VauZwei

Members
  • Content count

    240
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

VauZwei last won the day on January 22

VauZwei had the most liked content!

Community Reputation

121 Excellent

About VauZwei

  • Rank
    Junior Member

Personal Information

  • Name
    Uwe
  • Wohnort
    im Ländle
  • Motorrad
    M12R
  1. Wenn´s dringend ist (Urlaubsfahrt mit Fährtfahrt z.B./ zur Arbeit/....), das man weg muss mit seinem Fzg. und aus der eigenen Garage rauswill, gibts mittlerweile auch Abschleppen ohne Vorkasse. Der Falschparker muss dann beim Abschlepper sofort begleichen, sonst bekommt er sein Auto nicht (Pfandrecht des Abschleppers). z.B.: https://www.abschlepphilfe24.de/leistungen/falschparker Mit Vorkasse hat man das Recht, das Geld vom Falschparker im Nachgang einzuklagen. Nur Abschleppen lassen ohne selbst weg zu müssen geht nicht kostenfrei, da keine Behinderung in diesem Moment vorliegt. Auch sollte man 5-10 Minuten abwarten, ob der Falschparker zum Fahrzeug zurückgekehrt. Und selber aus Frust nicht zuparken/blockieren oder Schäden verursachen, die werden rechtlich völlig getrennt gewertet und dann ist Nötigung, Sachbeschädigung etc. schnell im Spiel. Einfach ein Foto machen von der Situation, immer höflich bleiben und von seinem "Abschlepprecht" gebrauch machen (=Beseitigung der Störung). Nur mal um den Block fahren zum Zigaretten holen, gilt da z.B. eher nicht als dringend. Kann man auch zu Fuß machen und ist keine wirkliche Störung. Also mit Augemaß handeln und man bekommt das Problem -auch wenns lästig und völlig unnötig ist- gelöst, ohne selbst auch noch zusätzlich mit reingezogen zu werden.
  2. Ja. Kein Wölkchen am Himmel. Goldener Oktober. Werd nachher mal Pendeln zwischen Glems und Platte...
  3. Ich zitiere mich selbst: "ist ganz gut bei Kontrollen" weder ein "Muss", noch irgendwas von Pflicht stand in meinem Posting, noch habe ich das Wort verbot in den Mund genommen. Aufgeben wegen eines Hinweises, den Du für Dich intpretiert hast...na so schlimm war mein Hinweis-Posting für mögliche Reifenfreigaben zur neuen Monster nun wirklich nicht, oder? Falls doch, poste ich zukünftig nicht mal mehr ne simple Reifenfreigabe. Zu Deinem Augenroller Smiley: Man kann Sachen auch mal stehen lassen ohne sich sofort das Maul drüber zu verrupfen...
  4. Laut Metzeler ist der Roadtec01 auf der 2017er nicht freigegeben, insofern bei einer Kontrolle ganz gut wenn die Schluffen wieder runter sind... Freigaben liegen vor für ABE / EG BE Nr. e49*168/2013*00006**Monster 1200; S MY 2017 - MA02 1120/70 ZR 17 M/C (58W) TL Sportec M7 RR M Fr. 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL Sportec M7 RR 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL Diablo Rosso Corsa Fr. 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL Diablo Rosso Corsa 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL Diablo Rosso III D Fr. 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL Diablo Rosso III D 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL Diablo Supercorsa SP 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL Diablo Supercorsa SP
  5. Hallo Christian, ja, habe die Factory ever red genommen. Ab Kauf bzw. ab Aktivierung der Werksgarantie durch Deinen Händler bei Ducati Bologna beginnt die Werksgarantie http://www.ducati.de/ducati_warranty/warranty.do und die Fristen für die Anschlußgarantien. Nur in den ersten 30 Tagen kannst Du a) die Werksgarantie zusätzlich verlängern (ohne km Begrenzung) , nach 30 Tagen kannst Du b) abschließen (mit 20 TKM Begrenzung) bis 1 Tag vor Ablauf der Werksgarantie möglich (darauf würde ichs aber nicht ankommen lassen und deutlich früher auf der Matte stehen). Neben den