516 Gruß Uwe
  10. Viel Spaß inner Eifel...Buell, hmmm jau, hatte ich Testhalber auch schon unterm Hintern mit lecker Remus im Keller: https://r-r-customizing.de/bikes/buell/ https://www.1000ps.de/umgebautes-motorrad-buell-lightning-xb-12-s-40053?pos=1
  11. VauZwei

    Monster 1200 /1200 S MJ 2017 Auspuff Thread

    Der sieht nicht schlecht aus. Aber anscheinend nicht lieferbar für 2017er? ob Dirk den besorgen kann? ...Ihr wollt Euch ernsthaft so ein 4 Zylinderluftpumpengeweih an den roten Teufel nagel?! An Eurer Stelle wäre ich froh, das nicht lieferbar!
  12. Nach 3 Tagen sind neuen Reifen bei Einsteigern an den Flanken gerne noch speckig. Im Kreuzungsbereich liegt gerne Staub, Dreck, Splitteile. Die Kombination Unerfahrenheit/Ungeübtheit, deutlich mehr PS und Druck beim Gasaufziehen weil stärkere neue Maschine dazu noch ein 2 Zylinder der früh Drehmoment aufbaut, Reifen kaum eingefahren, Kreuzungsbereich und neues Moped sind die denkbar beste Ausgangsposition, um auf der Brezel zu landen. (Wenns Dich beruhigt: Hab schonmal vor Jahren ein erfahrenen Mechaniker und Endurofahrer an der Kreuzung beobachten können, wie er aus Eile bei der Probefahrt in genau der Situation das Moped weggeworfen hat. Zuveil Gas, zuviel Ungeduld, Fahrbahnmarkierungen, leichte Schräglage und Dreck, zack war er weg :-) Auf Sport ist die Gasannahme am aggressivsten/direktesten programmiert. Auf Tour/Urban am sanftesten. Die Gasannahme ist eine eigene Größe im vgl. zu den bereitgestellten PS. Hier wird die E-Gaslinie anderst programmiert und die Drosselklappen sprechen zusätzlich sanfter an. Dito bei ABS und DTC. Früher gabs nen mechanischen Seil-Gaszug und man tätigte im Leerlauf ein paar Gasstöße. Der Lärm, das ultraspontane Hochdrehen im vgl. zum PKW leerte gehörigen Respekt und man fuhr am Anfang wie auf rohen Eiern oder war der Typ Kamikaze, war resistent/komplett furchtlos und landete auf der Brezel. Heutzutage gibt es für den geneigten Kosumenten dafür Fahrmodi, ein ultradickes Handbuch und überall hässliche Sicherheitsaufkleber auf dem Moped...die die meisten daher als erstes entfernen und das Handbuch mit dem anderen Papierkram vom Kauf in die Schublade feuern...bevor man die Kaffeemaschine, äh das Moped bedient. Manch einer konfiguriert dann ohne Wissen oder mit Halbwissen das Arbeitsgerät entsprechend und testet/tastet sich an die Materie ran. Neulinge/Kamikazetypen oder sehr erfahrene Haudegen stellen von Beginn an auf volle Brause. Die einen Landen auf der Brezel, die anderen kommen zurück und sagen "net schlecht der neue Motor mit der neuen Abstimmung". Einfahren sollte mit steigender Last und Drehzahl erfolgen. Das geht logischerweise im gedrosselten Modus nicht oder nur teilweise. Also spätestens nach ein paar hundert km sollte man auch mal das Standardmapping fahren. Ich habe vor Jahren für jemanden eine gedrosselte Maschine (mit 15TKM auf der Uhr) überführt und die Drossel (48->78 PS) entfernen lassen die max 120 km/h geschafft hat. Danach zog das Ding zunächst weiterhin kein Fisch vom Teller. Also hab ich erstmal das Dinge langsam ein-/freigefahren. Es dauerte 1500km bis das volle Drehmoment/PS Leistung sich aufbaute. War eine Bandit 600. Nach entfernen der Drossel waren zu Beginn max. 130km/h drin. Mit 78 PS sind am Ende locker 200 km/h möglich. Weiterhin gute Fahrt und viel Spaß. Einkuppeln beim 2 Zylinder erfordert mehr Gefühl als bei 4 Zylindern und fühlt sich deutlich rauher an. Bei der MT01 mit 1,7 Litern spürte ich gefühlt beim Einkuppeln die einzelnen Reibscheiben arbeiten und rasseln, kuppelte mit Angstschweiß lange Zeit nur ein und rollte ab Standgas mit über 100 NM los. Gas geben, oder sehr ordentlich Gas geben und gleich los war mördermäßig. Da mussten 150 NM verarbeitet/dosiert werden. Kann man nicht beschreiben, muss man erlebt haben 😉 Italienisches Kupplungen an 2 Zylindern waren immer nie leicht zu bedienen bzw. erfoderten Unterarme, obwohl bei den aktuellen Modellen das nunmehr auch Kindergeburtstag geworden ist. Motoren mit weniger PS Leistung/Drehmoment lassen sich im allg. leichter dosieren/einkuppeln. Da hilft nur üben bzw. fahren. Evtl. dann auch mal nen ADAC Fahrtraining mitmachen. Kostet soviel wie ein neuer Bremshebel und öffnet Dir die Augen im Umgang mit der Kaffeemaschine, äh Deinem Moped 🙂 Daniel, ich wünsch weiterhin Gute Fahrt und viel Spaß mit Deiner neuen Monster. Bikergruß Uwe
  13. VauZwei

    Impressionen von kleinen Ausfahrten...

    Subber, jetzt krieg i dafür Mulle em donkla (Anm.d.Red.: Mulle = schwäbische Wort für Katze, em donkla = im Dunkeln)
  14. VauZwei

    Monster 1200 S Lenkungsdämpfer

    Kommt drauf an, inwieweit der Konstrukteur und QS-Manager vom Betriebswirt eingebremst wurde ;-) . Es ist heutzutage ja nicht mehr so, das man nicht wüsste, wie man etwas haltbar konstruieren muss. Es geht um den Spagat zwischen Leichtbau, Haltbarkeit, Kosten und Gewinnmaximierung. Da es sich bei der Lenkung um ein sicherheitsrelevantes Bauteil handelt, wird das analog des Brembo Rückrufes ablaufen, sofern sich ein tatsächliches Material- oder Funktionsproblem ergeben sollte.
  15. VauZwei

    Impressionen von kleinen Ausfahrten...

    Mag Ihn langsam auch nicht mehr...bei den Motiv-, Bildquali-, Nachbearbeitungsskills sowie dem Standortvorteil und daraus resultierenden Zeitvorteil plus das CH auf der Verpackung -die Eidgenossen sind meist etwas bedächtiger aber dafür hat die handwerkliche Ausführung in allen Belangen Hand und Fuß- ist es mittlerweile einfach nicht mehr zum aushalten, was hier auf dem Silbertablett an Zuckerle serviert wird 😅
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.