Vorteilen einer Garantieverlängerung, musst Du immer (also im Maximum z.B. 5 Jahre lang) die Inspektion beim Ducati-Händler alle 12 Monate bzw. alle 15 TKM machen und bezahlen (je nachdem was zuerst erreicht wird), sonst erlischt Dein bezahltes Garantiepaket. Wer also nach 24 Monaten selber Wartung oder in einer freien Werkstatt machen möchte, wäre das eher nichts. Andererseits ist so ein Garantiepaket bei Verkauf gut, es geht auf den Käufer über. Preise und Leistungen: a) http://www.ducati.de/factory_ever_red.do b) http://www.ducati.de/ducati_ever_red/ever_red_details.do Gruß Uwe
  6. Gibt keinen Ärger...denke er füllt den Boden erstmal bis zur Höhe der Sockelleiste mit Estrich aus...das hält dann!
  7. Kaltepommes sinnierte: Waaaas , sogar in den Ducs ist Winzigweich-Fenster installiert? Evtl. hilft ein Update des "Treibers", danach wird rechts oben weniger gemolken, so kommt es zu weniger DTC eingriffen...
  8. Offtopic an: War eh klar, das Erwin nach dem kleineren Ritzel für mehr Punch jetzt noch HEIZ-Griffe verbaut, wobei Du solltest ggf. besser zum Modell HotRide greifen... ;-) Offtopic aus.
  9. Wenns kein Fake ist, weltklasse , scheint das Ergebnis, wenn man einer traditionsreichen Motorradschmiede die standardisierten Prozesse eines riesigen Automobilkonzerns überstülpt? Hatte ähnlich Sinnloses erlebt und hier zum Besten gegeben...
  10. Nehme bei sowas immer das Handbuch mit bei Auftragsvergabe, lasse mir kurz den Service und die anfallenden ca. Kosten und Material erklären, das steht dann auf dem Auftrag drauf. So gibts keine Mißverständnisse und beide Seiten sind auf der sicheren Seite. Wird dann doch -warum auch immer- Unnötiges gemacht, fällt es auf den ausführenden Monteur und nicht auf den Meister an der Fahrzeugannahme und auch nicht auf mich zurück. Mach ich grundsätzlich bei jedem KFZ/KRAD so.
  11. Bei den vielen Menüeinträgen hätte man ruhig die Einstellung der Displayheligkeit für Tag und Nachtmodus noch spendieren können. Ggf. kennt jemand sich jemand mit der Displaysoftware aus, wo der Parameter für die Helligkeit abgelegt ist, hätte auch Interesse...
  12. nicht vergessen, die Duke frisst den Tank geradezu leer...nervt mit der Zeit. ich fasse zusammen: Fahrwerk, Optik, Verbrauch bekommen Abstriche, dafür 20 PS mehr.
  13. Hi Erwin, nicht vergessen, Du merkst auf der Duc-R einfach nicht, wie perfekt/ohne großes Getöse und supergeschmeidig sich die Geschwindigkeit entwickelt. Dies wurde in diversen Testberichten beschrieben. Es ging um die enorme Fahrbarkeit. Es gibt andere BIkes, da ist das Erlebnis um einiges intensiver, Gefühlt ein richtiger Punch, aber sie sind deutlich langsamer. Vergleichbar mit einem 2.0T KFZ Motor mit 200 PS der aktuellen Generation mit DSG. Drinsitzen, drauflatschen, es nuschelt ein wenig und 100km/h stehen auf dem Tacho. Man denkt, war das alles? Wenn Du z.B. mit der MT01 aus dem Stand einmal testhalber richtig Feuer gibst, kippt Dein Nachfolger vom Moped, Dir zieht´s die Arme lang, Du erlebst einen kleinen Weltuntergang, hast alle Hände voll zu tun. Dennoch ist die Duc um einiges schneller und Du hast dabei fast nix zu tun. Habe 5000km gebraucht, um mich an die R zu gewöhnen, bzw. wo und wie sie genau richtig gut spielt. "Falsch" gefahren, spielt sie nicht richtig auf. Und ich meine eben nicht einfach nur mathematisch genau den oberen Drehzahlbereich abzurufen, das funktioniert nicht, bzw. ausquetschen macht wie Du beschrieben keinen Spaß. Im Video bekommt man ansatzweise mit, wie sich das anfühlt und anhört (Subwoofer einschalten). Der Fahrer hat seine liebe Not, das zu kontrollieren, während die KTM einfach wegzieht. Gruß Uwe
  14. Deckt sich mit den Erfahrungen anderer, siehe dieser Thread